Landtag ertheilte Convention

Der Landtag ertheilte der Convention, welche mit 1. Juli 1862 vollständig ins Leben treten sollte, unter einigen Modificationen seine Zustimmung. Dagegen veranlaßte sie einen Protest des Herzogs von Meiningen vom 22. Nov. 1861, welcher seine agnatischen Rechte verwahrte und der Convention seine Anerkennung versagte. Einer Erwiderung von Seiten Koburg-Gothas folgte eine nochmalige Replik von Meiningen. Von anderen Vorlagen an die Landtage ist noch ein Gesetzentwurf über Zusammenlegung von Grundstücken und eine Medicinalordnung hervorzuheben. Vom 8. bis 11. Juli 1861 fand in Gotha ein Thüringer Turntag und ein allgemeines Deutsches Schützenfest statt, welches vom Herzog eröffnet wurde und zur Gründung eines Deutschen Schützenbundes führte, welcher sich die Erhöhung der Wehrhaftigkeit des Volkes zur Aufgabe machte. Mit Preußen schloß die Regierung eine Etappenconvention und mit Meiningen einen Vertrag über Gewähr gegenseitiger Rechtshülfe ab. An den Verhandlungen, welche die Herstellung einer übereinstimmenden Gesetzgebung der Thüringischen Staaten namentlich im Gewerbewesen und bei Einführung des Deutschen Handelsgesetzbuches bezweckten, nahm Koburg-Gotha Antheil und beschickte die zu diesem Zweck committirten Versammlungen; auch der Errichtung eines gemeinschaftlichen Statistischen Bureau's in Jena gab es seine Zustimmung. Durch die Agitationen, welche ein Theil des Handwerkerstandes gegen den Entwurf des gemeinsamen Thüringischen Gewerbegesetzes einleitete und welche namentlich durch einen am 5. Jan. 1862 in Gotha versammelten Handwerkertag Ausdruck fanden, ließ sich die Regierung nicht beirren und legte den Landtagen diesen auf der Basis der Gewerbefreiheit beruhenden Entwurf vor, und es fand derselbe nur insofern Anstand, als die Preßgewerbe den concessionspflichtigen Gewerben beigezählt und nicht vollständig freigegeben waren. Ende Febr. 1862 trat der Herzog mit seiner Gemahlin eine größere Reise nach Afrika an, welche bis nach den Bogosländern ausgedehnt werden sollte. Ein dem gemeinschaftlichen Landtag gleichzeitig vorgelegter Gesetzentwurf, nach welchem die Regierungsverwesung für den Fall des Ablebens des Herzogs vor Eintritt der Mündigkeit des wahrscheinlichen Regierungsnachfolgers Prinzen Alfred von England, von dem (katholischen) Prinzen August von Koburg-Gotha-Kohary übernommen werden soll, wurde zwar unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Speciallandtage angenommen, blieb aber, da die Regierung diesen Vorbehalt nicht anerkannte, unerledigt. Auch hinsichtlich einer weiteren Vorlage, die auf die Militärconvention mit Preußen bezüglichen Gesetze betreffend, wichen die Beschlüsse des Landtages mehrfach von den Regierungspropositionen ab, und wahrscheinlich wird in Folge dieser Beschlüsse die für den 1. Juli festgesetzte Ausführung der Convention bis zu diesem Zeitpunkt nicht zu Stande kommen.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon
Band 14
Altenburg 1862
www.zeno.org

weiterlesen =>

Landtag Convention
Created by www.7sky.de.

Our lessons and language courses can focus on general topics - everyday

At the beginning of the individual lessons a detailed diagnosis concerning grammar, vocabulary and speaking skills is carried out in connection with an assessment of the student´s needs. Thus the student´s precise level of the language and his specific requirements are taken into consideration and are the basis of the individual curriculum. Students have the […]
weiterlesen =>

Über unsere Sprachschulen

Unsere Sprachschulen befinden sich in verkehrsgünstiger, zentraler Lage in den Stadtteilen Dresden-Neustadt (Dammweg 3 nahe Königsbrücker Straße und Neustädter Bahnhof) sowie Dresden-Striesen (Schandauer Straße 55 Ecke Lauensteiner Straße, nahe Finanzamt Dresden I) und sind sowohl mit öffentlichen als auch privaten Verkehrsmitteln gut erreichbar. Kostenfreie […]
weiterlesen =>

