Landtagswahlen nach dem bisherigen Wahlgesetz

Unterdessen waren durch Verfügung vom 20. Sept. die Landtagswahlen nach dem bisherigen Wahlgesetz angeordnet worden und der Landtag wurde am 26. Nov. eröffnet; die demselben gemachten Vorlagen bezogen sich auf ein Berggesetz, ein neues Steuergesetz, ein Gesetz wegen Ablösung der Lehngelder und einiger anderer Ablösungen, ein Pensionsgesetz für Civilstaatsdiener, ein neues Wahlgesetz, ein Vereinsgesetz und ein Gesetz über das Verfahren bei Störungen der öffentlichen Ruhe. Die Kammern in ihrer demokratischen Mehrheit begannen ihre Verhandlungen mit Anträgen wegen Aufhebung des Belagerungszustandes und Ertheilung einer Amnestie für die minder gravirten Theilnehmer am Aufstande, erhielten aber von dem Ministerium keine Zusage. Im Verlaufe zeigten sie sich der Regierung etwas willfähriger, aber in der Deutschen Frage kam es zum Bruch mit beiden. Zunächst sprach sich die Kammer am 7. März 1850 für schleunige Erledigung der deutschen Verfassungsfrage im Geiste der Begründung eines Bundesstaates mit parlamentarischer Regierung und einer aus Volkswahlen hervorgegangenen Volksvertretung aus, beschloß die Regierung zu sofortiger Wiederbeschickung des Verwaltungsrathes zu veranlassen und wahrte sich endlich ihr Recht der Zustimmung zu jeder Feststellung einer deutschen Verfassung, woran die Regierung sich betheiligen würde (diese Verwahrung aber bezog sich auf die von Seiten des Ministeriums gegebenen Andeutungen über anderweit getroffene Vereinbarungen in der Deutschen Frage). Wirklich hatte sich auch Sachsen der Münchener Übereinkunft (Vierkönigsbündniß) vom 27. Febr. (s. Deutschland S. 81) angeschlossen, welcher Anschluß bereits am 2. März die Genehmigung des Königs erhalten hatte. Sodann war auch Sachsen Österreichs Einladung zur Beschickung einer Versammlung in Frankfurt gefolgt und bereits bei der Eröffnung dieses Congresses am 10. Mai vertreten gewesen, worauf dann unter dem 25. Mai seine förmliche Lossagung vom Berliner Bündnisse erfolgte. Da das Ministerium gelegentlich am 28. Mai seine Meinung dahin zu erkennen gab, daß, falls die Berathung über eine Revision der Bundesverfassung resultatlos bleiben sollte, der Bundestag allerdings wieder ins Leben treten könne, daß es jedoch eine bestimmte Erklärung darüber nicht abzugeben vermöge, ob zu den Beschlüssen des dann wiedererstehenden Bundestages die Zustimmung der Stände nothwendig sei, so beschloß die zweite Kammer am 31. Mai die Überreichung einer Adresse an den König, worin die Besorgnisse wegen Wiederherstellung des Bundes tages dargelegt und die Bitte gestellt wurde, daß der König jede Zustimmung zu Acten, aus welchen die rechtliche Möglichkeit einer Wiederherstellung des Bundestages und seiner Befugnisse gefolgert werden könne, versage und an allen zur Herstellung einer neuen Centralgewalt in Deutschland gefaßten Beschlüssen nur unter Vorbehalt der Genehmigung der sächsischen Stände Theil nehme.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon
Band 14
Altenburg 1862
www.zeno.org

weiterlesen =>

Landtagswahlen Wahlgesetz
Created by www.7sky.de.

