Hotspots Gumpendorf (Wien)

In einer lebendigen Stadt gibt es immer auch Brennpunkte, an denen sich das Leben ganz besonders konzentriert und die durch ihre Dynamik und Progressivität schon jetzt einen Ausblick auf die Zukunft erlauben. Es ist ein immer wieder zu beobachtendes Aufflammen von neuen kreativen Ideen und ganz eigenständiger Netzwerke und Subkulturen. Einer dieser Hotspots Wiens, der eben erst aufblüht, ist der Stadtteil Gumpendorf im Bezirk Mariahilf.
Begleiten sie uns doch auf einem Spaziergang vom Gürtel bis hinunter zum Ende der Gumpendorfer Straße am Heumarkt. Denn diese zieht sich wie eine Lebensader durch das Viertel und beherbergt viele, wenn auch bei weitem nicht alle, interessante Geheimtipps Gumpendorfs. Schon bald fällt einem linker Hand das im Stil des Phantastischen Realismus gestaltete Arik-Brauer-Haus auf, das unter anderem auch die Galerie Haslinger beherbergt. Hier wird konkrete, minimale und konzeptuelle Kunst präsentiert – vertreten beispielsweise durch Künstler wie Franz Wieser, Kurt Spurey, Virgilius Moldovan und Franz Joweis.

Ganz im Kontrast zu diesem kühlen Minimalismus steht die Auslage der Skateboard- und BMX-Institution „Rock and Roll“. Seit mittlerweile fünf Jahren bringt Inhaber „Fips“ hier alles an den Mann, was mit Skateboarden und BMX-Fahren zu tun hat. In dem eher nach gemütlichem Wohnzimmer anmutenden Geschäft entdecken aber auch nicht Sportkundige trendige Schuhe und Sportmode von einschlägigen Marken wie Circa, Fallen, Emerica, Innes, Zero oder Krew.

Im Haus Nummer 114 hat sich die Galerie Postmodestie niedergelassen, die es mit ihren oft wechselnden, manchmal geradezu kryptisch-symbolischen Auslagen immer wieder schafft, die Passanten zu fesseln und zum minutenlangen Verweilen und Grübeln zu veranlassen. Hier sieht man je nachdem Malerei, Multimediainstallationen und Skulpturen, genauso aber auch modernes Mode- und Schmuckdesign.

Ein absoluter Fixstern am Gumpendorfer Himmel, den man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte, ist das Geschäft von Mag. Olivia Reitbauer. Unter den Labels „Couture Couture“ und „Vivibag“ vertreibt die junge Designerin hier mit Liebe handgefertigte, ganz einzigartige und originelle Stücke, durch die man garantiert auffällt.

Auf Höhe Hofmühlgasse befindet sich rechter Hand das „Phili’s with love“, in dem man neben der hauseigenen, etwas retrolastigen Modekollektion unter anderem auch junge Mode und Schmuck aus Dänemark, England und den USA erstehen kann. Besonders wird das Phili’s aber durch die Menge an ganz speziellen, handverlesenen Kleinigkeiten: Wenn Sie immer schon ein rosarotes Telefon mit Plüschhörer gesucht haben, hier finden Sie es!

Vis-à-vis des Flakturms, in dem das Wiener „Haus des Meeres“ untergebracht ist, befindet sich „The Place Of“. In diesem „Arbeitssalon“ der Industrial Designerin und Künstlerin Tina Lehner findet man neben diversen Kunstinstallationen und -objekten auch Kleinigkeiten wie Schlüsselanhänger, T-Shirts, Trinkbecher usw. in einzigartigen Designs.

Zwischendurch sollten Sie unbedingt bei „Eberts Cocktailbar“ haltmachen, denn hier kredenzt Ihnen niemand geringerer als der Gründer der ersten österreichischen Barkeeperschule selbst hervorragende klassische Drinks und Eigenkreationen.

Direkt gegenüber des alteingesessenen, traditionsreichen Kaffeehauses Sperl und neben „Lichterloh“, dem Spezialisten für Möbeldesign des 20. Jahrhunderts, führt man bei „Nachbarin“ die großen Namen des europäischen Modedesigns wie etwa Veronique Leroy, Jerome Dreyfuss, Cathy Pill oder Anna Aichinger. Im „Phil“ gibt’s nicht nur kulinarische, sondern auch literarische Leckerbissen – zudem ist, wie bei „Das Möbel“, dessen Ausstellungsraum sich gleich gegenüber befindet, praktisch auch die gesamte Einrichtung käuflich zu erwerben.

Das „Ramien“ ist einerseits wohl der beste Ort in Wien, um asiatische Nudelsuppen zu konsumieren und wird andererseits abends zu einer der angesagtesten und originellsten Partylocations. Es schafft es, Housemusik und das charmante Flair eines Chinarestaurants miteinander zu vereinen.

