Reiseland Deutschland

Reisen - Landtagswahlen Wahlgesetz Lehngelder Pensionsgesetz

14.08.2014

Landtagswahlen nach dem bisherigen Wahlgesetz

Unterdessen waren durch Verfügung vom 20. Sept. die Landtagswahlen nach dem bisherigen Wahlgesetz angeordnet worden und der Landtag wurde am 26. Nov. eröffnet; die demselben gemachten Vorlagen bezogen sich auf ein Berggesetz, ein neues Steuergesetz, ein Gesetz wegen Ablösung der Lehngelder und einiger anderer Ablösungen, ein Pensionsgesetz für Civilstaatsdiener, ein neues Wahlgesetz, ein Vereinsgesetz und ein Gesetz über das Verfahren bei Störungen der öffentlichen Ruhe. Die Kammern in ihrer demokratischen Mehrheit begannen ihre Verhandlungen mit Anträgen wegen Aufhebung des Belagerungszustandes und Ertheilung einer Amnestie für die minder gravirten Theilnehmer am Aufstande, erhielten aber von dem Ministerium keine Zusage. Im Verlaufe zeigten sie sich der Regierung etwas willfähriger, aber in der Deutschen Frage kam es zum Bruch mit beiden. Zunächst sprach sich die Kammer am 7. März 1850 für schleunige Erledigung der deutschen Verfassungsfrage im Geiste der Begründung eines Bundesstaates mit parlamentarischer Regierung und einer aus Volkswahlen hervorgegangenen Volksvertretung aus, beschloß die Regierung zu sofortiger Wiederbeschickung des Verwaltungsrathes zu veranlassen und wahrte sich endlich ihr Recht der Zustimmung zu jeder Feststellung einer deutschen Verfassung, woran die Regierung sich betheiligen würde (diese Verwahrung aber bezog sich auf die von Seiten des Ministeriums gegebenen Andeutungen über anderweit getroffene Vereinbarungen in der Deutschen Frage). Wirklich hatte sich auch Sachsen der Münchener Übereinkunft (Vierkönigsbündniß) vom 27. Febr. (s. Deutschland S. 81) angeschlossen, welcher Anschluß bereits am 2. März die Genehmigung des Königs erhalten hatte. Sodann war auch Sachsen Österreichs Einladung zur Beschickung einer Versammlung in Frankfurt gefolgt und bereits bei der Eröffnung dieses Congresses am 10. Mai vertreten gewesen, worauf dann unter dem 25. Mai seine förmliche Lossagung vom Berliner Bündnisse erfolgte. Da das Ministerium gelegentlich am 28. Mai seine Meinung dahin zu erkennen gab, daß, falls die Berathung über eine Revision der Bundesverfassung resultatlos bleiben sollte, der Bundestag allerdings wieder ins Leben treten könne, daß es jedoch eine bestimmte Erklärung darüber nicht abzugeben vermöge, ob zu den Beschlüssen des dann wiedererstehenden Bundestages die Zustimmung der Stände nothwendig sei, so beschloß die zweite Kammer am 31. Mai die Überreichung einer Adresse an den König, worin die Besorgnisse wegen Wiederherstellung des Bundes tages dargelegt und die Bitte gestellt wurde, daß der König jede Zustimmung zu Acten, aus welchen die rechtliche Möglichkeit einer Wiederherstellung des Bundestages und seiner Befugnisse gefolgert werden könne, versage und an allen zur Herstellung einer neuen Centralgewalt in Deutschland gefaßten Beschlüssen nur unter Vorbehalt der Genehmigung der sächsischen Stände Theil nehme.