Berufsspezifischer, fachbezogener oder tätigkeitsbezogener

Sprachkurse für Naturwissenschaften, Forschung und Entwicklung, z.B. Fachsprache für Physiker, Chemiker, Biochemiker, Biologen, Entwicklungsingenieure, Patentanwälte etc. Fremdsprachenkurse für die IT-Branche (Information Technology / Informatik), Telekommunikation und Nachrichtentechnik, z.B. spezialisiertes Sprachtraining für IT-Fachleute, Programmierer, […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

Von Görlitz veröffentlicht wurde ein Heeresverband Butlerischer Dragoner, die waren absolut nicht die besten, sowie es ward einen Bürgern vor ihnen gewaltig bange, hatten auch dieser Drangsale in Menge von ihnen auszustehen. Da kam ein unheimlich weitreichender Typ von dieser Raubbande zu einem Meister Pfriem und verlangte einige Reiterstiefeln, Kanonen, ebenso wie diese Kämpfer sowie Eisenfresser sie trugen, fand ein schönes beeindruckendes langes Liebespaar, die dem Mann gut paßten, weil einen Soldaten im Dreißigjährigen Bekomme ging es ebenso wie jenem Trödeljuden, dieser seitens einem berichtet: Ich meinerseits habe nen angemessenen Klaiderlaib, es paßt mir persönlich allens. Da nun der gewaltige Kriegsheld die Herumwandern an- sowie dafür einige freund und Feind erbärmliche, zerrissene Stiefeln ausgezogen hatte, einem er die Sporen ab- und an die nagelneuen Laufen anschnallte, fragte er, welches die nagelneuen Laufen kosten sollten, und da dieser Schuhmacher die Kosten forderte, so zog jener den Kämpfer nackt, nahm einen Schuster am Am Handgelenk und fuchtelte dem Mann so viele Kloppe zählend hinauf, wie dieser oberarme Einwohner Schreckenberger verlangt hatte, so ist der sich vor Pein, Angst und Schrecken absolut nicht bergen konnte, einem endlich losriß sowie verwünschend rief: Ei so wollte ich meinerseits, daß diese Laufen und Die Füße in den Nutzern nie Stille finden, Ihr mögt dahingegangen oder lebendig sein! Dieser Tab lachte den Schuster in seinem ohnmächtigen Zorne aufgebraucht und stolperte durch klirrenden Schritten mehr als das Wackersteinpflaster Laubans sowie verfluchte dieses Heftpflaster und den Hügel, der zu diesem Zweck welche Saunasteine produzierte. In absehbarer Zeit auf wafer Tatsache ist dies Dragonerregiment anderwärtshin beordert, wie allerdings hernachmals welche Stauwehr für Lützen geschlagen ward, riß die schwedische Stückkugel, die dem Pferde durch den Körper fuhr, demselben Dragoner beiderlei Füße ab, und er verblutete hinauf einem Kampfgebiet. Sowie danach hat man zwei Herumwandern herumschlendern erblicken frei Ruh sowie Rast und ohne Herrn, doch staken in den Nutzern 2 blutige Beinstummel, welche wanderten sowie wanderten seitens Lützen entsprechend Stadt, von Gemarkung entsprechend Wurzen sowie Meißen entsprechend Florenz an jener Elbe, seitens da frei Rast sowie Ruh mehr als Bischofswerda, Bautzen, Löbau sowie Reichenbach nach Görlitz sowie von da endlich höchste Zeit entsprechend Lauban und blieben hinauf dieser ganzen langen Wanderfahrt absolut ganz. […]
weiterlesen =>

