Ämter Weimar, Jena, Burgau, Kapellendorf...

b) Diese neue Linie Weimar war von Herzog Johann (s. oben) gestiftet, erhielt in der Theilung 1603 die Ämter Weimar, Jena, Burgau, Kapellendorf, Ringleben, Ichtershausen, Wachsenburg, Reinbardsbrunn, Georgenthal, Schwarzwald, Königsberg und Oldisleben und die übrigen Hoheitsrechte, Gerichte und Einkünfte mit Altenburg gemeinschaftlich. Johann führte mit Kursachsen gemeinschaftlich die Vormundschaft über seines Bruders Kinder, die vier Herzöge von Altenburg, und hinterließ bei seinem Tode 31. Octbr. 1605 acht Söhne, über welche nach einander die Kurfürsten von Sachsen Christian II. und Johann Georg I. die Vormundschaft führten. Der älteste, Johann Ernst, wurde 1615 volli ährig und übernahm die Regierung selbst und gleichzeitig die Vormundschaft über seine sieben Brüder. Er zeichnete sich durch gelehrte Bildung aus und stiftete 1617 die Fruchtbringende Gesellschaft (s.d.) für Reinigung und Fortbildung der Deutschen Sprache. Im Dreißigjährigen Kriege stand er gegen Österreich, Anfangs für den Kurfürsten von der Pfalz, Friedrich V., dann in niederländischen und endlich in dänischen Diensten, wo er einen Theil des Tillyschen Heeres 1625 bei Nienburg schlug; dann unternahm er mit dem Grafen von Mansfeld den Zug nach Ungarn, starb aber dort 1626 in St. Martin. Da der zweite Bruder, Friedrich, 1622 bei Fleury geblieben war, so übernahm der dritte, Wilhelm, die Gesammtregierung, welche er schon in Abwesenheit Johann Ernsts geführt hatte. Auch er nahm Theil am Dreißigjährigen Kriege, trat aber 1635 dem Prager Frieden bei. Nach dem Aussterben der Linie Koburg-Eisenach (s. oben S. 700) fielen 4/6 von deren Besitzungen, welche in den Gebieten Gotha und Eisenach bestanden, an Weimar, indem Weimar, älteren Verträgen zu Folge, 2/6 vor Altenburg voraus hatte. Die Eroberungen seines Bruders Bernhard in Elsaß und Breisgau konnte Herzog Wil helm, als Bernhard 1639 starb, nicht in Besitz nehmen, theils weil Frankreich sich derselben bemächtigt hatte, theils weil er sich dadurch mit Österreich verfeindet haben würde. 1649 erfolgte die Erbtheilung unter den drei noch lebenden Brüdern der Weimarischen Linie (Johann Friedrich war 1628 gestorben) in drei Theile: Wilhelm erhielt Weimar, Ernst Gotha, Albrecht Eisenach und die Ämter Kreuzburg mit Marksuhl, Krainberg, Gerstungen, Salzungen, Lichtenberg mit Ostheim, Kloster Allendorf, in Franken Heldburg, Veilsdorf, Ummerstadt und Eisfeld. Doch starb Albrecht 1644 ohne Erben und sein Landtheil wurde nun 30. März 1645 unter Weimar und Gotha getheilt.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon
Band 14
Altenburg 1862
www.zeno.org

weiterlesen =>

Burgau Kapellendorf
Created by www.7sky.de.

Unterrichtsgebühren unseres Lernstudios für die Einzel-

Die Unterrichtsgebühren gelten für den Nachhilfeunterricht in allen Fächern für die Klassenstufen 1 bis 10 aller Schularten. 11,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.), wenn insgesamt 40 Schulstunden für die Nachhilfe gebucht werden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt hierfür 440,00 €. 12,00 € pro Schulstunde (= 45 Min.) bei Buchung von insgesamt 30 Schulstunden für die […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

