Ein Spaziergang durch Wiens City

Wiens „Innerstes“, abgegrenzt durch die Ringstraße und ihre wunderbaren Gebäude in der typischen historistischen Architektur, ist der Ort, an dem sich das Leben der ganzen Stadt konzentriert und geradezu kocht. In dem ständigen, nie enden wollenden Strom von Touristen und geschäftigen Passanten, den zahlreichen Geschäften und Attraktionen für Aug und Ohr, kann es schon schwierig sein, den Überblick zu behalten und im Großen das Detail zu sehen. Besonders gilt dies für die drei großen Einkaufsstraßen – Kärntnerstraße, Graben und Kohlmarkt –, die sich, aneinander anschließend, zu einer großen Einkaufsmeile verbinden. Gleich am Beginn der Kärntnerstraße steht das traditionsreiche Hotel Sacher, in dem die Hotelpatronin und passionierte Zigarrenraucherin Anna Maria Sacher der Geschichte nach die legendäre gleichnamige Torte erfunden haben soll. Legendär ist auch das Fernsehinterview von John Lennon und Yoko Ono im Sacher, die vom Bett aus – quasi im Sinne eines „Bed-Ins“ – ihre Vision vom Weltfrieden verkündeten.

Eine Versuchung, der man auf jeden Fall nachgeben sollte, sind die feinen Spezialitäten des k. u. k. Hofzuckerbäckers Gerstner. Mit traditionellen Zutaten entstehen hier von Hand himmlische Genüsse, die noch jede Naschkatze ins Schwärmen gebracht haben. Flaumig saftige Torten und knackig feinschmelzendes Konfekt machen einen schon bald jegliche Sorgen vergessen.

Etwas weiter stadteinwärts, befindet sich in einer kleinen Seitengasse, dem „Kärntner Durchgang“, der hier nach links abzweigt, ein Juwel der Architekturgeschichte. Die 1908 von Adolf Loos gestaltete American-Bar strahlt noch immer dieselbe faszinierende Aura aus. Wer weiß, vielleicht treffen Sie ja dort zufällig auf Quentin Tarantino, der in der kleinen Bar schon sein Glas erhoben haben soll und, so sagt man, ganz begeistert von der Architektur und natürlich von seinem Martini war.
Beim Überqueren des Stephansplatzes fällt einem vielleicht die kryptische Gravur „05“ am Hauptportal des Doms auf. Sie stammt von der Widerstandsgruppe 05, die sich im Zweiten Weltkrieg gegen die deutschen „Befreier“ auflehnte.
Direkt hinter dem Stellplatz der Wiener Fiaker an der Nordseite des Doms befindet sich der Manner-Shop. Dort bekommt man nicht nur die beliebten Haselnussschnitten in verschiedensten Variationen, sondern auch Accessoires mit dem kultigen Emblem des traditionellen Wiener Betriebs.

Der Beginn des „Grabens“, der ausgehend vom Stephansplatz verläuft, wird durch den sagenumwobenen „Stock im Eisen“ markiert. Der von Eisennägeln übersäte, 600 Jahre alte Fichtenstamm ist wahrscheinlich Relikt einer alten Tradition von Wandergesellen, die hier auf ihrer Walz einen Nagel eingeschlagen haben. Direkt gegenüber liegt das vom österreichischen Stararchitekten Hans Hollein geplante Haas-Haus, das mit seiner verspiegelten Fassade einen bewussten Kontrast zum Stephansdom bildet.

Im Haus Nummer 26 findet man die Wäscheboutique „Zur schwäbischen Jungfrau“, die mit ihren sage und schreibe 280 Jahren wohl mit Abstand die älteste Wiens ist. Auch wenn man keinen Bedarf an Wäsche hat, sollte man zumindest den wunderschönen Werbeschildern, die von den Malern Johann Nepomuk Mayer und Johann Kuppelwieser stammen, etwas Aufmerksamkeit schenken.

