Reiseland Deutschland

Reisen - Ausschreitungen Koburg Gotha Forstbeamte Wald Wild

14.08.2014

Ausschreitungen in Koburg und Gotha

Mehrfache Ausschreitungen, namentlich Seitens einzelner Bauernschaften in Koburg und Gotha, gerichtet vornämlich gegen die Forstbeamten, die Waldungen und das Wild, nahmen nirgends einen bedenklichen Charakter an. Dem am 3. April eröffneten außerordentlichen koburgischen Landtag gegenüber sprach es der Herzog als seinen Wunsch aus, daß Koburg und Gotha durch eine gemeinschaftliche Verfassung vereinigt würden, doch fand dieser Gedanke im Lande wenig Anklang. Im Übrigen bewies der koburgische Landtag viel Besonnenheit und Mäßigung bei der Lösung seiner Aufgabe, die Landesverhältnisse an die Forderungen der Neuzeit anzupassen, wogegen die verfassunggebende Versammlung in Gotha, welche am 4. October zusammentrat, sofort decretirte, daß ihre Beschlüsse nicht der Genehmigung der Regierung bedürften, sondern von derselben nur auszuführen wären, was indeß der Herzog einfach zurückwies. Die Thüringische Frage, namentlich das Gerücht von einer Verschmelzung der Thüringischen Länder zu einem Königreich, dessen Regent der Großherzog von Weimar werden sollte, hielt das Land von der Mitte des Jahres an in lebhafter Bewegung. Die Besetzung des Landes durch Reichstruppen erfolgte trotz dem vom Landtag dagegen erhobenen Protest vom 5. November an. In Koburg traten die Geschwornengerichte bereits Anfang December ins Leben. Mitte Januar 1849 kam zwischen dem gothaischen Landtage und der Regierung endlich ein Übereinkommen zu Stande, welchem zufolge das Kammergut Staatseigenthum werden, der Herzog aber jährlich 100,000 Thlr. und außerdem für Wittthümer und Bauten 25,640 Thlr. erhalten sollte; doch sollte, wenn er zu regieren aufhöre, sein bisheriges Recht wieder aufleben. Zugleich wurde vom Landtage das Schuldenwesen des Staates geordnet. Das vereinbarte Gesetz über Ablösung der Grundlasten erschien bereits am 25. Januar. Am 22. März kam denn endlich auch die Verfassung für Gotha zu Stande und wurde am 27. März vom Herzog bestätigt, worauf derselbe, vom Reichsministerium mit dem Oberbefehle der thüringischen Truppen in Schleswig-Holstein betraut, am 30. März zum Heere abreiste und am 5. April Theil an dem Siege über die dänische Flotille bei Eckernförde nahm. Die vom Reichsministerium so dringend empfohlene Vereinigung Gothas mit Koburg war dagegen auch in Gotha auf Widerstand getroffen. In der Deutschen Frage hatte die Regierung in Übereinstimmung mit den übrigen Thüringischen Staaten sich für die Übertragung der Kaiserwürde an den König von Preußen ausgesprochen, als jedoch dieser diese Würde ablehnte, trat der Herzog am 26. Juli dem Berliner Bündnisse und schließlich dem Interim bei. Zu den wichtigeren vom gothaischen Landtage berathenen Gesetzen gehörten noch ein Preß- und ein Jagdgesetz; derselbe entschied sich bei den Verhandlungen über die Finanzen zur Deckung der Fehleinnahme für die Einführung einer Einkommensteuer und sprach sich hinsichtlich der Thüringischen Frage (s. oben Sachsen-Weimar S. 704) für schleunige Errichtung eines allgemeinen Organs für thüringische Gesetzgebung aus.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon
Band 14
Altenburg 1862
www.zeno.org