Zu guter Letzt wäre da als Endstation unseres kleinen Spaziergangs noch das „Boca Loca“ zu nennen, in dem man allerlei Tapas und argentinische Spezialitäten bekommt.

Wir laden Sie dazu ein, selbst noch weiter auf Entdeckungsreise durch Gumpendorf zu gehen und stellen Ihnen als Anhaltspunkt einige der herausragendsten Betriebe vor, die sich eben hier befinden.

Roht

weiterlesen =>

 

­Das Klima in Wien wird im Jahr 2050 ähnlich dem sein, wie heute in de nordmazedonische Hauptstadt Skopje, denn bis 2050 wird die Temperatur in Wien  um 7,6 Grad Celsius wärmer als bisher sein. Seit Jahren sorgen die Ticketkeiler in Mozart-Kostümen auf dem Wiener Stephansplatz für Unmut, aber in Wien hat man das Privileg, in der lebenswertesten Stadt der Welt zu wohnen, 

Wien 03165

Wien Gumpendorf
Created by www.7sky.de.

Business English als individueller Einzelunterricht, Gruppenkurs oder

Business English, Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch und allgemeines Englisch für Beruf, Büro, BEwerbungsmappe und Geschäftsleben sowie berufsbezogenes Engl. für Ökonomie, Technik und Naturwissenschaften auf allen Niveaustufen - an privater Sprachschule in Berlin-Mitte oder bei den Teilnehmern vor Ort. Unternehmen English für Führungskräfte und Führungskraft - […]
weiterlesen =>

early learning - Englisch-Sprachtraining für Vorschulkinder ab ca. 3

Neben dem individuellen Englisch-Privatunterricht für Erwachsene, Schüler, Auszubildende und Studenten organisiert unsere Sprachschule in Berlin-Mitte auch kindgemäße, spielerische Englischkurse für Vorschulkinder ab ca. 3 Jahre. Wir vermitteln hierfür speziell geschulte Lehrkräfte mit den notwendigen pädagogischen Fähigkeiten, viel Geduld und Motivation. Diese […]
weiterlesen =>

Englisch-Nachhilfe und Begabtenförderung für Schüler, Auszubildende und

Die Englisch-Nachhilfe an unserer Sprachschule ist für Schüler mit unterschiedlichstem Leistungsstand geeignet und kann auch als Privatunterricht beim Schüler zu Hause in Berlin und Umgebung stattfinden. Der Englisch-Nachhilfeunterricht bietet auch die Möglichkeit einer effektiven Prüfungsvorbereitung auf die Abschlussprüfung der Mittelschule, das Fachabitur sowie die […]
weiterlesen =>

Unterrichtsgebühren der Einzelnachhilfe für die gymnasiale Oberstufe,

Unterrichtsgebühren für einzigartige Lernförderung auf deutsch und anderen Unterrichtsfächern und Fremdsprachen kann sowohl in den Seminarräumen des Sprachstudios und Lernstudios in Berlin Mitte wie auch bei den Teilnehmern vor Ort - in ganz Berlin und Nachbarschaft stattfinden. Unsere Dozenten können besonders in folgenden Gebieten Nachhilfeunterricht als […]
weiterlesen =>

Sprachkurse und Einzelunterricht in fast allen Fremdsprachen,

Sprachschule für individuelles Einzeltraining - Sprachschule für Gruppenunterricht - Sprachschule für Firmenseminare - Sprachschule für Anfänger, Mittelstufe und Fortgeschrittene - Sprachschule für die Vermittlung von Umgangssprache und Alltagssprache - Sprachschule für die Vermittlung von Fachsprache - Sprachschule für Business English bzw. Wirtschaftsenglisch / […]
weiterlesen =>

Crashkurse / Intensivkurse in Wirtschaftsenglisch / Business English

Wenn eine sehr eilige Ausdehnung der Kenntnisse und Fähigkeiten in der Kategorie Wirtschaftsenglisch / Business English anvisiert wird, offeriert unsere Sprachschule in Berlin Mitte sowohl für Firmen als auch Privatpersonen die Möglichkeit, einen Wirtschaftsenglisch-Intensivkurs (Crash-Kurs) zu abschließen. Diese Englisch-Intensivkurse entdecken wenigstens dreifach […]
weiterlesen =>

Effektiv, kostengünstig und individuell Englisch lernen im

Der Englisch-Gruppenunterricht kann sowohl als Vormittagskurs in der Zeit von 10.00 Uhr bis 13.15 Uhr als auch als Abendkurs in der Zeit von 17.00 Uhr bis 20.15 Uhr besucht werden – so wie es für die Teilnehmer am günstigsten ist. Unsere Englisch-Grundkurse sind für Teilnehmer ohne Englisch-Vorkenntnisse bzw. mit sehr geringen Vorkenntnissen konzipiert und führen die […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