Quasi das Kronstück des Grabens aber ist der „Meinl am Graben“ – wohl unbestritten die beste Adresse Wiens, wenn es um Delikatessen aus aller Herren Länder geht. Hier warten nicht nur Kaviar und Trüffel, sondern auch mehr als 400 verschiedene Käsesorten auf einen Feinschmecker, der sie zu schätzen weiß. Linker Hand setzt sich unser Weg entlang des Kohlmarkts fort, der im wahrsten Sinne des Wortes für besonders Hochkarätiges bekannt ist. Blickfang ist die Fassade des Schmuckdesigners und Juweliers „Schullin und Söhne“. Fassade wie auch das Interieur des Geschäftes wurden von Hans Hollein entworfen.

Einen süßen Abschluss bietet das legendäre Kaffeehaus Demel, in dem die schwarz uniformierten Kellnerinnen, liebevoll Demelinerinnen genannt, schon seit zwei Jahrhunderten Kaffee und Süßes kredenzen. Vieles gibt es noch zu entdecken, und ich hoffe, Ihnen einen „Gusto“ – wie man so schön auf Wienerisch sagt – gemacht zu haben, selbst die malerische Innenstadt zu erkunden.

Roht

weiterlese­n =>


Die Wiener Innenstadt, den historischen Kern von Wien kann der geneigte Besucher über die vielen Fußgänger - Zonen am besten zu Fuß erkunden. Von der Wiener Staatsoper zur Albertina mit  Monet und Picasso, der Open Air Location ALBERT&TINA,  Wiens erstem öffentlichen Park dem Burggarten, zum Heldenplatz dem Hauptsitz des österreichischen Bundespräsidenten, dem Volksgarten der sicher schönste Park im Zentrum von Wien mit dem Theseustempel und dem 1907 zum Andenken an die ermordete Kaiserin errichteten Sisi-Denkmal und dem Wiener Stephansdom am Graben 03195

Business English - Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch bzw.

Eine strikte Abgrenzung von "Alltagsenglisch" und "Business English" ist nicht möglich und nicht sinnvoll, da natürlich allgemeinsprachliche Elemente (Grammatik, Grundwortschatz) in das Business English einfließen und mit fachspezifischen Ausdrücken verschmelzen. Aus diesem Grund bildet die Beherrschung des "Alltagsenglisch" die Basis für eine erfolgreiche […]
weiterlesen =>

Private Englischkurse als Einzelunterricht auf allen Niveaustufen bei

Zu Beginn der Firmenseminare unserer Sprachschule wird in der Regel ein Einstufungstest mit allen Teilnehmern durchgeführt, der wichtige Informationen über die Vorkenntnisse der Mitarbeiter in der englischen Sprache liefert und der es ggf. ermöglicht, die Teilnehmer in Seminargruppen mit ähnlichem Ausgangsniveau aufzuteilen. Weiterhin gibt eine Bedarfsanalyse, die von […]
weiterlesen =>

Vorzüge des individuellen Englisch-Einzelunterrichts für den Teilnehmer

Individuelle Lehrplangestaltung und Zusammenstellung des Unterrichtsmaterials für den Englisch-Sprachunterricht. Themenauswahl für den Englischkurs, z.B. Alltag, Tourismus, Landeskunde, Wirtschaft, Poltik, Bildung, Technik, Bürokommunikation, Geschäftskorrespondenz ..., in Absprache mit dem Lernenden, bei Bedarf auch Fachenglisch mit unterschiedlichem […]
weiterlesen =>

Englisch-Firmenseminare und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht -

Unsere Sprachschule kann Englisch-Firmenseminare zu günstigen Bedingungen deutschlandweit arrangieren und abwickeln, z.B. Englischkurse sowie Sprachkurse in nahezu dem Fischschwarm bedeutenden Fremdsprachen in Potsdam, Ort, Dresden, Gemarkung, Erfurt, Jena, Halle, Rostock, Schwerin, Der Ort Hamburg, Kiel, Bundesland, Nürnberg, Bonn, Düsseldorf, Hamburg, Mainz, […]
weiterlesen =>