weiterlesen =>

Werbung + Reise Links + Andere Informationen

Herangehensweise und Lehrmethoden im Spanisch-, Französisch- und Italienischunterricht.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Falls der Lernende über keine oder nur sehr geringe Vorkenntnisse in der französischen, italienischen bzw. spanischen Sprache verfügt, werden zunächst die einfachster sprachlichen Grundlagen behandelt, wie z.B. Satzbildung (Syntax), Pronomen, einfachster Konjugationen und Deklinationen (Beugungen), elementares Alltagsvokabular, Zahlwörter, Alphabet, Lautbildung in der Fremdsprache. Wenn es von den Lernenden nicht anders gewünscht wird, erfolgt die Fremdsprachenausbildung in der spanischen, italienischen und französischen Sprache in Wort und Schrift, wobei nicht nur Sprachkenntnisse (Wortschatz, Redewendungen, Grammatik etc.) vermittelt werden, sondern auch sprachliche Fertigkeiten im freien Sprechen, verstehenden Hören und Reagieren systematisch trainiert werden. Die Sprachtätigkeiten Hören - Sprechen - Lesen - Schreiben werden im Zusammenhang betrachtet und in vielfältigen Situationen geübt. […]

Read more…

Effektives Englischtraining in Wort und Schrift.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Berliner Sprachschule bietet effektives Englischtraining in Wort und Schrift und auf allen Kompetenzstufen (A1 bis C2 laut GER) bei qualifizierten Englisch-Muttersprachlern für Erwachsene, Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter bzw. Führungskräfte von Unternehmen in Form von Englisch-Einzelunterricht, Individualkursen bzw. Kleingruppenkursen sowie Englisch-Firmenkursen zur Vermittlung von Alltagsenglisch (Umgangssprache, Grammatik, Alltagsvokabular, Kommunikationstraining) für den privaten Gebrauch sowie Fachenglisch, z.B. Business English / Wirtschaftsenglisch, technisches Englisch, medizinisches Englisch etc., für die berufliche Anwendung an unseren Standorten in Berlin-Charlottenburg, Kurfürstendamm 182, und Berlin-Wedding, Seestr. 44, oder bei den Teilnehmern vor Ort in ganz Berlin, Potsdam und Umgebung […]

Read more…

Firmensprachkurse und Firmen-Einzeltraining als Mitarbeiterschulungen für Unternehmen und Institutionen in nahezu allen Fremdsprachen .

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Firmenkurse unserer Sprachenschulen werden von kompetenten Muttersprachlern oder qualifizierten deutschen Dozenten mit akademischer Ausbildung und umfangreicher Auslandserfahrung durchgeführt. Diese Sprachkurse können sowohl allgemeinsprachlich (Umgangssprache / Alltagssprache) als auch berufsbezogen bzw. fachspezifisch ausgerichtet sein, z.B. Fachsprache Wirtschaft, Technik, Informatik, Handel, Naturwissenschaften, Medizin, Gastronomie, Hotelgewerbe. Das Lehrgangsziel sowie die Schwerpunkte der Firmen-Sprachkurse werden im Vorfeld zwischen den Auftraggebern und den Führungskräften unserer Sprachenschulen erörtert und abgestimmt. Gegenwärtig beauftragen die meisten Firmenkunden unsere Sprachschule mit der Durchführung von Lehrgängen in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Türkisch und Arabisch. Bei Bedarf können wesentliche Grundlagen der Verhandlungssprache auf unterschiedlichem Niveau in unseren Firmenseminaren vermittelt werden. […]

Read more…

Einzeltraining für Mitarbeiter und Führungskräfte von Unternehmen und Institutionen mit allgemeinsprachlicher, fachspezifischer oder berufsbezogener Ausrichtung.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Sprachausbildung kann entsprechend dem Zeitplan des Lernenden abgeschlossen werden, z.B. unmittelbar vor einer Prüfung, einer Dienst- oder Urlaubsreise, dem Beginn eines Auslandsstudiums bzw. einem fremdsprachigen Bewerbungsgespräch. Individuelle Lehrpläne, Unterrichtskonzepte und Lehrmethoden für die Sprachkurse, die den Vorkenntnissen, Bedürfnissen und Zielen der Lernenden entsprechen. Berücksichtigung bereits vorhandener Kenntnisse und Fertigkeiten (werden an unserer Sprachschule durch einen Einstufungstest beurteilt) bei der Sprachausbildung. Kurzfristiger Unterrichtsbeginn ist an unserer Sprachschule jederzeit möglich, in der Regel schon ca. eine Woche nach Anmeldung zum Sprachkurs - ohne lange Wartezeiten. Auswahl der Unterrichtsthemen und Schwerpunktsetzung in Abstimmung mit dem Lernenden nach Durchführung einer Bedarfsanalyse, z.B. Ausrichtung der Sprachkurse auf freies Sprechen ... […]