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon
Band 14
Altenburg 1862
www.zeno.org

weiterlesen =>

Werbung + Reise Links + Andere Informationen

Wirtschaftsenglisch, Geschäftsenglisch, Business English,. Englisch für Beruf, Bürokommunikation und Geschäftskorrespondenz.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Wirtschaftsenglisch / Business English kann an unseren Sprachschulen sowohl im Einzeltraining als auch im Gruppenunterricht vermittelt werden - sowohl mit Ausrichtung auf britisches Englisch (British English) als auch amerikanisches Englisch (American English) bzw. "Standard-Englisch" ohne landesspezifische Prägungen. Sprachkurse zur Vermittlung von Fachsprache auf allen Niveaustufen - Messtechnik - Automobilindustrie / Fahrzeugtechnik - Medizin / Medizintechnik / Pharma - Chemieindustrie - Umwelttechnik / Umweltschutz - Nahrungsmittelindustrie - Metallindustrie - Transport / Verkehr / Logistik - Telekommunikation - Nachrichtentechnik - Bergbau - Bauwesen (z.B. Hochbau und Tiefbau) - Architektur - Immobilienwirtschaft / Immobilienverwaltung - Landwirtschaft - Wasserwirtschaft - Forstwirtschaft - Projektmanagement - Medien - Werbung - Marketing - Versicherungen - Bankwesen - Finanzen und Finanzberatung - Justiz und Rechtswissenschaften ... […]

Read more…

Firmen-Einzeltraining wie auch Firmenseminare der Sprachschule.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das Ziel der Firmenseminare als Firmenlehrgänge als generelle, fachspezifische berufsbezogene Sprachkurse unserer Sprachschule wird hergestellt darin, die verbale wie schriftliche Kommunikationsfähigkeit der zu schulenden Kollege in den Sprachkursen so fern zu prosperieren, daß sie den sprachlichen Problemstellungen des Berufslebens ebenso wie der globalen Geschäftskontakte absolut gerecht werden. Die Firmenkurse unserer Sprachschule vermitteln nie sowie nimmer nur Fremdsprachenkenntnisse, an Stelle durchführen ein umfassendes Sprachcoaching, das auf die Bedürfnisse des jeweiligen Betriebes entsprechend den Wollen hergerichtet ist, wie sogar die kommunikativen Fähigkeiten der Partner, z.B. freies Austauschen im Gedankengespräch wasserlauf Dialog, verstehendes Man berichtet einem, dass wie schnelles situationsadäquates Stellung nehmen in unterschiedlichsten Sprachsituationen, geordnet geschult. Sowie keinerlei Spezialisierung des Firmenlehrganges gewünscht wird, werden über die Dozenten unserer Backwerk Sprachschule gleiche Fragestellungen wie in den allgemeinen Sprachkursen für Private Personen behandelt, gepaart von den Vorkenntnissen der Subjekt. Ein Einstufungstest, der auf Anlass der Tatsache unsrige Sprachschule erst einmal des Lehrganges wasserlauf grade ehe vorgenommen war, ermöglicht die objektive Bewertung der Ausgangsbasis wie auch ggf. die durchdachte Aufsplittung der zu schulenden Angestellter in unterschiedliche Seminargruppen. Zum Den, zum Anderen dem Einstufungstest geschieht mit unsrige Sprachschule unter "ferner liefen" eine Bedarfsanalyse, aus der hervorgeht, ebendiese Sprachtätigkeiten wie auch Sprachkenntnisse für die jeweiligen Arbeitskollege in ihrer individuellen Tätigkeit apart von Belang sind, z.B. Verhandlungssprache, Firmenpräsentationen, Geschäftskorrespondenz konjunktion Telefonisch in Umgang treten bei Fremde Sprache. […]

Read more…

Firmenseminare und Firmenkurse als Intensivkurse - deutschlandweit.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Firmenlehrgänge können sowohl in Form eines sehr effektiven und flexiblen Einzelunterrichts organisiert werden als auch in Gestalt von Gruppenseminaren. Die Lehrveranstaltungen können direkt in den Räumlichkeiten des Auftraggebers stattfinden oder in unseren eigenen Schulungsräumen in Dresden-Nord oder Dresden-Ost. Ein persönliches Kennenlernen des jeweiligen Dozenten vor Beginn des Firmenseminars und ggf. unverbindliche Probestunden sind möglich. Professioneller Fremdsprachenunterricht in nahezu allen Sprachen sowie Firmenlehrgänge in anderen Fächern. Wir vermitteln für diese Formen der Weiterbildung fachkompetente Dozenten mit Universitätsabschluss in dem zu unterrichtenden Fach, meist Absolventen der Technischen Universität Dresden oder hochqualifizierte Muttersprachler aus dem jeweiligen Zielsprachland. […]