Aus dem wilden Lärm der Städter Flüchtet er sich nach dem Wald. Lustig rauschen dort die Blätter, Lust'ger Vogelsang erschallt. Doch der Sang verstummet balde, Traurig rauschet Baum und Blatt, Wenn der Traurige dem Walde Langsam sich genähert hat. Quelle: Heinrich Heine Romanzen Junge Leiden - 1817-1821 Buch der Lieder Hamburg 1827 www.zeno.org Das unvermutete Glück aber macht den andern Mann stolz, er empfängt diejenigen, welche ihm Glück wünschen wollen, auf eine sehr hochmütige Art und wirft ihnen in einer bittern Anrede ihre schändliche Aufführung vor. Es wird ein Betrieger aufgeführt, welcher sich für einen Goldmacher ausgibt und einen vornehmen Herren zu hintergehen sucht, welcher sich denn auch durch dessen List dergestalt einnehmen läßt, daß er glaubt, den Stein der Weisen bereits zu besitzen. Sobald sich das Gerüchte ausbreitet, daß dieser Mann aus gemeinem Stande durch Hülfe eines Pulvers Gold machen kann, so geraten alle Einwohner der Stadt in Verwunderung, und auch diejenigen, welche ihn vor kurzer Zeit verachtet hatten, dringen nebst andern in sein Haus, um ihren Glückwunsch abzulegen, und verraten dadurch ihre schändliche Verstellung. So kam die Zeit heran, wo Hnochzeit sein sollte. Es war noch warm von den Körpern der Beter. Es zielt aber dieses Lustspiel nicht allein auf die Goldmacher, sondern es begreift auch andre Vorstellungen in sich, welche diese Komödie sehr reizend und angenehm machen. Jede Nacht mehr als eine Träne in meinem Auge. Zu tragen eine Last und doch einsam zu sein. Nnoch schrieb man das Jahr 1912. Durch seine Seele geht Ein stumm Gebet Ave Maria! Mein Weg zuerst sichtbar, war nun nicht mehr da. Mit Grausen sah er das, was einmal Ebenbild der Gottheit war, an der schwarzen Schiffswand hingleiten und er wußte, was im nächsten Augenblick geschehen würde. So trennte sich, was nach oben strebte vom Fleisch, und die Schwere wurde das herrschende Gesetz. Bald geht mein Zug, denn heute ist der letzte Tag. Sie tat, als ob sie nach mir suchte, und rief. Für mich war es das Schönste auf der Welt. Sie strahlte uns alle mit ihrem alten Lächeln an. Er wollte aufschreien, nach der Kommandobrücke hinaufrasen, er vermochte es nicht. […]
weiterlesen =>

Wie stellt voll bunten Glanzes sich dem das Leben dar, Der Länder mag durchreisen, frei, jeder Sorge baar! Es wird solch heitrem Pilger die Welt zum Eigenthum; Oft ungeahnet findet er ein Elysium. Auf hohen Bergen steht er, die Arme breitend weit, Die Länder ruhen drunten in stiller Herrlichkeit. Da darf die Brust sich heben so lebenvoll, so reich, Die Seele wünscht zu schweben dem Felsen-Adler gleich. Nie ringt ein Wunsch so mächtig sich von dem Herzen los, Als, wenn die Schöpfung prächtig vor Augen liegt, und gross, Der Wunsch: auf Zauberflügeln, wie Wolken, hinzuziehn, Hoch über Bergen, Hügeln und sanfter Thäler Grün. Doch schließlich ist alles geschafft und auch Zeit für ein spätes Frühstück hab ich gefunden. Die Tage sind einfach zu kurz geworden, bereits um 17:00h ist es zappenduster. Gleich in der Früh wird die Wäsche aufgehängt, was ich gestern nicht mehr geschafft habe. Es hätten doch 40ltr mehr sein dürfen, um ihn voll zu machen, aber bis Dubrovnik reicht es allemal, vielleicht auch viel weiter, wenn mir Segelwind anstatt Flaute präsentiert werden sollte. Am Nachmittag kommt Chris, einer der Marinerios, vorbei und besorgt mir Diesel von der Tanke in Kanistern, die ich gleich in den Tank fülle. Danach geht es an die Kabel zur Verbindung der Batteriebänke. Also funktioniert doch alles wieder! Der Donnerstag wird nochmal recht betriebsam. Die Anbringung der Kabelschuhe fuchst etwas, ebenso das Einziehen der Kabel. Die Leerlaufdrehzahl wird noch nachjustiert, jetzt bleibt auch der Batteriealarm still. Das ganze Werkzeug wird noch aufgeräumt, dann ist das Katzenklo dran und schon ist Zeit für die Raubtierfütterung und anschließend soll ich selbst ja auch noch was auf den Tisch kriegen. Seit dieser Zeit hat sich der höllische Jäger niemals wieder in dieser Gegend blicken lassen, allein zur Erinnerung an die Tat des heiligen Hubertus wird allemal die Jagd am Tage Aegidi eröffnet. […]
weiterlesen =>

