La Serenissima,

die Allerdurchlauchtigste, wie sie auch liebevoll genannt wird, ist wohl eine der schönsten Städte der Welt, vor allem wegen ihrer Außergewöhnlichkeit. Eine Stadt erbaut auf hunderten kleiner Inseln in einer Lagune, verbunden durch ebenfalls hunderter Brücken, zieht Venedig Millionen von Touristen an.

Am besten reist man nach Venedig mit dem Flugzeug oder der Bahn. Interessanterweise liegt der Bahnhof direkt am Canale Grande. Mit dem Auto ist man in Venedig schlecht beraten, da es vor den Toren der alten Kernstadt stehen gelassen werden muss. Wer mit einem Linienflug ankommt, landet auf Venedigs Flughafen „Marco Polo“. Doch auch mit den „Billig-Airlines“ kann man sehr kostengünstig die Stadt erreiche. Diese landen zwar weit außerhalb in Treviso, aber auch hier gibt es Shuttlebusse in die Stadt, zumindest direkt zum Zugang in die Altstadt. Natürlich kann man auch mit dem Taxi in die Stadt fahren, aber dabei geht einiges von der Urlaubskasse verloren. Taxis sind in Venedig sehr teuer, selbes gilt auch für die Wassertaxen.

Hotels gibt es in Venedig in allen Kategorien. Wer aber die Stadt auch fühlen will, der sollte sich ein Hotel in der Altstadt buchen, am besten am Canale direkt, da es von hier die meisten Haltestellen für den Wasserbus gibt. Aber auch in den kleinen Gassen finden sich süße kleine Hotels und vor allem wunderbare Restaurants. Von den Gaststätten direkt am Canale sollte man sich aber fernhalten, zwar ist das Essen dort nicht schlecht, aber sehr teuer. Dabei findet man ein Stück abseits der Touristenpfade sehr schöne "Trattorias" oder auch „Spaghetterias“ zu angenehmen Preisen und äußerst schmackhaft.

Da man in Venedig fast alles zu Fuß machen muss, empfiehlt sich bequemes Schuhwerk. Es geht treppauf und treppab über Brücken und gepflasterte Wege. Allerdings verlaufen kann man sich in Venedig nicht. Auf sämtlichen kleinen und großen Plätzen finden sich Hinweispfeile zu den Hauptsehenswürdigkeiten, so muss man sich eigentlich nur merken, welches Bauwerk dem Hotel am nächsten liegt.

Auch ohne die großen Sehenswürdigkeiten, ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihren engen Gassen und kleinen Plätzen lohnt sich. Letztendlich ist die ganze Stadt ein einzige Attraktion. Auch wenn von den alten Palazzi der Putz abbröckelt, es tut dem Flair keinen Abbruch.

Hauptanziehungspunkt ist wohl der Markusplatz mit seiner wunderschönen Kirche San Marco, dem Dogenpalast und dem Campanille, Eingerahmt wird der Platz von weiteren Gebäuden mit wunderschönen Arkadengängen. Natürlich fehlt es auch nicht an Cafe's und vor allem Tauben. Der Markusplatz ist immer stark bevölkert, selbst in der Nebensaison stehen Schlangen von Touristen vor  San Marco um sich die Kirche ansehen zu können. Ein lohnenswertes Ziel ist der Dogenpalast. Interessanterweise findet sich hier recht wenig Mobiliar, aber die sonstige Ausstattung ist wohl fast einzigartig. Die Möbel gehörten jedoch immer dem herrschenden Doge persönlich und mit seinem Tod, gingen diese wieder in den Besitz der Familie zurück. Vom Dogenpalast gelangt man über die Seufzerbrücke in den Gefängnistrakt. Es heißt, der Gefangene wurde nach der Verurteilung über diese Brücke geführt und tat hier meist seinen letzten Seufzer, bevor er im Verließ verschwand.

Im Arsenal entstand Venedig's wirkliche Macht, seine Schiffe. Hier wurden nicht nur Kriegs- sondern auch die großen Handelsschiffe gebaut. Darin bestand die wahre Größe. Dank dieser Handelsschiffe, schafften die Kaufleute die Verbindungen, die die Stadt so reich machen sollte.