Read more…

Firmenseminare - company courses in English / company language training.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ergebnisse des Einstufungstests (aktueller Stand der Vorkenntnisse) und der Bedarfsanalyse (Zielstellung des Lernenden) können während des Sprachkurses optimal berücksichtigt werden. Bei der Behandlung eines bestimmten Unterrichtsthemas werden vielseitige Kenntnisse (Vokabular, Grammatik, Redewendungen etc.) vermittelt und parallel dazu auch die sprachlichen Fertigkeiten, insbesondere die mündliche Kommunikation, trainiert. Es werden Texte zu dem relevanten Thema gelesen, übersetzt und besprochen, die das wesentliche Vokabular hierzu beinhalten sowie wichtige grammatikalische Strukturen. Anschließend werden die produktiven Sprachtätigkeiten trainiert, d.h. der Lernende äußert sich selbst in Wort und Schrift zu dem relevanten Thema, indem er hierzu sinnvolle Sätze unter Einbeziehung des neuen Vokabulars bildet, seine eigene Meinung äußert und mit der Lehrkraft intensiv über das Thema kommuniziert und diskutiert. […]

Read more…

Profil der Lehrkräfte unserer Sprachschule.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unserer Sprachschule in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen stehen zahlreiche qualifizierte und hochmotivierte Fremdsprachendozenten zur Verfügung, die Unterricht in Form von Einzeltraining, Gruppenkursen und Firmenseminaren in allen bedeutenden Fremdsprachen für Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen erteilen. Ein Teil unserer Dozenten sind kompetente Muttersprachler der Fremdsprache, die sie unterrichten, z.B. Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Arabisch, Türkisch, Chinesisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch ... Unsere muttersprachlichen Lehrkräfte haben in der Regel ein Hochschulstudium auf den Gebieten der Sprachwissenschaften, Geisteswissenschaften oder Sprachpädagogik absolviert und verfügen über umfangreiche Unterrichtserfahrung. Im Bereich des Nachhilfeunterrichts sind an unserer Sprachschule vor allem Absolventen eines Lehramtstudiums für die Gymnasien bzw. Mittelschulen tätig, die mit den Anforderungen der verschiedenen Klassenstufen und Schularten umfassend vertraut sind. […]

Read more…

Private Sprachschule - seit 1999 in Dresden - sucht kompetente, motivierte, freiberufliche Lehrkräfte.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Private Sprachschule sucht kompetente, motivierte, freiberufliche Lehrkräfte, insbesondere Englischlehrer, gern auch geeignete Studenten und Muttersprachler, für zahlreiche Sprachkurse in allen bedeutenden Sprachen für Privat- und Geschäftskunden. Unsere Sprachschule, die im Jahr 1999 gegründet wurde und in Dresden an zwei Standorten tätig ist (Dammweg 3 in 01097 Dresden-Neustadt und Schandauer Str. 55 in 01277 Dresden-Striesen), hat sich insbesondere auf Einzelunterricht für Erwachsene und Firmenkurse in allen bedeutenden Fremdsprachen auf unterschiedlichsten Niveaustufen spezialisiert. Unsere Tätigkeitsschwerpunkte sind die Vermittlung der Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Deutsch für Ausländer bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF), Russisch, Polnisch und Tschechisch. Darüber hinaus organisiert unsere Sprachschule auch Unterricht in Portugiesisch, Griechisch, Latein, Bulgarisch, Rumänisch, Niederländisch, Dänisch, Kroatisch, Chinesisch, Japanisch, Vietnamesisch und anderen Fremdsprachen. […]