Um neun Uhr morgens holte der König in vier Dampfschiffen den Kongreß ab; drei Stunden dauerte die Fahrt auf dem Mälarsee bis nach Björkoe, wo die Ausgrabungen der vor etwa 1000 Jahren verschwundenen Stadt stattfanden. In den Laufgräben, die gezogen waren, um die Ausgrabungsschichten näher betrachten zu können, sammelten die Fachleute unzählige Knochen; einige waren auch so glücklich, solche zu finden, in die Runen eingraviert waren. Der König amüsierte sich, immer voran in die Gräben zu klettern und den ihm zunächst Stehenden "prähistorische Beefsteaks", wie er sich ausdrückte, zu reichen. Das Frühstück wurde verabreicht auf dem höchsten Granitplateau, wo ein Kreuz errichtet stand, zum Andenken an den heiligen Ansgar, der in Schweden hier zuerst das Christentum predigte. Da die Einnahmen dennoch nicht genügten, wurden 1912 die Fahrpreise erhöht. Bereits 1812 hatte Schinkel der mit Sing-Akademie-Direktor Carl Friedrich Zelter befreundet war, 1813 zum Ehrenmitglied der Zelterschen Liedertafel ernannt wurde und dessen Frau im Chor der Sing-Akademie mitsang den Entwurf für einen Konzertsaal an der Königlichen Akademie der Künste angefertigt, der jedoch ebenfalls nicht zur Ausführung gekommen war. Dies steigerte die Attraktivität der Bahn und ließ die Fahrgastzahlen ansteigen. Nach der Teilzerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude in den 1980er Jahren rekonstruiert. Zu den bedeutenden Gebäuden gehört auch das Alte Museum; es war das erste öffentliche Museum Berlins und vollendete städtebaulich den Lustgarten gegenüber dem königlichen Schloss. Bis 1913 war es gelungen, schwarze Zahlen zu schreiben. Diesem lag ein Entwurf zugrunde, den er gemeinsam mit seinem engen Freund, dem Oberbaurat und späteren Direktor der Bauakademie Johann Carl Ludwig Schmid, entwickelt hatte. 1909 wurde zusammen mit dem Gemeindeverband auf dem Wilisch eine Bergwirtschaft eröffnet. 1821 zeichnete er einen Entwurf für den Bau der Sing-Akademie zu Berlin, der zwar genehmigt, jedoch wegen der zu hohen Kosten zugunsten eines Entwurfs von Carl Theodor Ottmer verworfen wurde. […]
weiterlesen =>

Ob wir, wir Neuern, vor den Alten den Vorzug des Geschmacks erhalten, was les't ihr darum vieles nach, was der und jener Franze sprach? Die Franzen sind die Leute nicht, aus welchen ein Orakel spricht. Ich will ein neues Urteil wagen. Geschmack und Witz, es frei zu sagen, war bei den Alten allgemein. Warum? sie tranken alle Wein. Doch ihr Geschmack war noch nicht fein; warum? sie mischten Wasser drein. Am Abend geleiteten Turner die Menge mit Fackeln durch die Allee nach der Stadt, wo vor jedem Dichterdenkmal Halt gemacht und ein Ständchen gebracht wurde. Turner tänzelt darum herum, rümpft die Nase, geht ein paar Schritte weiter, kehrt zurück. Die Einladungen zu dem Fest waren von Professor Martersteig und Dr. v. Unter den entsetzten Blicken seiner Kollegen verlässt er den Saal, plaudert mit einem Freund, kommt wieder und wischt mit einem Tuch die obere Hälfte des Farbkleckses weg. Deutschland befindet sich in der Verdunklung, der Transport hält auf einer Kirmes des deutschen Rassenwahns. Neben Turners City of Utrecht, einem Seestück in gedeckten Farben, hängt Constables Opening of Waterloo Bridge, das mit satten Rottönen gespickt ist. Es ist eine Boje! England, das Mutterland der Industrialisierung, befand sich auf dem Höhepunkt seiner Macht. Es ist die HMS Temeraire, die 1805 an der Seeschlacht von Trafalgar teilnahm. Hinter dem Hause erhob sich ein etwa vierhundert Fuß hoher Hügel, der demselben Schutz gab; ohne diese Höhe wäre es gesünder gewesen! Sie halten sich in Form von Prachtexemplaren mit Bodybuilding und Orangenmarmelade. Eine Boje, tatsächlich. Turner, sagt Leigh, sei keine Künstlerbiographie, sondern ein Tauchgang in Turners Welt, ihre Atmosphäre, ihre Stimmungen. Lützows Schwarze Jäger verdankten ihre Bekanntheit vor allem ihren prominenten Mitgliedern, wie dem 1813 gefallenen Dichter Theodor Körner. Vor Goethe und Schiller hielt Hans Köster eine begeisterte Rede. Dann öffnet er seine Malertasche, nimmt einen Pinsel und malt einen dicken roten Klecks auf sein Bild. […]
weiterlesen =>