Inhaltliche Schwerpunkte unserer Französischkurse und unseres

Da der Unterricht in französischer Sprache an unserer Sprachschule in Berlin Mitte meist als Einzeltraining gestaltet wird, können die Unterrichtsthemen und Schwerpunkte der Sprachausbildung zwischen dem Lernenden und der Französisch-Lehrkraft individuell vereinbart werden, abhängig von den Vorkenntnissen, dem Lernziel und Interessengebieten des Teilnehmers. […]
weiterlesen =>

Preisgünstige Englischkurse in Berlin Mitte für Beruf, Alltag,

Englisch-Einzeltraining (ab 15,00 € / 45 Min.) für alle Altersgruppen und Niveaustufen - Englisch-Firmenseminare(company courses) - Englisch-Gruppenunterricht für Erwachsene in Kleinstgruppen für 7,00 € / 45 Minuten - Englisch-Grundkurse und Englisch-Aufbaukurse - Englischkurse für Fortgeschrittene - Business English bzw. Wirtschaftsenglisch / Geschäftsenglisch / […]
weiterlesen =>

Profil der Dozenten unseres Lern- u. Sprachstudios

Es besteht die Möglichkeit, vor der regulären Anmeldung zum Einzeltraining in einem Fach die Lehrkraft persönlich kennen zu lernen und ggf. auch unverbindlichen Probeunterricht in Anspruch zu nehmen. Uns stehen zahlreiche qualifizierte muttersprachliche Dozenten mit Hochschulabschlüssen auf unterschiedlichen Fachgebieten zur Verfügung, z.B. muttersprachliche […]
weiterlesen =>

Reisen
Urlaub erleben Abenteuer und Erholung
reisen + lernen + informieren

Jetzt kniet der Zaubrer nieder - sein Diener fasst das Schwert - Es sind dem neuen Schauspiel Aller Augen zugekehrt. Die Schneide blitzt, vom Rumpf ab trennt Jenes Haupt ein Hieb; Fahr' wohl, bethörter Gaukler, dem nicht sein Leben lieb! Den Lilien naht sich Faustus, und eine - knickt er schnell, Und schwindet aus dem Circus: "Das sei Dein Lohn, Gesell! Du wirst nicht mehr der Affe von meinem Zauber sein. Du wirst nicht mehr den Namen, den stolzen, mir entweihn!" - Aus- und Weiterbildungsseminare. Grundsätzlich eignet sich Internetwerbung für alle Zwecke. Wenn diese nicht beantwortet werden, können wir kein gerechtes Bewertungsergebnis berechen. Nach dem Vorbild des Comicmagazins Strapazin werden sie von den Zeichnerinnen selbst gestaltet, und dadurch bekommt man noch einen graphischen Bonus. Egal ob für Image- oder Abverkaufskampagnen, für die Bekanntssteigerung einer Marke oder für Kundenbindung, Onlinewerbung ist die richtige Wahl. Auch bei crossmedialen Kampagnen ist der Einbezug von Internetwerbung sehr empfehlenswert. So können beispielsweise QR-Codes auf Werbeplakate oder Printanzeigen dazu animieren, dass durch das Scannen der Codes mit dem Smartphone potenzielle Kunden auf ein Internet-Angebot gelangen und das entsprechende Produkt kaufen. Online-Werbung eignet sich immer mehr auch für kleine Unternehmen, da es nun auch Möglichkeiten gibt, lokal Online-Anzeigen zu schalten. Hier können sehr gute Werbeeffekte mit bezahlten Suchanzeigen (Suchmaschinenwerbung SEA) und/oder Suchmaschinenoptimierung (SEO) erzielt werden. Luthers Thesen verbreiteten sich nicht zuletzt Dank des neuen Mediums Buchdruck rasch im ganzen Deutschen Reich und darüber hinaus. Unsere Online-Kleinanzeigen werden von der Psychologie Heute-Anzeigenabteilung betreut. Papst Leo X. eröffnete im Juni 1518 gegen Luther einen Ketzerprozess, nachdem in Rom mehrere Anzeigen eingegangen waren. In den Jahren 1518 bis 1521 spitzte sich der Konflikt um Luther und seine mittlerweile zahlreich gewordenen Anhänger zu: im Herbst 1518 wurde Luther von Kardinal Cajetan auf dem Reichstag in Augsburg und zum Widerruf seiner Thesen aufgefordert, was er ablehnte; stattdessen forderte er die Einberufung eines allgemeinen Konzils zur Klärung der strittigen Fragen. […]
weiterlesen =>