Read more…

Wunsch und Traum.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Zwar, was damals uns durchglühte, Ward zur Tat aus Wunsch und Traum, Aber lieblich wie die Blüte Däucht die reife Frucht uns kaum. Schöner war die trübe Schwüle, Als die helle Kühle jetzt; Jene frühen Vollgefühle, Kennst du was, das sie ersetzt? Quelle: Vermischte Gedichte Ausgewählte Gedichte - Hermann von Lingg - 1905 www.zeno.org Zenodot Verlagsgesellschaft mbH […]

Read more…

Duft und Waldesrauschen.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Da sind wir nun, jetzt alle heraus, Die drin noch Küsse tauschen! Wir brechen sonst mit der Tür ins Haus: Klang, Duft und Waldesrauschen. Ich komme aus Italien fern Und will euch alles berichten, Vom Berg Vesuv und Romas Stern Die alten Wundergeschichten. […]

Read more…

Piratenschiffe auf Jagd.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Am zehnten Tage machten zwei Piratenschiffe auf uns Jagd und holten uns ein. Beide Piratenschiffe enterten zugleich, und die Seeräuber, von ihren Befehlshabern geführt, drangen wütend auf uns ein. Da wir uns aber sämtlich aufs Gesicht zu Boden geworfen hatten (Befehl dazu hatte ich zuvor gegeben), knebelten sie uns nur mit starken Stricken, stellten eine Wache auf und durchsuchten die Schaluppe. Wir waren drei Tage unter Segel gewesen, als uns ein heftiger Sturm zuerst nach Nordnordost und dann nach Osten verschlug. Hierauf hatten wir schön Wetter, jedoch einen starken Westwind. Ich bemerkte unter den Seeräubern einen Holländer, der in einigem Ansehen zu stehen schien, obgleich er keines der beiden Schiffe […]

Read more…

Wo hast du meine Waffen und die andern Sachen? .

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ich habe sie nicht. Sie werden sich finden. Höre, Nedschir-Bey, hast du kein besseres Pferd als dieses? Ich habe Pferde genug! Das ist mir lieb. Ich werde sie mir morgen ansehen und mir eins derselben auswählen für das, das du mir heut erschießen ließest. Der Scheitan wird dir eins geben. Morgen um diese Zeit bist du wieder gefangen! Wollen sehen! Jetzt trat wieder Stille ein. Er trabte gezwungener Weise nebenher, der Hund hart an seinen Fersen, und bald sahen wir Lizan vor uns liegen. Der Ort hatte sich während meiner Abwesenheit in ein Heerlager verwandelt. Drüben auf dem rechten Ufer des Zab herrschte vollständige Dunkelheit, hüben aber brannte Feuer an Feuer, an welchen zahlreiche Männergruppen lagen oder standen. Das größte Feuer brannte vor dem Hause des Heimdall, wie ich schon von weitem bemerkte. Um jeden unnützen Aufenthalt zu vermeiden, setzte ich mein Pferd in Trab; der Gefangene mußte gleichfalls traben. Dennoch erkannte man mich allenthalben. Der Fremde, der Fremde! erscholl es […]