Read more…

Referenzenliste von Unternehmen, Institutionen und Behörden in allen Branchen und Bereichen.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

NOVALED AG Dresden, EDER Ziegelwerk Freital GmbH, Bildungsstätte für Gesundheit und Soziales Pirna, OEWA Wasser und Abwasser GmbH, Handwerkskammer Dresden, Swiss Post Solutions GmbH, CONMA-Pharma Engineering GmbH, HERMOS Systems GmbH Dresden, KMS Computer GmbH, Richard Bergner Elektroarmaturen GmbH […]

Read more…

Individuelle Vorbereitung auf Deutsch-Sprachprüfungen im Einzelunterricht.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Sprachschule bereitet im individuellen Einzelunterricht die Teilnehmer unter anderem auf folgende Deutsch-Sprachprüfungen vor: Europäisches Sprachenzertifikat A1, A2, B1, B2, C1 und C2, Start Deutsch 1 und 2, Zertifikat Deutsch, auch Zertifikat Deutsch für Jugendliche, Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang Stufe 1,2 und 3 (DSH 1, DSH 2 und DSH 3), Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF), Zertifikat Deutsch für den Beruf, Prüfung Wirtschaftsdeutsch, Zentrale Mittelstufenprüfung (ZMP), Kleines Deutsches Sprachdiplom (KDS), Zentrale Oberstufenprüfung (ZOP). Die o.g. Deutsch-Sprachprüfungen und der Deutschunterricht an unserer Sprachschule orientieren sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen des Europarates (Common European Framework of Reference for Languages - CEFR). […]

Read more…

Lehrgangsgebühren für das Einzeltraining in allen Sprachen sowie die Einzelnachhilfe in allen Fächern für Erwachsene, Kinder und Jugendliche.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

12,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt mindestens 60 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), z.B. 60 Unterrichtseinheiten = 750,00 €; 80 Unterrichtseinheiten = 1.000,00 € und 100 Unterrichtseinheiten = 1.250,00 €. 15,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 40 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 40 Unterrichtseinheiten = 600,00 €. 17,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von insgesamt 20 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten), d.h. 20 Unterrichtseinheiten = 350,00 €. 20,00 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) bei Vereinbarung von weniger als insgesamt 20 Unterrichtseinheiten. Wenn der Einzelunterricht als Individualkurs für 2 oder mehr Teilnehmer organisiert wird, berechnet unser Sprach- und Lernstudio gegenüber den o.g. Lehrgangsgebühren lediglich einen Zuschlag von 2,50 € pro Unterrichtseinheit (45 Minuten) für jeden weiteren Teilnehmer, so dass die anteiligen Lehrgangsgebühren pro Teilnehmer in diesem Fall erheblich geringer sind als beim Einzelunterricht für eine Person. […]

Read more…

Unterrichtsgebühren unseres Lernstudios für die Einzelnachhilfe.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Die Unterrichtsgebühren gelten für den Nachhilfeunterricht in allen Fächern für die Klassenstufen 1 bis 10 aller Schularten. Die Unterrichtsgebühren für den Nachhilfeunterricht können bei Bedarf auch in Form von mehreren Teilbeträgen bezahlt werden, so dass die monatliche Belastung gering ist. Bei Bedarf können jederzeit weitere Unterrichtseinheiten zu günstigen Konditionen nachgebucht werden. Für den Nachhilfeunterricht ab der 11. Klasse (Gymnasium, Fachoberschule etc.) sowie für den Einzelunterricht für Erwachsene in nahezu allen Fächern berechnet unser Lernstudio Gebühren zwischen 12,50 € und 17,50 € pro Schulstunde = 45 Minuten, abhängig von der gebuchten Gesamtstundenzahl (je mehr Stunden, desto günstiger pro Unterrichtseinheit). Bei Hausbesuchen in Dresden und Umgebung wird ein geringer Zuschlag berechnet, dessen Höhe von der Entfernung und dem Aufwand, der für die Lehrkraft dadurch entsteht, abhängt (in der Regel zwischen 2,00 € und 5,00 € pro Unterrichtsstunde). […]