Dichte Bewölkung über der Stadt, stumm entschwindet die Nacht, bleierner Dunstkreis verdrängt die Dunkelheit, dumpfe Laute zerfressen das Schweigen des Am Morgen. Bei jedem Abschnitt knirscht der Tau unter den Halbschuhen. Das Frostwetter beißt und zwickt, es ist kalt, es ist grimmig kalt. Der Schnee fällt ins Antlitz. Kein Schönstem Sommerwetter, es bleibt bedeckt, Luftwärme von -15 bis -4°C. Abends und in der Nacht fällt Niederschlag in Elbflorenz. Wenn der Tau auf den Gletschern flüssig ist, diverse Wochentage im Gebirgsformation zu, hier unter drei und viertausend Meter über dem Meere gelegene Jagdhütten oder selber ein offenes, nicht einmal dem Regen genügend widerstehendes Zelt bewohnend. Da das Steinwild nur nach Beschwerde oder in maximal Gedrängtheit Gletscher annimmt, fungieren diese oft als Seitenwand eines Treibens und sein eben sowenig wie für Wild unzugängliche Felswände durch Treiber aufbewahrt. Ungünstiger Wind hindert die Jagd weniger, braucht mindestens nicht in demselben Grade gewertet zu sein wie bei der Jagd; auch darf man ein und dasselbe Gebiet ein paarmal nach sich betreiben, da die starken Böcke, die entkamen, am folgenden und zwei diesen Tage ihren alten Standplatz gewiß abermals besuchen. Das bewegt sich nur mit äußerster Vorsicht, schaut alles, was nun vorgeht, aufs genaueste, durch späht die Gegend mit reger Aufmerksamkeit und verweilt, wenn nicht getrieben, zuweilen für Stunden äugend und windend auf einer und derselben Position, schreitet gar nur mißtrauisch und verhalten weiterhin vor. Außer auf den Treibjagden erlegt man das Wild auch wohl auf dem Anständigkeit in der Nähe oft begangener Austausch oder an beiden oben angesprochenen Salzlecken. Letztere gehen allmählig voran, Moränen, Halden und ansatzweise zugängliche Wände als Pfade benutzend, und betreiben das Steinwild vor sich her. Der König geht dessen Anhang in Ertragung von allerlei Leiden und Plage mit dem bequemsten Beispiele voran und betätigt eine regelrecht bewunderungswürdige Kondition. Der derzeitige Wildstand erlaubt alljährlich fünfzig Böcke abzuschießen; Geißen sind selbstverständlich als unverletzlich. […]
weiterlesen =>

Insbesondere für fortgeschrittene Lernende, die bereits über sichere und anwendungsbereite Vorkenntnisse in der tschechischen, russischen bzw. polnischen Sprache auf höherem Niveau verfügen, besteht in unserer Sprachschule die Möglichkeit, die Fremdsprachenausbildung überwiegend fachspezifisch bzw. berufsbezogen zu gestalten. Spezialisierten Russischkurse, Tschechischkurse und Polnischkurse für folgende Fachgebiete: Gastronomie, Catering und Hotelgewerbe - z.B. Tschechischkurse, Russischkurse bzw. Polnischkurse für Restaurantfachleute, Hotelangestellte, Gastwirte, Informatik und Computertechnik (Information Technology / IT-Branche) - z.B. fachsprachlicher Unterricht für Informatiker, Softwareentwickler, Programmierer, Netzwerktechniker, PC-Ingenieure, Bürokommunikation und Geschäftskorrespondenz - z.B. Sprachkurse für Sekretärinnen, Fremdsprachenkorrespondenten, Verwaltungsangestellte, Führungskräfte und Manager ... […]
weiterlesen =>