Read more…

Besitz ferner Tage ist Freude und Frieden.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Sonne überstrahlt dein Bild, mein Herz wird warm und freut sich. Dein liebes Bild. Alles Licht ferner Tage erneut sich. So recht in tiefstem dankbar sein, daß ich dir durfte begegnen, diese Frucht blieb mein. Kann Liebe ein Leben reicher segnen? Ich durfte dich nicht besitzen, es war viel Schmerz meiner Liebe beschieden. Es war. Nun ist alles Freude und Frieden. Einzig im Ecktafelsaal waren 1767 bereits zwei neue, moderne Öfen gesetzt worden. 27 1782 wurde für 15.000 Taler eine Baumaßnahme in den Paradezimmern und anderen Schlossräumen angezeigt, jedoch handelte es sich hier hauptsächlich um die Neuausstattung einiger Zimmer hinter dem Paradeappartement in der Südwestecke. 28 Hier entstanden ein neues Schreibkabinett, ein Toilettenkabinett sowie einige Gardeobenzimmer, in welche unter anderem Möbel aus der Verlassenschaft der 1780 verstorbenen Kurfürstenmutter Maria Antonia untergebracht wurden. 29 Die Rückbesinnung auf die glanzvolle Zeit des Urgroßvaters, Augusts des Starken, sollte als verlässliche Basis für eine Konsolidierung wettinischer Herrschaft fungieren. Hatte schon jener die griechischen Helden und Götterscharen als allegorisches Tugendprogramm einer weisen Regierung in den Plafondgemälden einiger Paradesäle personifizieren lassen, war nun der Urenkel gefragt mit kluger Hand das von den Kriegereignissen zerrüttete Land wieder auf einen aufstrebenden Pfad zu führen. Das Bildprogramm behielt seine Berechtigung und Gültigkeit bei. Die Aufstellung mehrerer 1768 angekaufter französischer Prunkuhren aus dem Brühlschen Besitz im Paradeappartement kann zum einen dahingehend gedeutet werden, dass der Kurfürst keine persönlichen Differenzen zu Brühl und dessen Repräsentationsbestreben im Dienst des sächsischen Herrscherhauses hatte, zum anderen zeugten die Stücke von höchstem künstlerischen Niveau, das maßgebend war um die entstandenen Fehlstellen in den hochrangigsten Repräsentationsräumen zu ersetzen. Jetzt bringt man aus Indien freie Leute, Männer, Frauen und Kinder, die sich nur kontraktlich zu einem zehnjährigen Aufenthalte verpflichten. Die Leute können hier das Zwanzigfache verdienen, wie in ihrer Heimat, können nach zehn Jahren als reiche Leute zurückkehren. Aber nur wenige tun das, die meisten bleiben in der ihnen lieb gewordenen neuen Heimat. Früher zwang man die Nigger mit Gewalt zum Christentum, heute lässt man die Hindus ruhig in der Religion, die ihnen lieb ist; man lässt ihnen ihre Sitten und Gebräuche, ihre Sprache und ihre Kostüme, lässt ihnen sogar, wenn auch in beschränktem Masse, ihre Gifte, Haschisch und Ganga. Und die Folge ist, dass die Hindus sich selbst weiter entwickeln, eigenen Grundbesitz erwerben, zu Wohlstand kommen und langsam, aber sicher englische Sprache und Kultur annehmen. Genau also der umgekehrte Werdegang, wie bei dem Nigger, der weder eigene Sprache noch eigene Kleider, weder eigene Religion noch eigene Sitten mehr kennt, der in allem Aeusserlichen dem Europäer nachäfft und der trotzdem kulturell immer tiefer und tiefer sinkt. […]

Read more…

Ämter und Städte Koburg, Rodach, Neustadt an der Haide.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Linie Koburg, gestiftet vom zweiten Sohne Ernst des Frommen, Albrecht, 1680, erhielt die Ämter und Städte Koburg, Rodach, Neustadt an der Haide, Sonneberg, Sonnefeld, Neuhaus und das Kloster Mönchroden, erlosch aber schon 1699 wieder. Über ihr Land wurde nach einem langen Erbschaftsstreit zwischen Gotha, Meiningen, Hildburghausen und Saalfeld durch einen Ausspruch des Reichsrathes 1720 entschieden, gegen welchen aber Meiningen bis 1735 protestirte, worauf eine kaiserliche Commission den Spruch zur Vollziehung brachte, obschon man über einzelne Punkte bis 1753 fortstritt. Die Erbschaft wurde unter Saalfeld, Hildburghausen und Meiningen getheilt; der Herzog Christian Ernst von Saalfeld erhielt die Ämter und Städte Koburg und Rodach, das Kloster Mönchroden und einen Theil von Neuhaus; der Regierungssitz und die Regierungsbehörden, außer Saalfeld, wurden nun nach Koburg verlegt und die Linie nahm den Namen Koburg-Saalfeld an. […]

Read more…


Unterwegs in Sachsen + Umgebung

Hotel + Pension - reisen + lernen

Tourismus-Info - Ferienwohnungen

Restaurant - essen + trinken

Magazin-Portal-Seiten-Werbung



www.7sky.de
Fotos von pischty.hufnagel