Kunstinteressierte sollten unbedingt die Casa Tintoretto besuchen. Hier lebte der berühmte venzianische Maler. Einige seiner Bilder kann man im Dogenpalast bewundern. Allerdings starb er trotz seiner Berühmtheit sehr arm, da er es versäumte sich Rücklagen zu schaffen.

Das ehemalige deutsche Handelshaus, der Fondaco dei  Tedeschi, bei der Rialtobrücke, beherbergt heute zwar die Post, aber allein an der Fassade lässt sich noch erkennen, welchen Ruhm die Kaufleute dieser Zeit hatten. Natürlich muß ein jeder Venedigbesucher auch wenigstens einmal über die Rialtobrücke gehen. Auf befinden sich viele kleine Läden die zum shoppen einladen. Blickt man von der Brücke auf den Canale erkennt man das typische Postkartenvendig. Eine unglaublich romantische Stimmung nimmt den Betrachter in Besitz und weckt den Wunsch, eine ebenso romantische Gondelfahrt zu unternehmen. Das ist von der Rialtobrücke kein Problem, allerdings sollte man sich im Klaren sein, dass dies ein sehr teures Unterfangen ist. Eine Fahrt mit dem Wasserbus ist zwar nicht so romantisch, aber dennoch fürs Portemonaie geeigneter.

Mit dem Wasserbus gelangt man auch auf die der Lagune vorgelagerte Insel Lido. Hier herrscht ein reger Autoverkehr, hier finden die Filmfestspiele statt und hier erholt sich der Venezianer am Strand. Wer also im Sommer Venedig besucht und der Hitze und dem Geruch der Stadt entfliehen will, sollte auf die Insel kommen und sich am Strand erholen.

Ebenfalls mit dem Wasserbus erreicht man auch die Glasinsel Murano. Muranoglas ist in der ganzen Welt berühmt. Im Glasmuseum kann man all das Können aus 400 Jahren Glaskunst bestaunen. Noch heute finden sich auf der Insel unzählige Glasmanufakturen.

Ein besonderes Highlight in Venedig ist der Karneval. Er ist so ganz anders, als man ihn aus Köln oder Mainz kennt. Allein die Masken sind jede ein Kunstwerk für sich. Auch wenn es manchmal etwas unheimlich anmutet, geht doch ein große Faszination für den Betrachter aus.

Während der Karnevalszeit ist Venedig allerdings sehr überlaufen. Wer also in die Stadt kommt, um diese zu bestaunen, sollte sich einen anderen Termin wählen.

Am ruhigsten ist es wohl im Januar/Februar, bevor die Karnevalszeit richtig losgeht. Auch wenn es kalt ist, bei schönem Wetter ist das allemal zu verkraften. Der Vorteil hier liegt auch in den Hotelpreisen, die zu dieser Zeit noch etwas niedriger liegen als in der Saison. Auch wenn tagsüber viele Touristen in der Stadt sind, wird man bei einem Abendspaziergang feststellen, es gibt doch mehr Venezianer in der Stadt als Touristen, dass ändert sich nach dem Karneval.

Ein großes Problem in Venedig stellt das Hochwasser, das aqua alta, dar. So steht der Markusplatz mehrmals im Jahr unter Wasser. Dieses richtet natürlich auch erhebliche Schäden an den alten Gemäuern an. Hinzu kommt der steigende Meeresspiegel durch den Klimawandel. Die Stadt steht vor der riesigen Herausforderung, dieses Problem in Griff zu bekommen oder irgendwann die Stadt, die man dem Wasser abgerungen hat, wieder zurückzugeben.

Aber noch ist es nicht soweit und die Stadt erstrahlt, trotz ihrer kleinen Schönheitsfehler, im Glanze ihrer alten Zeiten. Noch viel gäbe es zu erwähnen, die vielen Museen, Kirchen, Theater, aber dies soll der Interessierte selbst entdecken, denn Venedig muss man einfach gesehen haben !

so­ba

Lagune La
Created by www.7sky.de.