Die Leiche werde ich dir übergeben; aber dieser Lebende bleibt mein. Warum soll er hier bleiben? Wenn noch jemand wagt, dieses Haus oder diesen Hof zu betreten, so wird er von dem Hunde zerrissen. Dieser Mann bleibt als Geisel hier. Und ich verlange ihn! sagte der Nezanum barsch. Und ich behalte ihn! lautete meine Antwort. Ich bin Nezanum und gebiete es dir! Laß das Gebieten bleiben! Willst du die Leiche mitnehmen oder nicht? Ich nehme beide, den Toten und den Lebendigen! Ich will nicht grausam sein, sondern dir versprechen, daß dieser Mann nicht in dieser unbequemen Lage bleiben soll. Ich werde ihn mit herunter in die Stube nehmen. Aber jeder Angriff gegen uns würde seinen Tod zur Folge haben! Er legte die Hand auf meinen Arm und sagte ernst: Schon dieser eine hier, welchen der Hund erwürgt hat, fordert euern Tod. Oder kennen die Tschermaki die Blutrache nicht? Was redest du von Blutrache? Ein Hund hat einen Dieb erbissen. Es bleibt hier übrigens noch zu erwähnen, daß sich am 15. Oktober 1780 Herzog Karl Wilhelm Ferdinands Tochter Prinzessin Auguste Karoline Friederike Luise von Braunschweig mit dem Prinzen Friedrich von Württemberg (Von 1754 bis 1816; ab 1797 regierender Herzog, ab 1803 Kurfürst und ab 1806 als Friedrich I. König von Württemberg) vermählte. Jedoch gab das ungleiche Paar, Auguste war erst 16 Jahre alt und Prinz Friedrich 26, das an unüberbrückbaren Gegensätzen scheiterte. Friedrichs streng religiöse und zugleich moralische Grundsätze, seine Neigung zu Rechthaberei und seine Überlegenheit stießen sich an dem Temperament seiner noch kindlichen Gemahlin. Aus der Ehe die 1786 geschieden wurde, entsprang unter anderem am 27. September 1781 Prinz Friedrich Wilhelm Karl (1781-1864) genannt Wilhelm der später als König Wilhelm I. von Württemberg in die Geschichte einging, und sich während der Befreiungskriege gegen Napoleon im Jahr 1814 und 1815 besonders in Frankreich (La Rothiére, Montereau, La Fére Champenoise, Souffelweyersheim) als sehr fähiger Heerführer in der verbündeten Hauptarmee des Fürsten von Schwarzenberg seine Talente, besonders die als Reiterführer, hervorragend unter Beweis stellte. […]
weiterlesen =>