Ich reise übers grüne Land, Der Winter ist vergangen, Hab um den Hals ein gülden Band, Daran die Laute hangen. Der Morgen tut ein'n roten Schein, Den recht mein Herze spüret, Da greif ich in die Saiten ein, Der liebe Gott mich führet. Doch gibt es im gesamten Südamerika keine Götter oder Kulturheroen, die allen Indianern gemeinsam sind, aber die Mythen sind trotz großer Variationsbreite dennoch thematisch weiträumig miteinander verflochten. Wie bereits in Mittelamerika sind auch hier außerhalb des Christentums keinerlei Formen eines Totengerichtes zu beobachten, obwohl Unterweltsvorstellung als Aufenthaltsort der Toten existieren, wobei es wie bei den Xavante Zentralbrasiliens sogar Ordnungsprinzipien gibt, denn in deren Unterwelt werden etwa die Toten streng nach Blutsverwandtschaft voneinander geschieden, damit weltliche Konflikte sich nicht im Totenreich fortsetzen können. Auch Prüfungen müssen während der Reise ins Jenseits durchlaufen werden, das generell als Unterwelt imaginiert wird, die allerdings ganz unterschiedlich, also sowohl fröhlich wie auch fade und elend sein kann, aber im Allgemeinen ähnlich wie der Tod nicht gefürchtet und als Teil der Existenz verstanden wird. Übergangsriten etwa in Amazonien sind häufig, desgleichen Zweitbestattungen und Kommunion mit den Toten. Die Jenseitsvorstellungen sind insgesamt aber häufig vom Ahnenkult bestimmt, auch dort, wo trotz des hier besonders extremen Völkermordes durch die Conquistadoren alte andine Religionsformen der Inkas und ihrer Vorgänger überlebt hatten, gelegentlich mit dem Glauben an einen Hochgott. Auch Prüfungen müssen während der Reise ins Jenseits durchlaufen werden, das generell als Unterwelt imaginiert wird, die allerdings ganz unterschiedlich, also sowohl fröhlich wie auch fade und elend sein kann, aber im Allgemeinen ähnlich wie der Tod nicht gefürchtet und als Teil der Existenz verstanden wird. Übergangsriten etwa in Amazonien sind häufig, desgleichen Zweitbestattungen und Kommunion mit den Toten. Die Jenseitsvorstellungen sind insgesamt aber häufig vom Ahnenkult bestimmt, auch dort, wo trotz des hier besonders extremen Völkermordes durch die Conquistadoren alte andine Religionsformen der Inkas und ihrer Vorgänger überlebt hatten, gelegentlich mit dem Glauben an einen otiosen Hochgott. […]
weiterlesen =>

Unsere Sprachschule ist bzw. war unter anderem für folgende Unternehmen, Institutionen und Behörden tätig: Stadtverwaltung Dresden, WOBA Dresden GmbH, Stadtentwässerung Dresden GmbH, delta lloyd, AREVA Energietechnik GmbH Frankfurt, Contract Medical International GmbH, AEG Power Solutions GmbH, Cofely Deutschland GmbH, Welthungerhilfe Bonn, VVW GmbH Sachsen, Transfer GmbH & Co. KG, Montagetechnik Plauen GmbH, WSB Neue Energien GmbH, Plastic Logic GmbH Dresden, Recon Metal GmbH Dresden, Dresdner Gardinen- und Spitzenmanufaktur GmbH & Co. KG, pop-out / Rosenstolz, Berlin, Affinitas GmbH Berlin, Skytron Energy GmbH Berlin, Geriatrische Rehabilitationsklinik Radeburg GmbH, ABX-CRO advanced pharmaceutical services Forschungsgesellschaft GmbH, Dresden, Marcolini Praxisklinik Dresden, Alogis AG Berlin, YIT Germany GmbH ... […]
weiterlesen =>

Ein Schatten huscht an mir vorüber, ein körperloses Schemen nur . . . Ich seh' ihn nicht: ich fühle seinen eisigen Hauch und das Wehen gelösten Haares um meine Stirn . . . Notdürftig bekleidet - mit nackten Füßen in dem kalten Schnee . . . und jetzt - jetzt sehe ich sie auch - sie, die in der schwülen Sommernacht ihr Alles einst der Liebe geopfert hat, - sie, die nun, verlassen und von Haß und Hohn verfolgt, von wehem Hoffen und tödlicher Sehnsucht emporgetrieben, vom zerwühlten Lager in die Winternacht hinausgeflüchtet ist, um Frieden zu suchen an dem Fest der Liebe - ach, nur Frieden! Der Goldlack brannte so überschwenglich honigbraun und duftete so ausgelassen und sehnlich, als wüßte er wohl, daß seine Zeit schon nahe war, da er verblühen und den dicht wuchernden Reseden Platz machen mußte. Man sah kaum eine Handbreit Erde mehr, als sei der ganze Garten nur ein großer, bunter und fröhlicher Strauß, der aus einer zu schmalen Vase hervorquoll, und an dessen Rändern die Kapuziner in den Rosen fast erstickten und in dessen Mitte der prahlerisch emporflammende Türkenbund mit seinen großen geilen Blüten sich frech und gewalttätig breit machte. In der Luft hing der Duft von Lilien und Bienenwachs. Auf seine Art wirkte das Tier genauso hübsch wie die Lakaien. Der Raum, den er betrat, war eine sonnendurchflutete, in frischem Gelb und Weiß gehaltene Bibliothek. Es hob den Kopf und sah Alex aus braunen Augen abschätzend an. Der gesamte Raum strahlte eine einladende Wärme aus. Sich in einem solchen Raum zu entspannen, sich ein Buch aus einem der Regale zu nehmen und sich einen Brandy aus der Karaffe einzuschenken, in einem der üppigen Sessel am Kamin zu versinken All das kam ihm auf einmal äußerst verlockend vor. Alex, der seit mehr als sieben Jahren kein festes Heim hatte und sich auch nicht nach einem gesehnt hatte, blieb wie angewurzelt stehen. […]
weiterlesen =>