Read more…

Company Courses in Business English, English for Science and Technology....

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

English for management and verwaltung, English for information technology, anwendung development Die Englisch-Firmenkurse unserer Sprachschule müssen nicht allein anwendungsbereite Sprachkenntnisse in Wort und Schriftart übermitteln, sondern die Kommunikationsfähigkeit alles in allem deutlich verbessern. Das freie Kommunizieren und verstehende Hören sein systematisch in praxisnahen Zuständen geübt, und Hemmungen, sich in der englischen Ausdrucksform zu äußern, werden in unseren Firmenseminaren rasch abgebaut. Die Englisch-Firmenkurse der Sprachschule müssen nicht nur anwendungsbereite Sprachkenntnisse in Wort und Schriftart vermitteln, sondern die Kommunikationsfähigkeit alles in allem deutlich optimieren. Das freie Sprechen und verstehende Hören sein geordnet in praxisnahen Situationen trainiert, und Tabus, sich bei englischen Sprache zu äußern, werden in unseren Firmenseminaren schnell abgebaut. Gezielte Weiterbildungsangebote für Unternehmen können wir auf Nachfrage kurzfristig unterbreiten. Unsere Sprachschule offeriert Englisch-Firmenschulungen an, die für Mitarbeiter und Manager mit unterschiedlichsten Aufwände und auf unterschiedlichsten Ebenen geeignet sind, z.B. Firmenlehrgänge für Manager, leitende Angestellte, technisches Angestellte, Kaufleute (Einkäufer / Verkäufer), Ingenieure, Monteure, Informatiker, Bürokräfte, Kundenberater, Telefonisten ... Zusätzlich innehaben unsre Firmenkurse für Selbstständige (z.B. Brotherr, Freiberufler) die Gelegenheit, Englischkennntnisse bzw. Kenntnisse in einer anderen Fremdsprache zu erwerben, die zur konkrete berufliche Tätigkeit von Vorteil sind, z.B. zur Anbahnung, Pflege oder Ausdehnung globaler Geschäftsbeziehungen. Generell realisieren Englisch-Firmenseminare unserer Berlins Sprachschule die Schwerpunkte: allgemeine Bürokommunikation (Führen von Telefonaten, Verfassen von Geschäftsbriefen bzw. E-Mails und sonstige Post, Bestimmen von Terminen, Klarstellung von Sachverhalten), Firmenpräsentationen, Kurzvorträge zu firmenspezifischen Fragestellungen, Zur Reaktion haben von Beratungs- und Preisverhandlungen, Grundlagen der Verhandlungssprache, Ausdrücken der persönlichen Auffassung, Debattieren und Begründen, fachspezifischer Austausch und Verfassen von heilpraktiker Prüfung Dateien (z.B. Ausschreibungsunterlagen) und Fachtexten. Die konkrete Schwerpunktsetzung im einzelnen Firmenkurs kann zwischen dem Kunden und unserer Sprachschule maßgeschneidert vereinbart werden, entsprechend den Vorkenntnissen, Lernzielen und Einsatzgebieten der Teilnehmer des Englisch-Firmenseminars. […]

