Die günstigsten und teuersten Reiseziele in Europa

Der ADAC hat im Frühsommer 2014 einen Vergleich von 20 europäischen Metropolen angestellt, um herauszufinden, welches die günstigsten und die teuersten Reiseziele für Städtereisen in Europa sind. Das Ergebnis ist nicht wirklich überraschend: Wer günstig eine Städtereise unternehmen möchte, sollte in Richtung Südosten reisen.

Das teuerste Pflaster weist die norwegische Hauptstadt Oslo auf, dicht gefolgt von London, Kopenhagen, Madrid und Paris. Günstig präsentieren sich dagegen beispielsweise Budapest, Prag oder Zagreb, der Spitzenreiter in Sachen preiswert ist jedoch Belgrad. Allerdings ist dieses Ergebnis nicht wirklich überraschend. Kein Mensch, der einen Billigurlaub verbringen möchte, wird nach London fahren. Wobei man auch in London mit etwas Glück günstige Unterkünfte finden kann – aber die Preise, die für den Eintritt zu den weltberühmten Attraktionen aufgerufen werden, sind schon recht gesalzen. Und der Vergleich, den der ADAC anstellte, berücksichtigte weder Flüge noch Hotelpreise, sondern bezog sich ausschließlich auf Eintrittspreise, die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr und die Preise in den Geschäften, wenn man als Tourist beispielsweise mal Kopfschmerztabletten oder Zahnpasta kaufen möchte. Auch die gastronomischen Angebote wurden verglichen, allerdings hier mehr im Low-Cost-Bereich, beispielsweise für Cappuccino oder eine Portion Pommes.

Nun kann man solche Vergleiche ja mal als Information im Hinterkopf behalten – was der Urlaub dann tatsächlich kostet, ist unter anderem abhängig von dem individuellen Reiseplan und den persönlichen Ansprüchen. Wer in London oder Oslo im ersten Hotel am Platze logieren möchte, zahlt kräftig – doch auch Budapest kann mit Hotels der oberen Preiskategorie aufwarten. Andererseits weisen auch die als teuer eingestuften Metropolen günstige Übernachtungsmöglichkeiten auf. Wer eine Städtereise unternimmt, verbringt in der Regel recht wenig Zeit im Hotel, da tut es notfalls ein preiswertes Hostel. Allerdings sollte gewissen Ansprüchen in Sachen Ausstattung und Sauberkeit Genüge getan sein. Auch in einer günstigen Unterkunft möchte man nicht in hygienisch völlig unzureichenden Verhältnissen untergebracht sein.

Wo sich die Geister jedoch scheiden, das sind die Eintrittspreise für die touristischen Attraktionen. Wer beispielsweise eine Hop-on-Hop-off-Tour durch London bucht, ist locker mit mindestens dem Doppelten des Preises dabei, den er in Budapest für eine solche Stadtrundfahrt bezahlen müsste. Auch die Kosten für den öffentlichen Nahverkehr sind in den als teuer eingestuften Metropolen um ein Vielfaches höher. Allerdings kann man als Schnäppchenjäger die Kosten für die Anreise minimieren. Wenn man die vielfältigen Angebote der Frühbucher-Rabatte wahrnimmt, kann man mit Billigfluglinien ausgesprochen preiswert alle möglichen europäischen Metropolen erreichen. Aber Achtung: Diese attraktiven Angebote umfassen nur ein begrenztes Kontingent, wenn dieses ausgeschöpft ist, zahlt man deutlich mehr. Wer also einen günstigen Flug gefunden hat, sollte möglichst sofort buchen.

Was jedoch in dem von ADAC angestellten Vergleich völlig untergeht und auch nicht in Geldwert gemessen werden kann, ist das Flair, das die einzelnen Metropolen verströmen. Während die zu den teuersten Destinationen zählende Weltstadt London grandios, beeindruckend und bei all dem doch eher ein wenig unnahbar und „very british“ daherkommt, versprüht beispielsweise Budapest einen schon fast operettenhaften Charme. Damit zieht die ungarische Hauptstadt mit der Donaumetropole Wien gleich, deren einzigartige Atmosphäre immer wieder auf´s Neue bezaubert.

­ 

Fler

Reiseziele in Europa Parkplatz Rabenauer Grund
Europa Reiseziele
Created by www.7sky.de.