Geboren ward zu Bethlehem ein Kindlein aus dem Stamme Sem. Und ist es auch schon lange her, seit's in der Krippe lag, so freun sich doch die Menschen sehr bis auf den heutigen Tag. Minister und Agrarier, Bourgeois und Proletarier es feiert jeder Arier zu gleicher Zeit und überall die Christgeburt im Rindviehstall. Das Volk allein, dem es geschah, das feiert lieber Chanukah. Heilige Nacht. Mein Weib hat eben ein Kindlein geboren, und ich muß Feuer machen, um sie und den Kleinen zu erwärmen. Wut und Jammer wurde immer entsetzlicher, die Geburt rückte immer näher. Denn daß er keine Gedanken hat, sich also auch keine macht, das ist mein Werk. Die Mutter erschrak über solche Gedanken und wehrte ihnen. Aber sein Fuß stund nicht stille, strebte dem heiligen Ziele zu. Sie hörte auch von Leuten, die, als der Stein nichts half, mit der Hand sie zu erdrücken versuchten, allein vergeblich. Darum bezeichnet sie der Volksmund bei den Griechen nicht übel als nochmalskinder. Sie würden ja meinen, die Kinder hätten sich so schwer versündigt, daß sie nicht an die Ruhe könnten. Möge die gütige Venus solch ruchlosen Wahnsinn stets mir fernhalten. Er machte sich auf den Weg; aber Stunde um Stunde rann vorüber, kein Bote kam wieder. Vor der Höhl war ein Schopffen oder hangendes Strohdach, darunder man das Viehe stellen kont. Als sie hereinstürzte so schrecklichen Angesichtes, da fuhr er auf; er wußte erst nicht, war es Christine in ihrer ursprünglichen Gestalt. Er sollte der Bote sein, wenn er nicht verflucht sein wolle mit Kind und Kindeskindern in Zeit und Ewigkeit. Aber vor dem hütete es Gott, in dessen Gewalt jetzt seine Seele übergeben worden, während der Leib von der Spinne vergiftet blieb. Von dem Augenblicke des Befehls an enthält sein Tagebuch die Anstalten der Abreise, die Sorge des Hauswesens in der Abwesenheit, wodurch uns denn jene Zustände ganz anschaulich werden. Immer wenn dann die Sonne scheint, murmelt Meister Nikolas vor sich hin: Du bringst es doch nicht an den Tag. Und Fackeln brennen, die wir längst vergaßen: Taglilien geistern auf der Gräber Beet. Im tiefen Grund zum Himmel aufgerichtet, des Menschen gnadenloser Marterpfahl. Das Element, der Sturm ist hier gefangen, des Lichtes Leidenschaft scheint fürchterlich. […]
weiterlesen =>

Englischunterricht, Französischunterricht, Spanischunterricht, Italienischunterricht, Deutschunterricht bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF) / Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Türkischunterricht, Arabischunterricht, Chinesischunterricht, Japanischunterricht, Russischunterricht, Polnischunterricht, Tschechischunterricht, Ungarischunterricht, Lateinunterricht, zur Vermittlung von Alltagssprache, Umgangssprache und / oder Fachsprache für Beruf, Geschäftsleben, Ausbildung und Studium. Effektiver, individueller Privatunterricht als Einzeltraining in der Firma, bei Ihnen zu Hause, im Büro oder in unserem Sprachstudio und Lernstudio. Unsere qualifizierten Privatlehrer erteilen auch fachspezifischen, berufsbezogenen Einzelunterricht mit Spezialisierung auf Wirtschaft, Bürokommunikation, Technik, Naturwissenschaften, Medizin, Bauwesen, Architektur, Jura / Rechtswissenschaften, Gastronomie, Hotelgewerbe, Transport und Logistik. Der Privatunterricht wird, inhaltlich mit Themenauswahl, berufsbezogener oder fachspezifische Schwerpunktsetzung, als auch terminlich entsprechend den Bedürfnissen des Lernenden gestaltet. Wenn der Teilnehmer bereits über erhebliche Vorkenntnisse verfügt, wird zu Beginn der Sprachausbildung ein Einstufungstest durchgeführt, der es der Lehrkraft ermöglicht, das sprachliche Ausgangsniveau des Lernenden objektiv einzuschätzen. Eine Bedarfsanalyse gibt Auskunft über die Zielstellungen und Prioritäten des Teilnehmers für den Sprachkurs. Der Einstufungstest und die Bedarfsanalyse bilden an unserer Sprachschule die Grundlage für den individuellen Lehrplan, der den Lernenden in der Sprachausbildung systematisch zu seinem persönlichen Lernziel führt. […]
weiterlesen =>

Golfurlaub - Aktivurlaub, das Internetmagazin mit tollen Reise- und Ausflugsangeboten, Informationen für Exkursionen und Erholung in Europa, Asien und Amerika, günstige Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Zimmer buchen. Preiswert übernachten mit unseren Empfehlungen. Berichte, die Ihren Urlaub zu einem faszinierenden Erlebnis mit Spaß und Erholung machen. Genießen Sie die zahlreichen touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Created by www.7sky.de.
Created by www.7sky.de.
© 2017 Internetagentur www.7sky.de