Lehrgangsgebühren für den individuellen Einzelunterricht in unserem

17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 €. 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 […]
weiterlesen =>

Qualifizierte und günstige Abiturvorbereitung und Abiturhilfe für die

Einzelnachhilfe und Abiturhilfe in englischer Ausdrucksform, Mathe, Auf deutsch und allen anderen Sprachen und Unterrichtsfächern, wie Physik, Giftstoffe, Kunde, Geographie, Geschichte, Computerwissenschaft, für alle Leistungskurse und Grundkurse, in den Fortbildungsräumen unseres Lernstudios und Sprachstudios in Berlin Dreh- und Angelpunkt oder beim Menschen bzw. […]
weiterlesen =>

Einzelunterricht / Einzeltraining in fast allen bedeutenden

Singularunterricht kann an der Sprachschule in Der Hauptstadt Zentrum in nahezu saemtlichen Fremdsprachen (auch osteuropäischen und asiatischen Fremdsprachen sowie afrikanischen Sprachen) angeboten sein, z.B. zur Fortbildung in Englisch, Die französische Sprache, Spanisch, Arabisch, Türkisch, Die italienische Sprache, Tschechisch, Polnisch, Schwedisch ... ab 15,00 ? […]
weiterlesen =>

Fachsprachliches Englisch-Einzeltraining mit individueller

Business English / Wirtschaftsenglisch mit der relevanten Spezialisierung, z.B. Englischkurse für Bürokommunikation, Handel, Industrie, Forschung und Entwicklung, Bankwesen, Medien, Werbung, Bildung, Fachenglisch für Gesundheitswesen, Umwelt, Energie ... sowie technisches Englisch (technical English) und Englischkurse für Naturwissenschaften, Medizin (medical […]
weiterlesen =>

Englisch-Firmenschulungen und firmeninterner Englisch-Einzelunterricht

Englisch-Firmenlehrgänge, die für Mitarbeiter mit unterschiedlichsten Qualifikationen und auf verschiedensten Ebenen geeignet sind, z.B. Englisch-Training als Firmenseminare für Führungskräfte (English for managers), Vermittlung von Fachenglisch für Techniker, kaufmännische Angestellte (z.B. Einkäufer / Verkäufer), Ingenieure, Informatiker, Sekretärinnen (Englisch für […]
weiterlesen =>

Referenzenliste der Firmenkunden unserer Sprachschule

Unsere Sprachschule ist bzw. war unter anderem für folgende Unternehmen, Institutionen und Behörden tätig: Vattenfall Europe Sales GmbH, Telekom AG, Deutsche Bahn AG, Technische Universität Berlin, Siemens AG Dresden, Berlin, Nürnberg, Dekra Akademie GmbH, TÜV SÜD Management Service GmbH, Technische Universität Dresden, Infineon Technologies AG, Landespolizeidirektion […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