Röhren und das Schlangenrohr

schienen in gutem Zustande zu sein; Dank ihren Kautschukgliedern hatten sie allen Schwingungen des Luftschiffes nachgegeben. Der Tisch ist gedeckt, meldete er bald mit seiner einladendsten Stimme. Und die drei Reisenden brauchten sich nur auf dem grünen Rasen zu setzen; Elephantenfüße und Rüssel wurden für ganz vorzüglich erklärt; man trank, wie immer, auf Englands […]
weiterlesen =>

Kalte Jahreszeit, Minuten, Millisekunden, Geschichte

Die Abstraktion verstreicht stets schneller, die Min entfliehen, unbarmherzig von der Fahne gehen die letzten Millisekunden, es ist Mitternacht, das Jahr 1916 ist Geschichte. Wer im Übrigen einen Begriff davon haben will, wie viele von ihnen im endgültigen Zustande einen Winterschlaf fixieren, der gehe nur hin im Herbste, wo die Steifheit noch nicht eingetreten ist, […]
weiterlesen =>

Ei nun, mein Junge

meinte der Seemann, so werden wir auf ein Mittel denken müssen, dieses Holz fortzuschaffen. Man muß für Alles ein Mittel finden. Wenn wir eine Karre oder ein Boot hätten, wäre die Sache ja sehr schnell erledigt. Weit größere Unehr als dazumal, ja ganze Schand-Thaten werden jetziger Zeit in Tempeln und Gottes-Häusern angetroffen, der Judas hat die Thamar karresirt auf […]
weiterlesen =>

Erzgebirgsbilder - Nassau / Frauenstein im Erzgebirge

Herzlich willkommen in Nassau, Frauenstein, Pension Ursula Oberknapp Ferien bei Ruhe und Erholung, Sport- und Spiel in ausgedehnten Nadelwaldungen und auf blumenreichen Gebirgswiesen. Das gut gespurte Loipennetz sorgt für idealen Wintersport. Der gewöhnliche Badneraufenthalt folgte nun während der Ferien meines Mannes nach meiner Rückkehr aus Ungarn, der seinerseits […]
weiterlesen =>

Es ist kein Kurde; er trägt nur kurdische Kleidung

Wenn er nur kurdische Kleidung trägt, so ist er ja kein Kurde! Das habe ich ja bereits gesagt. Und wenn er kein Kurde ist, so darf er auch keine kurdische Kleidung tragen. Das verbieten wir ihm. Was ist er? Ein Inglo, antwortete ich kurz. Ein Inglo? Ich kenne die Ingli. Sie wohnen *) Deutscher. jenseits des Berges Ararat, sind Karawanenräuber und fressen […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

German lessons for all levels (A1 to C2) for foreigners, migrants and non-native speakers of German with flexible timetables and contents, including specialized German language training for a variety of professions and jobs, for example in the fields of economics, sciences, engineering, medicine, IT, law, architecture, arts, education ... - effective German lessons for learners of all levels - beginners, pre-intermediate and intermediate learners as well as advanced and very advanced learners (levels A1 to C2 according to the CEFR) German lessons for beginners, level A1 - German lessons for preintermediate learners, level A2 - German lessons for intermediate learners, level B1 / B2 - German lessons for advanced and very advanced learners, level C1 / C2 - German lessons for everyday life and general communication - German lessons as a preparation for language tests, such as B1-Test or DSH-exam - German lessons for learners of all ages (adults, children, youngsters) - German lessons for professionals and scientists (Business German, technical German, scientific / academic German) - German lessons as private tuition in the learners´ homes or offices in Dresden and on the outskirts. […]
weiterlesen =>