Das möchte ich wohl erleben

Bei der Erfindung so vieler Maschinen werden die Menschen sich schließlich gegenseitig durch dieselben vernichten! Ich habe mir immer gedacht, daß der jüngste Tag dann anbricht, wenn ein ungeheurer, zu einer Spannung von drei Milliarden Atmosphären erhitzter Kessel unsern Erdball in die Luft sprengen wird. Und ich denke, daß die Amerikaner nicht die Letzten sein […]
weiterlesen =>

Ferienwohnung für erholsame Tage in der Umgebung von Dresden,

Ferienwohnung im Zentrum von Höckendorf, mit kleiner Küche, Kühlschrank, Kaffeemaschine und Kochgelegenheit, Selbstverpflegung, Einkaufsmöglichkeiten und Gaststätte in der Nähe. Bad mit Dusche und WC. Möglichkeit zur Saunabenutzung. Gastboxen für Pferde sind vorhanden. Längere Mietzeiten auf Anfrage. 15km bis Dresden. 200m zum Tierpark. Ca. 2km entfernt gibt es ein […]
weiterlesen =>

Tun und Wort

Der Junker spricht: O Mutter dort, Die mich so mütterlich liebte, Der ich mit bösem Tun und Wort Das Leben bitterlich trübte! Oh, könnt ich dir trocknen die Augen naß, Mit der Glut von meinen Schmerzen! Oh, könnt ich dir röten die Wangen blaß, Mit dem Blut aus meinem Herzen! Nun war ihm natürlich sofort klar, was seine Feinde tun wollten. Er hatte im stillen immer […]
weiterlesen =>

Marienbrücke Dresden

Die 434 m lange Steinbogenbrücke bei Elbkilometer 56,5 besteht seit 1852 als Straßen- und Eisenbahnbrücke neben der Augustusbrücke von 1730er Jahren als zweite Elbbrücke in Dresden. […]
weiterlesen =>

Kirchenturm und eurer Hölle Flammen?

Was bimmelt ihr vom Kirchenturm und predigt Reu und Buße? Ihr seid das Sandkorn vor dem Sturm, der Staub mir unterm Fuße. Was schiert mich eurer Sünde Scham und eurer Hölle Flammen? Ich blas den ganzen Maskenkram mit einem Hauch zusammen. Mir gilt die Dirne unterm Tor, das Hündlein in der Gossen mehr als der schönste Damenflor in euren Staatskarossen. Und Blumen und […]
weiterlesen =>

Herstellung der Ordnung

Das Militär feuerte auf die gewaltsam andringende Menge und es fielen mehre Todte und Verwundete. Das bald darauf zur Herstellung der Ordnung anrückende Bataillon der Bürgerwehr gerieth selbst in das Feuer des Militärs; dadurch steigerte sich die Erbitterung. Doch wurde auch ein zweiter Sturm des Volkes von den Truppen abgeschlagen. Als gegen 6 Uhr wiederholt an den […]
weiterlesen =>

Mitgliedsbereich Zuckerstachel e.V. Förderverein für Kinder und

Förderverein für Kinder und Jugendliche mit Diabetes - Um betroffenen Kindern und Eltern einen weitgehend normalen Alltag zu sichern, sind aller zwei Jahre ca. 20 Stunden Management-Schulung zum Diabetes notwendig, eine Aufgabe, die im Rahmen der normalen medizinischen Betreuung nicht zu lösen ist. Ab 1995 führt unser Verein ein spezielles zweiwöchiges Schulungs- und […]
weiterlesen =>

Mueglitztal, Maxen, Schmorsdorf

Die Schlacht von Maxen, im Siebenjährigen Kriege von 1756–1763, am 20. November 1759, zwischen österreichischen und preußischen Truppen, endete mit einer Niederlage der Preußen. In der Schlacht von Maxen trafen 32.000 Österreicher unter Leopold Joseph Graf Daun auf 15.000 preußische Soldaten unter Friedrich August von Finck. Die Armee von Graf Daun kam aus Schlesien […]
weiterlesen =>

Winteranfang eingeschneit vom Tau

Ein eilender Winterwind röhrt mit den Sonnenaufgang, die Höhepunkte sind eingestaubt vom Tau, das Tageslicht wird vom Gestöber blind. Die Einsamen sollen, wie der gefrorene Wasserweg aus Eis, am Strand sein verbleiben, wie auch ihre Träume fangen alle Schneeflocken fruchtlos im Kreis. So wie das Wintertreiben, voll Trauer wie auch Bürde, sehe ich mutlose Begierige […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