Da saß ich denn auf meinem Baumstamm, ließ mir mein Brot schmecken und sah den Anstrengungen meiner Leichenjäger zu. Auf einmal kommt mir ein Gedanke, der mir ordentlich heiß macht. Siehst du, denk' ich so bei mir, da hat gewiß die Witwe oder der Pfarrer gebetet, daß dies Brot mich erreichen solle und weiß Gott, da ist's zu mir hergeschwommen! Muß also doch etwas dran sein! Heißt das, nur wenn's die Witwe oder der Pfarrer oder sonst jemand thut, denn mir selbst wollt's nie gelingen, da war irgendwo ein Hacken los. Es wirkt eben nur bei der richtigen Sorte! Nun zündete ich mir mein Pfeifchen an und schaute immerzu nach dem Fährboot aus. Es trieb mit der Strömung daher und da diese längs der Insel hinzog, kam es sicher dicht an mir vorüber, wie das Brot auch. Da konnte ich mir denn meine "lachenden Erben" genau betrachten. Wie's näher und näher kam, löschte ich meine Pfeife, stieg zum Ufer hinunter und legte mich dicht hinter einen Baumstamm, der oben in zwei Äste zweigte, wo ich bequem durchschielen konnte. Aber, bevor er es essen könnte, kamen ein allmächtiges Brüllen. Ein unterer Rülps lauter als eine Rakete, die, angetrieben wenigem Fox in den Himmel sich entfernt. „Aggghhhhhh!“ geschrieen wenigem Fox. Jetzt kamen sie heran und zwar so dicht, daß, wenn sie eine Planke ausgelegt hätten, sie bequem ans Ufer gelangen konnten. Fast alle meine Bekannten waren im Boot. Der Alte, der doch ein wenig betreten aussah, und der Kreisrichter und seine Tochter, und Joe Harper und Tom Sawyer mit seinem Bruder, seiner Schwester und der alten Tante Polly und sonst noch andre. Die Witwe und Miß Watson vermißte ich, die waren wohl zu tief gebeugt vor Kummer. Alle sprachen unter einander von dem Morde, aber der Kapitän unterbrach sie und rief: Ich werde erschrocken vom heigh… […]
weiterlesen =>

Um das Haupt von Posilipp blüht ein Feuerblumenkranz, seine Schöne spiegelt sich in des Golfes Silberglanz. Ihm zu Füßen Napoli, maienhimmelüberblaut, lichtgebadet, lustdurchgellt, lockend: die Banditenbraut. Um die Stirn des Posilipp fliegt es wie ein Nebelhauch; aus der Solfatara Schoß ringelt sich der gelbe Rauch. Düsterrote Orchideen keine Blume lockt dich so gleißen durch den Schwefeldampf: fiori di diavolo! Um den Fuß des Posilipp geht ein Seufzen, dumpf und schwer; ewig gleichen Schlages senkt sich das Ruder in das Meer. An des Ruderers Fußgelenk klirrt das eiserne Geschmeid aus der Tiefe ruhelos schluchzt uraltes Menschenleid. Am frühen Morgen berief er die Mäkler der Stadt, und gab ihnen Kommission auf gebleicht Wachs, drauf putzte er sich heraus wie ein Ratsherr, sein Heuratsgewerbe zu betreiben. Er hatte keine musikalischen Talente, und in der geheimen Symbolik der Liebe war er ein roher Idiot; aber er hatte ein reiches Brauerbe, ein bares Kapital auf der Stadtkämmerei, ein Schiff auf der Weser, und einen Meierhof vor der Stadt. Das dünkte dem raschen Witwer ein himmlischer Beruf zu sein, unverzüglich das Netz auszuwerfen. Unter diesen Empfehlungen hätte er auch wohl ohne Beistand des heiligen Christophels, auf einen erwünschten Erfolg seiner Werbung rechnen können, besonders bei einer Braut ohne Heuratsgut. Zwischenzeitlich wurde das Instrumentarium durch Pauken, Marimaphon und B-Trompeten erweitert, was den Sound des Spielleuteorchesters positiv veränderte. Über das Erlebte schwieg er. Der staunende Postknecht erhält nun die Weisung, nur zuzugreifen. Beispielsweise werden Tenorhörner, Marching Bell, Schulterbässe, Zugposaunen, diverse Sorten an Schlagwerk wie kleine Trommeln oder sogar komplette Schlagzeuge verwendet. Angesichts dieses historischen Anlasses, zu dem die Mitglieder des amerikanischen, britischen, deutschen und des jüngst ins Leben gerufenen italienischschweizerischen Nationalen Geistigen Rates sowohl als die Vertreter der Bahá'í des Vereinigten Königreiches, Irlands, Deutschlands, Österreichs, der skandinavischen und der Benelux-Länder, der Iberischen Halbinsel, Italiens, der Schweiz, Frankreichs und Finnlands erschienen sind, fühle ich mich gedrungen, den wertvollen Arbeiten seitens der ersten britischen und französischen Pioniere zu gedenken, die ganz zu Beginn der Ausbreitung des Glaubens sich mit solcher Hingabe, mit solchem Opfermut und mit solcher Entschlossenheit bemühten, die Flamme des heiligen Feuers anzufachen, welche die Hand des ernannten Mittelpunktes des Bündnisses Bahá'u'lláhs im äußersten Nordwesten jenes Kontinentes am Morgen des Hinscheidens Seines Vaters entzündet hatte. […]
weiterlesen =>