Read more…

Berges Spitze, mondhelle Frühlingsnacht.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Ich steh auf des Berges Spitze, Und werde sentimental. Wenn ich ein Vöglein wäre! Seufz ich vieltausendmal. Wenn ich eine Schwalbe wäre, So flög ich zu dir, mein Kind, Und baute mir mein Nestchen, Wo deine Fenster sind. In manchen Nächten ist der Eingang zu diesem unterirdischen Gewölbe am Berge deutlich sichtbar. Vor Jahren, als noch die Postwagen zwischen Dresden und Bautzen verkehrten und die hellen Klänge des Posthornes in Schmiedefeld gehört wurden, geschah es in einer mondhellen Frühlingsnacht, daß einem Postknechte, der eben am Kapellenberge vorüberfuhr und ein lustiges Stücklein geblasen hatte, vom Berge her ein graubärtiges Männlein winkte. Der Postknecht hält die Pferde an, und da gerade niemand im Postwagen sitzt, steigt er vom Bocke herunter und geht beherzt auf die ihm winkende Gestalt zu. Ein kleiner Mann in brauner Mönchskutte fordert ihn auf, ihm zu folgen, aber auf dem Wege hin und zurück kein Wort zu sprechen. Es werde sein Glück sein. Das Männlein geht voran, furchtlos folgt der Postknecht. Da öffnet sich plötzlich der Berg. Ein weiter und hellerleuchteter Gang liegt vor ihnen. Beide treten ein. Von den Wänden und der Decke des Ganges flimmert und glitzert es in wundervollem Glanze. Der Gang endet in einem hohen und weiten Gewölbe. Hier sind Goldstücke und Edelsteine in riesengroßen Braupfannen aufbewahrt. Der staunende Postknecht erhält nun die Weisung, nur zuzugreifen. Das tut dieser auch und füllet mit Goldstücken und Edelsteinen seine Taschen. Dann springt er aber vor freudiger Erregung auf das graubärtige Männlein zu, erfaßt dessen eiskalte Hand und ruft überglücklich aus: Ich danke Euch! Doch, o weh! Da geschieht plötzlich ein donnerähnlicher Krach. Der Mönch verschwindet und stößt Klagerufe aus. Das Gewölbe bebt. Die Erde zittert. Der leichtfertige Postknecht aber wird von unsichtbaren Händen erfaßt und fortgeschleudert, so daß er besinnungslos am Boden liegen bleibt. Als der Unvorsichtige aus seiner Ohnmacht erwachte, lag er draußen am Berge auf einem Feldrande. Jenseits des Grabens standen ruhig die Pferde mit dem Postwagen. Die Straßenbäume warfen eigentümliche, fast gespenstische Schatten. Der Postknecht raffte sich auf, in seinen Gliedern fühlte er furchtbaren Schmerz. […]

Read more…

Wein blinkt im Glase.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Das aufgehobene Gebot. Siehst du Wein im Glase blinken, lerne von mir deine Pflicht: Trinken kannst du, du kannst trinken; doch betrinke dich nur nicht. Wallt dein Blut von Jugendtrieben, lerne von mir deine Pflicht: Lieben kannst du, du kannst lieben; doch verliebe dich nur nicht. Bruder! ich mich nicht verlieben? Schwester! ich mich nicht betrinken? Wie verlangst du das von mir? Wie verlangst du das von mir? Lieber mag ich gar nicht lieben. Lieber mag ich gar nicht trinken. Geh nur, ich erlaub' es dir. Später hatte die Aufstellung gewöhnlich eine Tiefe von 7 bis 12 Mann. Ein Problem der linearen Aufstellung mit phalanxtypischer Bewaffnung und Ausrüstung war das Bestreben jedes Phalangiten, seine ungeschützte rechte Seite in den Schutz des Schildes seines rechten Nebenmannes zu bringen. Dadurch hatte die Phalanx griechischer Prägung eine deutliche Tendenz, sich nach rechts zu ziehen. Die Gemeinsamkeit der griechischen Heere in diesen Gewohnheiten führte dazu, dass sich während der Schlacht beide Phalangen parallel gegen den Uhrzeigersinn drehten. Der wegen seiner elitären Besetzung kampfkräftigere rechte Flügel siegte gewöhnlich gegen den ihm gegenüberstehenden, entsprechend weniger kampfstarken linken Flügel des Gegners. Theoretisch war es also denkbar, dass jeweils beide rechten Flügel den ihnen gegenüberstehenden Flügel schlugen und dadurch für den Stoß in den Rücken oder die tiefe Flanke des Gegners frei wurden. Deshalb trug auch in der Schlacht die Armee den Sieg davon, der es als erster gelang, auf ihrem rechten Flügel zu siegen. Sobald dies geschehen war, räumte der Gegner üblicherweise freiwillig das Feld und ließ es nicht zum Äußersten kommen. […]