Englisch-Nachhilfeunterricht für Schüler, Auszubildende und Studenten mit Lernproblemen bzw. Wissenslücken in der englischen Sprache, z.B. Verbesserung des Vokabelwissens, Grammatiktraining, Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Unterstützung der Schüler bei der Hausaufgabenerledigung in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen. Effektiver, preisgünstiger Englischunterricht im Einzeltraining und Gruppenunterricht auf allen Stufen und für alle Altersgruppen in Dresden und Umgebung, auch berufsbezogene oder fachspezifische Englischkurse für Unternehmen, Institutionen (company courses in English) und Privatpersonen (private lessons) z.B. Business-English (Wirtschaftsenglisch / English for the job / English for business administration and economics), Englischkurse für Büro und Geschäftskommunikation (English for the office and business communication), fachspezifischer Englischunterricht für alle Berufsgruppen und Branchen, z.B. individuelle Englischkurse für Gastronomen, Hotelangestellte, Reiseleiter (English for tourist guides), Piloten, Flugbegleiter (English for pilots and flight attendants), Techniker (technical English), Ingenieure (English for engineers), Mediziner (English for medical doctors, physicians, dentists and nurses), Pharma (English for the pharmaceutical industry / English for pharmaceutical engineers), Naturwissenschafter (English for science and technology), Informatiker (English for IT, computer experts and software developers), Juristen (English for law, justice and jurisdiction), Banker (English for banking and investment), Versicherungsmakler (English for insurance brokers), Immobilienmakler und Immobilienverwalter (English for real-estate brokers), Großhändler, Einzelhändler, Verkäufer (English for wholesalers, retailers and salespeople). […]
weiterlesen =>

Die Geister schweben von hinnen und ich möchte dich halten, du blühender Traum und fühle dich schon zerrinnen! Ich möchte dich malen als wonniges Lied, mit glühenden Reizen dich schmücken, die Farbe ist blaß und die Form zerrinnt und es will kein Strich mir glücken. Ich möchte dich singen als jubelndes Lied der kommenden Sonne entgegen, das Wort versagt und die Stimme bricht vor des Herzens wogenden Schlägen. Wer faßt den sprühenden Schaum? Wer bannt der Stunde flüchtige Sohle? Wer fängt den Strahl und wer hascht den Duft der träumenden Nachtviole?! Weinen derer, die in der Burgkapelle auf den Knieen lagen u. die Hände emporhoben. Gott erhörte das Seufzen u. Aber was die Gottlosen gerne wollten, ist verdorben und verloren. Das Gebet derer, die im freien Felde herumgejagt, in Sträuchern beschädigt u. ausgeplündert oder sonst in Ängsten waren, drang durch die Wolken zum himmlischen Vater. Vieh mitgenommen, sahe von ferne zu u. dachte, das ganze Schloß würde daraufgehen u. die Leute in demselben entweder verderben oder herausfallen müssen. Und so ward die Flamme gedämpft, das Herz des Schlosses erhalten, u. obwohl in der Stadt einige verwundet u. getötet, desgleichen vom Feuer ergriffen u. vom Rauche erstickt worden waren, so ist doch auf dem Schlosse keiner Person Leid widerfahren. Ja, er selbst half löschen u. gab vom Himmel einen gnädigen Regen. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen. Er ließ wohlgeraten die Arbeit der munteren Weiber, die aus dem tiefen Brunnen (denn das Röhrwasser der künstlichen Wasserleitung hatten die Feinde zerstört und abgeschnitten) Wasser zum Löschen trugen, u. der Männer, die Wasser ins Feuer gossen. Was war es aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. […]
weiterlesen =>