Erfreuet alle Sinnen, in jede Brust, gießt ein balsamisch Hoffen und des Lebens neue Lust - Punschlied von Friedrich Schiller. Geschichte des Kurfürstentums Sachsen bis 1650 - Sachsen in der Zeit der Reformatio­n und des Dreißigjährigen Kriegs: Kurfürst Ernst (1486) sein älterer Sohn, Friedrich III., der Weise; Johann der Beständige (1525-32); Johann Friedrich der Großmütige (1532-47); Albrecht der Beherzte 1500 sein älterer Sohn, Georg der Bärtige, Heinrich der Fromme (seit 1539); Heinrichs Sohn Moritz (1541-53)... Das Geheime Kabinett wurde durch beständige Erweiterung seiner Befugnisse zur obersten Zentralbehörde gemacht und der Beamtenapparat unter einem Kammerpräsidenten mit loyalen Bürgerlichen besetzt. Ein Bergratskollegium, ein Geheimer Kriegsrat und ein Generalkriegsgericht wurden errichtet. Zu einem wirklichen Absolutismus kam es aber nie. Dies wurde noch 1717 im Streit des Kurfürsten einerseits und des sächsischen Adels sowie des aufstrebenden Bürgertums andererseits deutlich, wobei Anlass der Revolte der Übertritt des Kurprinzen zum Katholizismus war. Der 1724 erstmals in Leipzig gedruckte Codex Augusteus löste die Konstitutionen von 1572, das bis dahin umfangreichste sächsische Werk für Gesetze, Verordnungen, Mandate und Landtagsabschiede, ab und die neue Landtagsordnung von 1728 führte zu einer weiteren Einschränkung der Rechte der Stände. Die Herausgabe eines Staatshandbuches in Gestalt des Hof- und Staatskalenders erfolgte erstmals 1728. Für die Zeit seiner Abwesenheit von Sachsen ernannte August, ohne Bestätigung durch die Stände, 1697 bis 1706 den schwäbischen Reichsfürsten Anton Egon von Fürstenberg-Heiligenberg, seit 1698 auch Präsident des Generalrevisionskollegiums für die Abstellung von Missständen im Steuerwesen, zu seinem Statthalter ebenda. August der Starke war es auch, der den Juden erstmals seit ihrer Vertreibung 1430 wieder die Ansiedlung in Sachsen gestattete; eine große Rolle spielte hierbei auch sein Hofjude Lehmann, den er 1696 aus Halberstadt nach Dresden holte, wo in der Folge eine jüdische Gemeinde von einiger Bedeutung entstand. Projekt in Dresden, Werte unserer Heimat, Ein Wohn-Traum mit tollem Blick! […]
weiterlesen =>

Nachhilfe zur effektiven Wiederholung und Systematisierung des behandelten Unterrichtssstoffs und zum Schließen von Wissenslücken im Fach Mathematik. Nachbereitung und Vertiefung der aktuellen Unterrichsthemen, zur Vorbereitung auf schriftliche und mündliche Leistungskontrollen und Klassenarbeiten im Fach Mathematik. Mathematik-Nachhilfe mit flexibler Terminplanung und freier Zeiteinteilung für den Schüler, auch am Wochenende und in den Ferien. Motivation der Schüler und Vermittlung von Lerntechniken und besserem Zahlenverständnis. […]
weiterlesen =>

15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 900,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.200,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.500,00 €. 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 400,00 €. 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 700,00 €. 22,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von weniger als insgesamt 20 Unterrichtseinheiten. Wenn der Einzelunterricht als Individualkurs für 2 oder mehr Teilnehmer organisiert wird, berechnet unser Sprach- und Lernstudio gegenüber den o.g. Lehrgangsgebühren lediglich einen Zuschlag von 2,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) für jeden weiteren Teilnehmer, so dass die anteiligen Lehrgangsgebühren pro Teilnehmer in diesem Fall erheblich geringer sind als beim Einzelunterricht für eine Person. […]
weiterlesen =>

Private German lessons, if required in the learners´ home or office; German courses for foreign tourists visiting Dresden; German courses / German lessons for beginners / elementary courses (level A1 and A2); preparation of German pupils and students for exams in the subject German, such as O-level or A-level (Abitur); German courses / German lessons for pre-intermediate and intermediate learners (level B1 and B2); German courses / German lessons for advanced learners (level C1 and C2); specialised German courses and German lessons, such as Business German, technical German, German for sciences ...; individual and very effective preparation for German language tests, such as DSH-exam for foreign students who want to study at a German university; German lessons / German courses for DAAD-students studying at a German university or college; German courses for everyday life for foreigners living in Germany; additional German lessons for foreign pupils and students; extracurricular German courses for German pupils and students who are interested in improving their knowledge of German ; German lessons dealing with problems of German spelling and grammar; […]
weiterlesen =>

Französischkurse als Individualunterricht in einer kleinen Gruppe können - ebenso wie das Einzeltraining - jederzeit kurzfristig beginnen. Für den individuellen Französischunterricht stehen unserer Sprachschule in Berlin Mitte sowohl kompetente Französisch-Muttersprachler als auch qualifizierte deutsche Französisch-Dozenten mit umfangreicher Auslandserfahrung zu Verfügung. Diese Individualkurse sind jedoch nur dann sinnvoll und erfolgreich, wenn alle Teilnehmer über ähnliche Vorkenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache verfügen (oder alle Anfänger sind) sowie gemeinsame Lernziele und Vorstellungen hinsichtlich der Terminplanung für den Sprachkurs haben. […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2019 Internetagentur www.7sky.de