Read more…

Box Kampf, Canada, Moskau.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Kock der Canadier: - Plumps! Richtet sich abermals uff. Ob dann der Käsow den Kock haut, oder ob er das vollzieht, ob es im Bauchstoß, im Knock-out* oder von seitwärts geschieht kurz: Es verlaufen die heit'ren Stunden wie Kinderpipi. Sparen wir daher die weit'ren Termini technici. Und es endet zuletzt reizvoll, wie es beginnt: Kock wird tödlich verletzt. Käsow aber gewinnt. Leiche von Kock wird bedeckt. Saal wird langsam geräumt. Käsow bespült sich mit Sekt. Leiche aus Canada träumt. Floyd Mayweather hat den Angriff von Manny Pacquiao im Rekord-Boxkampf erfolgreich abgewehrt und bleibt auch in seinem 48. Profi-Duell ungeschlagen. Der 38 Jahre alte Amerikaner gewann in Las Vegas den höchstdotierten Kampf der Geschichte gegen den philippinischen Volkshelden klar nach Punkten. Die Richter werteten das Aufeinandertreffen, das den hohen Erwartungen nicht gerecht werden konnte, mit Mayweather. Boxkampf ein Überblick: 99 Dollar kostete der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao nicht am Ring in Las Vegas, sondern als Payper-View-Übertragung in HD-Qualität. Trotz des hohen Preises war der Andrang so groß, dass der Kampf erst mit Verzögerung beginnen konnte, da es bei der technischen Abwicklung zu Problemen kam. Floyd Mayweather hat den Rekord-Boxkampf gegen Manny Pacquiao in Las Vegas klar gewonnen. Der 38 Jahre alte Amerikaner bezwang im höchstdotierten Duell der Geschichte den zwei Jahre jüngeren Philippiner Pacquiao einstimmig nach Punkten. Die Richter werteten das Aufeinandertreffen mit für Mayweather. Las VegasFloyd Mayweather hat den Rekord-Boxkampf gegen Manny Pacquiao in Las Vegas klar gewonnen. Der 38 Jahre alte Amerikaner bezwang im höchstdotierten Duell der Geschichte am Samstag (Ortszeit) den philippinischen Volkshelden einstimmig nach Punkten und blieb unbesiegt. Ja, er selbst half löschen u. gab vom Himmel einen gnädigen Regen. Und so ward die Flamme gedämpft, das Herz des Schlosses erhalten, u. obwohl in der Stadt einige verwundet u. getötet, desgleichen vom Feuer ergriffen u. vom Rauche erstickt worden waren, so ist doch auf dem Schlosse keiner Person Leid widerfahren. Was war es aber für ein schrecklicher Anblick, da der Feind sich unsichtbar gemacht u. die verarmten Leute vom Schlosse u. von den Feldern auf den Brandstätten zusammenkamen! Nichts war jammernswerter, als der Anblick so vieler Leichen u. der Verlust an Eltern, Ehegatten u. allernächsten Freunden. Unzählige Thränen flossen aus den Augen aller, u. wer noch des andern Tages sich auf den Gassen umsehen wollte, konnte mit unbedeckten Füßen auf dem erhitzten Pflaster nicht fortkommen. Auf dem mit Rasen überdeckten Kirchenplatz, etwa hundert Schritte vom Grabe Hans Joachims entfernt, erhebt sich ein hoher, zugespitzter Feldstein mit einer eingelegten Eisenplatte. Campen in der Oberklasse als Verlust der Finsternis, Die Lust am Glamping macht doch das Licht aus. […]