German lessons with flexible contents and timetable, German courses for beginners (level A1 and A2), pre-intermediate, intermediate (level B1 and B2) and advanced learners (level C1 and C2), courses for German conversation, specialised German courses / German for the job, such as German lessons for economists, businesspeople, scientists, technicians, medical doctors, nurses, IT-experts, employees of hotels, restaurants, cultural facilities, private German lessons in the learners´ homes or offices in Berlin and the surroundings, company courses in German for foreign employees of firms in all branches, preparation for German language examinations, such as the DSH-test for foreign students and applicants for studies at German universities. […]
weiterlesen =>

Unsre Sprachschule kann Englisch-Firmenseminare zu billigen Bedingungen bundesweit arrangieren und durchführen, z.B. Englischkurse sowie Sprachkurse in so gut wie dem Fischschwarm bedeutenden Fremde Sprachen in Potsdam, Gemarkung, Elbflorenz, Ortschaft, Erfurt, Jena, Halle, Rostock, Schwerin, Der Gemeinde Hamburg, Kiel, Land, Berlin, Bonn, Duesseldorf, Wiesbaden, Mainz, Wiesbaden, Dortmund, Gemarkung, Köln, Gemarkung, Hannover, In München und Meistersingerstadt. Der Spezialisierungsgrad der Firmenkurse kann an unserer Sprachschule sehr verschieden sein. Für Teilnehmer, die schon über ausgezeichnete, anwendungsbereite generelle Kenntnisse in der englischen Sprache verfügen, ist ein höherer branchenbezogener oder firmenspezifischer Spezialisierungsgrad (Fachenglisch) sinnvoll. Wenn die zu schulenden Mitarbeiter allerdings nur schwache bzw. lückenhafte allgemeinsprachliche Englischkenntnisse als Ausgangsbasis mitbringen, macht es Sinn, auch generelle Inhalte (siehe oben Fragestellungen der Englisch-Grundkurse und Englisch-Aufbaukurse) in Englischkurs zu integrieren und diese im Rahmen der Fortbildung effektiv mit fachbezogenen und berufsspezifischen Aspekten des Fremdsprachenunterrichts zu verknüpfen. […]
weiterlesen =>

Graphische Darstellung mathematischer Zusammenhänge in Form von Diagrammen, Koordinaten, Tabellen etc. (insbesondere in der Mathematik-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 10. Klasse der Mittelschule und des Gymnasiums). Natürliche Zahlen, gebrochene Zahlen (auch Dezimalbrüche), rationale Zahlen, reelle Zahlen (besonders in der Mathe-Nachhilfe für die 5. Klasse bis 7. Klasse). Grundbegriffe der Mengenlehre. Funktionen, Gleichungen und Ungleichungen mit Variablen. Proportionalität, Prozentrechnung, lineare Funktionen, quadratische Funktionen und quadratische Gleichungen, Potenzfunktionen, Winkelfunktionen (Sinus, Kosinus ...), Logarithmusfunktionen, Exponentialfunktionen, trigonometrische Berechnungen. Geometrische Strecken- und Winkelmessungen, Bewegungen, Ähnlichkeit und Kongruenz. Konstruktionen und sicherer Umgang mit Zirkel, Lineal und Schablonen. […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2021 Internetagentur www.7sky.de