Spanischkurse als Nachhilfeunterricht für Schüler, Auszubildende bzw. Berufsschüler und Studenten auf allen Stufen für bessere schulische Leistungen, auch Nachhilfe zur Vorbereitung auf Nachprüfungen und Wiederholungsprüfungen, wenn eine Spanisch-Prüfung nicht bestanden wurde und nachgeholt werden muss. Senioren-Spanischkurse, u.a. Spanischkurse zur sprachlichen Vorbereitung auf Urlaubsreisen, Auslandsaufenthalte, Alltagskommunikation und persönliche Weiterbildung. Frühzeitige, kindgemäße Spanischkurse für Vorschulkinder ab ca. 3 Jahre in häuslicher Umgebung oder in der Kindertagesstätte in Berlin und Umgebung. Spanisch-Intensivkurse für schnelle Lernfortschritte mit 10 bis 50 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten) pro Woche. Spanisch-Grundkurse bzw. Anfängerkurse, Spanisch-Aufbaukurse für Mittelstufe bzw. Wiedereinsteiger sowie Spanisch-Fortgeschrittenenkurse. […]
weiterlesen =>

Spanisch-Anfängerkurse bzw. Spanisch-Grundkurse (Stufe A1 bis A2) - Spanisch-Aufbaukurse bzw. Spanisch-Mittelstufenkurse (Stufe B1 bis B2) - Spanisch-Fortgeschrittenenkurse bzw. Spanisch-Oberstufenkurse (Stufe C1 bis C2) - Spanischunterricht als Wiederholungskurse und Auffrischungskurse, z.B. zur Reaktivierung verschütteter Schulkenntnisse - Touristen-Spanischkurse - Spanisch-Seniorenkurse zu touristischen und Alltagsthemen etc. - Spanischunterricht für Kinder und Jugendliche mit flexibler inhaltlicher und terminlicher Gestaltung - Spanischunterricht als Nachhilfe für Schüler, Berufsschüler und Studenten - Spanischkurse zur Prüfungsvorbereitung auf alle Spanisch-Sprachprüfungen, z.B. TELC und DELE - individuellen Spanischunterricht als Bewerbungstraining, insbesondere Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche in spanischer Sprache - berufsbezogene bzw. fachspezifische Spanischkurse, u.a. Spanischunterricht für Wirtschaft, Technik, IT, Politik, Kultur, Gastronomie, Hotelgewerbe, Naturwissenschaften, Architektur ... […]
weiterlesen =>

Individuelle Prüfungsvorbereitung, z.B. Vorbereitung auf Abschlussprüfungen der Mittelschule bzw. Realschule sowie auf das Abitur und Fachabitur in allen Fächern, einschließlich Vorbereitung auf Wiederholungsprüfungen bzw. Nachprüfungen. Unterstützung und Kontrolle beim Anfertigen der Hausaufgaben. Vorbereitung auf Leistungskontrollen, Klassenarbeiten und Klausuren. Nachhilfe bei Versetzungsgefährdung, Schulwechsel, versäumtem Unterricht durch Krankheit, Unterrichtsausfall etc. Effektiver Fremdsprachenunterricht als Nachhilfe für Schüler mit Lernschwächen oder als Begabtenförderung für leistungsstarke Schüler. Sprachkurse zur Vermittlung von Umgangssprache und Fachsprache auf allen Niveaustufen, Informatik (IT), Forschung und Entwicklung, Betriebswirtschaft, Maschinenbau, Anlagentechnik, Elektronik / Elektrotechnik, Messtechnik, Automobilindustrie / Fahrzeugtechnik, Medizin / Medizintechnik / Pharma, Chemieindustrie ... […]
weiterlesen =>

Fachspezifischer und berufsbezogener Englischunterricht (English for the job / English for the office / English for sciences and technology), z.B. Business English / Wirtschaftsenglisch (English for management, business administration and economics), Englischkurse für Techniker (English for technicians), Ingenieure (English for engineers / English for construction and engineering ), Gastronomen, Reiseleiter, Piloten, Flugbegleiter / Stewardessen (English for pilots and flight attendants), Naturwissenschaftler (English for scientists), Mediziner (English for medical doctors and nurses / English for physicians, English for medical students), Informatiker (English for IT, programming, software developers ...) etc. - Englisch-Nachhilfe für Schüler aller Klassenstufen, Auszubildende, Berufsschüler und Studenten - individuelle Vorbereitung auf Englisch-Sprachprüfungen, z.B. Cambridge Certificate (alle Stufen), IELTS, TOEFL-Test und GMAT - englischsprachiges Bewerbungstraining (English for the job interview) - altersgerechte Englischkurse für Vorschulkinder (English for infants) […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2019 Internetagentur www.7sky.de