Fachkundige Englischlehrer unserer Berlins Sprachschule - überwiegend gute Englisch-Muttersprachler aus den USA und Vereinigtes Königreich - geben überzeugenden Einzelunterricht und Gruppenunterricht in Wirtschaftsenglisch für Beruf und Geschäftskontakte. Generelle Sprachkurse in Wirtschaftsenglisch an der Berlins Sprachschule - Lernziele und Unterrichtskonzepte - Der Schulunterricht in allgemeinem Wirtschaftsenglisch bzw. Unternehmen Englisch, der an der Berlins Sprachschule auf allen Kompetenzstufen vorgenommen wird, soll die Beteiligter in die Lage versetzen, die angloamerikanische Ausdrucksform in Wort und Schriftart in verschiedenen Zuständen im Beruf bzw. im Geschäftsalltag sicher und wirksam zu gebrauchen, z.B. bei Kundenkontakten (u.a. Beratungs- und Verkaufsgespräche), Verhandlungen ("verhandlungssicheres Englisch"), Produktvorstellungen, Fachvorträgen, Bürokommunikation, Telefonaten, Geschäftskorrespondenz und E-Mail-Verkehr. Bei unserer Sprachkurse im Bereich Wirtschaftsenglisch werden den Gästen die benötigten Fertigkeiten (Fachvokabular, Redewendungen, Grammatik etc.) und kommunikativen Fertigkeiten (freies Kommunizieren, verstehendes Hören, situationsadäquates Reagieren etc.) vermittelt, die nötig sind, um im individuellen Umfeld oder im Geschäftsleben sprachlich souverän zu handeln. Da die jeweiligen Teilnehmer verschiedene sprachliche Bedürfnisse haben in Abhängigkeit von ihrer konkreten individuellen Betätigung und ihrer Stellung im Betrieb, entwickelt unsre Sprachschule richtige Unterrichtskonzepte und Lehrpläne für unterschiedliche Berufsgruppen, z.B. Wirtschaftsenglisch für Berufstätiger und Manager, Bürokräfte, Verwaltungsangestellte, Referent, Verkäufer, Kundenbetreuer und selbstständige Businessleute. Somit ist gegeben, dass sich die jeweiligen Teilnehmer bei unserer Wirtschaftsenglisch-Sprachkurse besonders die fachsprachlichen Kenntnisse und Ferigkeiten aneignen, die für ihre gezielte berufliche Tätigkeit bedeutend sind. Falls die Englisch-Vorkenntnisse der Teilnehmer am Anfang der Sprachkurse in Wirtschaftsenglisch noch nicht genug sind für eine ausschließliche Beschäftigung über die englischen Fachlatein bzw. Wirtschaftssprache, wird hergestellt an unserer Sprachschule die Option, bei Anfangsphase ein allgemeines Englisch-Sprachtraining (Vokabeltraining, Grammatiktraining, Kommunikationstraining etc.) über die Zusammenschau von erst einmal einfachem Business Englisch zu verbinden, um bei den Gästen solide Englisch-Grundkenntnisse aufzubauen als Basis für eine nachfolgende Tätigkeit mit Wirtschaftsenglisch auf höherem Level. […]
weiterlesen =>

15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Abmachung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.500,00 €. 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Abmachung von alles in allem 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 €. 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Übereinkunft von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 400,00 €. Wenn der Einzelunterricht als Individualkurs für 2 oder mehr Beteiligter organisiert wird, berechnet unser Sprach- und Lernstudio im Vereinbarung zu den o.g. Lehrgangsgebühren lediglich einen Zuschlag von 2,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) für jeden anderen Beteiligter, dass die anteiligen Lehrgangsgebühren pro Beteiligter dabei eine gehörige Portion geringer sind als beim Einzelunterricht für ein Mensch. […]
weiterlesen =>