Polnisch-Grundkurse (Polnischkurse der Niveaustufen A1 bis A2): Besonderheiten in der Aussprache (Phonetiktraining zu Lautbildung, Betonung, Intonation etc.); Alphabet; Satzbildung (Syntax) - Bildung von Aussagesätzen (positive und negative Aussagen) sowie Fragesätzen; Fragewörter; Pronomen (Personalpronomen. Polnisch-Aufbaukurse (Polnischkurse der Niveaustufen B1 bis B2): Gebrauch der Zeitformen der Verben in der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; regelmäßige und unregelmäßige Verben; Konjugationen und Deklinationen; Bildung zusammengesetzter Sätze (Hauptsatz + Nebensatz); Imperativ; Konjunktionen zur Einleitung adverbialer Nebensätze. Polnisch-Fortgeschrittenenkurse (Polnischkurse der Niveaustufen C1 bis C2): Konversation zu diversen Themen aus verschiedensten Bereichen, z.B. Tourismus, Geschichte, Landeskunde, Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur, Literatur, Medien, Sport, Alltag, unter Berücksichtigung der Wünsche und Interessengebiete der Lernenden; Grammatiktraining auf höherem Niveau mit individuellen Schwerpunkten. […]
weiterlesen =>

Lernende, die das Ziel haben, allgemeine Grundkenntnisse in der englischen Sprache in Wort und Schrift zu erwerben, ohne dass eine spezielle Ausrichtung des Sprachunterrichts notwendig ist, können an unserer Sprachschule in Berlin-Mitte auch einen Englisch-Grundkurs bzw. Englisch-Anfängerkurs (English courses for beginners) besuchen. Auch für Lernende mit Vorkenntnissen auf mittlerem Niveau, z.B. mit verschütteten Vorkenntnissen aus der Schul- oder Studienzeit, besteht als Alternative zum individuellen Einzeltraining die Möglichkeit des Gruppenunterrichts in Form eines Englisch-Aufbaukurses (Englisch für Mittelstufe / English courses for pre-intermediate and intermediate learners). Sowohl in unseren Englisch-Grundkursen als auch Aufbaukursen wird der Englischunterricht in kleinen Gruppen mit maximal fünf Teilnehmern durchgeführt, so dass auch hier eine kommunikative Ausrichtung der Englischkurse möglich ist und für jeden Teilnehmer genügend Gelegenheiten zum freien Sprechen bestehen. […]
weiterlesen =>

Während des Sprachunterrichts legen unsere Lehrkräfte großen Wert darauf, dass alle Sprachtätigkeiten Hören - Sprechen - Lesen - Schreiben trainiert werden und dass nicht nur Sprachkenntnisse (z.B. Grammatikregeln und Vokabeln) vermittelt werden, sondern dass diese von Anfang an aktiv angewendet werden, um auch die sprachlichen Fertigkeiten des Lernenden schnell zu entwickeln. Wenn der Lernende zu Beginn der Sprachausbildung über keine oder nur geringe Vorkenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache verfügt, werden zunächst die wesentlichsten Aspekte der Fremdsprache behandelt, z.B. grundlegender Alltagswortschatz und elementarste Grammatikregeln, wie Satzbau - Bildung von Aussagesätzen und Fragesätzen mit der korrekten Satzgliedfolge. Im weiteren Verlauf kann die Sprachausbildung zunehmend auf anspruchsvollere Themen ausgerichtet werden, die grammatische und lexikalische Grundkenntnisse voraussetzen, z.B. Landeskunde des Zielsprachlandes, Wirtschaft, Politik und die berufliche Tätigkeit des Lernenden. […]
weiterlesen =>

Individuelle Englischkurse mit speziellen Inhalten und Schwerpunkten, u.a. Konversation, Geschäftskommunikation, Schriftverkehr, Grammatik, Erweiterung des Wortschatzes, Verbesserung der Aussprache (Phonetik), Englisch für Tourismus, Kultur, Kunst, Sport sowie individuelle Vermittlung von Fachenglisch. Lehrerweiterbildung in englischer Sprache durch qualifizierte Muttersprachler und Universitätsdozenten, bei Bedarf auch in Fachenglisch. Bewerbungstraining in englischer Sprache (English for your job interview), insbesondere Englischkurse zur Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche. Kindgemäße, spielerische Englischkurse für Kinder ab ca. 3 Jahre (English for infants), in der Regel Englischunterricht in häuslicher Umgebung oder in der Kindertagesstätte in ganz Berlin und Umgebung. […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2020 Internetagentur www.7sky.de