Während des Nachmittags kamen zwei kleine Dampfer, aber sie waren nicht weit her; endlich kam ein großes Dampfboot, und wir riefen es an. Ein Kahn wurde uns zugeschickt, und wir gingen an Bord. Das Dampfboot kam von Cincinnati. Als der Kapitän hörte, daß wir nur vier bis fünf Meilen mitreisen wollten, wurde er sehr ärgerlich, fluchte und sagte, er würde uns dort nicht ans Land setzen. Der König blieb ruhig und sagte: Wenn Herren im stande sind, einen Dollar per Meile à Person zu bezahlen, um in einem Kahn geholt und abgesetzt zu werden, so ist wohl auch ein Dampfboot im stande, sie mitzunehmen, nicht wahr? Tatsächlich erschien 1838 im Hamburger Pappe-Verlag eine Ausgabe, in der ein Nachdruck des Danziger Dampfboots vom 14. April 1838 enthalten war. Dieser Nachdruck enthielt auch die Geschichte Der gespenstige Reiter. Ein Reiseabenteuer. Der Handlungsort dieser Geschichte, die auffällige Parallelen aufweist, liegt jedoch nicht an der Nordsee, sondern an der Weichsel. Dies würde erklären, warum Storm seine Novelle Der Schimmelreiter nicht in seiner Sammlung Neue Gespenstergeschichten aufnehmen wollte. So baute sie 1819 die erste größere Dampfmaschine mit einer Leistung von 12 Pferdestärken, 1830 das erste in eigener Werft produzierte Passagierdampfboot, die Stadt Mainz und 1840 die erste Lokomotive, die Ruhr. Unter ihren Auspicien hat sich der Lieutenant, jetzt Kapitän Speke, mit dem Hauptmann im indischen Heere, Herrn Grant, vereinigt; sie haben sich an die Spitze einer zahlreichen, trefflich ausgerüsteten Expedition gestellt und sollen jetzt den Auftrag ausführen, über den See zu setzen und dann nach Gondokoro zurückkehren; man hat ihnen Subsidien im Betrage von über fünftausend Pfund gewährt, und der Gouverneur des Caplandes stellt ihnen hottentottische Soldaten zur Verfügung. Die oft der Novelle zugeschriebene Legende, dass der Schimmelreiter immer dann, wenn am Deich Gefahr drohe, auf einem Schimmel zu sehen sei, findet sich nicht bei Storm, sondern nur in der Geschichte von 1838. […]
weiterlesen =>

Fachspezifischer und berufsbezogener Englisch-Privatunterricht zur Vermittlung von Umgangssprache, Alltagssprache, Fachsprache und Berufssprache, English for the job, English for the office, English for sciences and technology, Business English, Wirtschaftsenglisch, English for management, business administration and economics, Englischkurse für Techniker, English for technicians, Ingenieure, English for engineers, English for construction and engineering, Gastronomen, Reiseleiter, Piloten, Flugbegleiter, Stewardessen, English for pilots and flight attendants, Naturwissenschaftler, English for scientists, Mediziner, English for medical doctors and nurses, English for physicians, English for medical students, Informatiker, English for IT, programming, software developers. - Englisch-Nachhilfe für Schüler aller Klassenstufen, Auszubildende, Berufsschüler und Studenten, individuelle Vorbereitung auf Englisch-Sprachprüfungen, Cambridge Certificate alle Stufen, IELTS, TOEFL-Test und GMAT - englischsprachiges Bewerbungstraining, English for the job interview, kindgerechte Englischkurse für Vorschulkinder, English for infants. […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2017 Internetagentur www.7sky.de