Read more…

Didaktische Satire zur selbständigen Ausbildung.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Didaktisch ist auch die Satire, die einzige von den Römern selbständig zur Ausbildung gebrachte Dichtgattung. Als kritisch-polemische, oft humoristische Erörterung der verschiedenartigsten Erscheinungen des Lebens begründete sie Lucilius (gestorben 103 vor Christus). Eine dem verfeinerten Zeitgeschmack gemäße Erneuerung und Fortbildung fand sie in Augustus' Zeit durch die Sermonen und Episteln des Horaz, der nur das soziale und literarische Leben in den Kreis seiner überwiegend humoristischen Besprechung zog. In Unkenntnis der sozialen Verhältnisse in den indianischen Stämmen waren die Vertragspartner der Weißen nicht selten indianische Kriegshäuptinge, die gar nicht berechtigt waren, im Namen eines ganzen Stammes oder Volkes Landbesitz zu veräußern. Einige indianische Häuptlinge wiesen die Weißen auf diesen Umstand ausdrücklich hin. Grundsätzlich muss darauf hingewiesen werden, dass alle Indianerstämme, unbesehen sonstiger Unterschiede, Grund und Boden als unveräußerlichen Gemeinbesitz betrachteten. Erde ist Schöpfung, dem Menschen überantwortet von einem höheren Wesen, um darauf zu leben, aber auch mit dem Auftrag, dafür Sorge zu tragen, daß die Erde nicht geplündert und räuberisch ausgebeutet werde. Bei dieser, wenn man so will, noch unentfremdeten Einstellung war ein Verkauf oder eine Übereignung von Grund und Boden gegen Geld oder ein Tausch gegen andere Güter ausgeschlossen. Wer sich als Indianer darauf einließ, entfernte sich entweder von einem Grundsatz indianischer Lebensauffassung, oder er mußte durch Täuschung von den Weißen zu einem solchen Handel verleitet worden sein. Ex-Staatskanzlei-Chef muss Geld an Thüringen zurückzahlen. Auch Sonderzuweisungen für seinen engsten Umkreis wurden eingeschränkt. Bisher hatten die meisten al-Qaida-Mitglieder unterstellt, seine Finanzmittel seien unerschöpflich. Da der enge Zusammenhalt der Dschihadisten im Sudan auch mit den regelmäßigen Zahlungen zusammenhing, wirkte die Ankündigung entmutigend. Es kam zu ersten Absatzbewegungen. Medani al-Tajeb, der Schatzmeister von al-Qaida, der mit einer Nichte Bin Ladens verheiratet war, kehrte nach Saudi-Arabien zurück. Bin Ladens enger sudanesischer Gefolgsmann Dschamal al-Fadl tauchte unter, nachdem er in Bin Ladens Unternehmen Geld unterschlagen hatte. Anschließend bot Fadl mehreren Geheimdiensten Informationen über al-Qaida an und verkaufte diese 1996 für 1 Million Dollar an die amerikanische Regierung. Fadl berichtete den Amerikanern unter anderem, Bin Laden habe 1994 versucht, von einem sudanesischen General Uran über Schwarzmarktwege zu beziehen, um offenbar eine schmutzige Atombombe bauen zu können. Allerdings sei Bin Laden bei dem Geschäft betrogen worden. Außerdem habe er mit der sudanesischen Regierung an der Produktion chemischer Kampfstoffe gearbeitet. […]

Read more…


Unterwegs in Sachsen + Umgebung

Hotel + Pension - reisen + lernen

Tourismus-Info - Ferienwohnungen

Restaurant - essen + trinken

Magazin-Portal-Seiten-Werbung



www.7sky.de
Fotos von pischty.hufnagel