Die Sternwarte in Greenwich hatte sich dem Doctor zur Verfügung gestellt. Dieser hatte übrigens nicht die Absicht, physikalische Experimente zu machen; er wollte nur über die Direction im Klaren sein und die Lage der hauptsächlichsten Flüsse, Berge und Städte bestimmen können. Die Blechkasten wurden dergestalt in die Gondel eingepaßt, daß sie einen möglichst geringen Raum einnahmen; das Schlangenrohr, wurde besonders verpackt, ebenso eine sehr starke Bunsen'sche elektrische Batterie. Dieser Apparat wog nicht mehr als siebenhundert Pfund, sogar fünfundzwanzig Gallonen Wasser, in einem besondern Kasten waren mit inbegriffen. Militaerisch zerfiel das insurgierte Land in zwei Haelften: in der noerdlichen, die von Picenum und den Abruzzen bis an die kampanische Nordgrenze reichte und die lateinisch redenden Distrikte umfasste, uebernahmen italischerseits der Marser Quintus Silo, roemischerseits Publius Rutilius Lupus, beide als Konsuln, den Oberbefehl; in der suedlichen, welche Kampanien, Samnium und ueberhaupt die sabellisch redenden Landschaften in sich schloss, befehligte als Konsul der Insurgenten der Samnite Gaius Papius Mutilus, als roemischer Konsul Lucius Iulius Caesar. Die Fuehrung des Krieges war fuer die Insurgenten wie fuer die Roemer deswegen sehr schwierig, weil das aufstaendische Gebiet sehr ausgedehnt und eine grosse Zahl zu Rom haltender Festungen in demselben zerstreut war; so dass einerseits die Insurgenten sich genoetigt sahen, einen sehr zersplitternden und zeitraubenden Festungskrieg mit einer ausgedehnten Grenzdeckung zu verbinden, andrerseits die Roemer nicht wohl anders konnten, als die nirgends recht zentralisierte Insurrektion in allen insurgierten Landschaften zu bekaempfen. Die angesehensten roemischen Offiziere, wie zum Beispiel Gaius Marius, Quintus Catulus und die beiden im Spanischen Krieg erprobten Konsulare Titus Didius und Publius Crassus, stellten fuer diese Posten den Konsuln sich zur Verfuegung; und wenn man auf Seiten der Italiker nicht so gefeierte Namen entgegenzustellen hatte, so bewies doch der Erfolg, dass ihre Fuehrer den roemischen militaerisch in nichts nachstanden. Erwerb des Gartens Ridván in Baghdád, des Geländes des Märtyrertodes des Hilferuf in Todesgefahr und in Tabríz und Seiner Einkerkerung in Chihríq. Errichtung der ersten Anschlußbauten zum Dank für Erhörung und der Lieder von Traum und Tod in Wilmette. Errichtung eines Grabes für die Frau des Báb in Shíráz. […]
weiterlesen =>

Sachsenmilch Leppersdorf - Bauherr: Sachsenmilch Holding AG; Sachsenmilch Investitions GmbH - Auftraggeber: SHI Planungsgesellschaft mbH Oldenburg - Gewerke: Elektrotechnik - Leistungsinhalt: Planung und Bauüberwachung (Naturreifelager, Molke 4, Ausbau Molke 4, Erweiterung QM-Labor, Bioethanlproduktion, Pulverlager) Wiener Platz Dresden Bauherr: Landeshauptstadt Dresden Straßen- und Tiefbauamt Dresden - Auftraggeber: Müller-Altvatter Bauunternehmung GmbH & Co. KG Niederlassung Dresden - Gewerke: Technische Gebäudeausrüstung - Leistungsinhalt: Planung und Bauüberwachung; Rauchgassimulation - DVB AG Dresden Bauherr: Dresdner Verkehrsbetriebe AG Dresden - Auftraggeber: IGC Ingenieurgemeinschaft Cossebaude GmbH Dresden - Gewerke: Elektrotechnik - Leistungsinhalt: Bauüberwachung - Entwicklungs- und Fertigungsgebäude in Dresden Bauherr: DAS Environmental Expert GmbH, Dresden - Auftraggeber: DAS Environmental Expert GmbH, Dresden - Gewerke: Elektrotechnik - Leistungsinhalt: Planung und Bauüberwachung - Lager- und Vertriebshalle Sächsische Haustechnik Dresden - Flexon System Plast GmbH Dohna - Erdgasspeicher Peckensen - Vipa Herzogenaurach - EWE Gasspeicher Rüdersdorf - DHL Air Hub Leipzig […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2018 Internetagentur www.7sky.de