Reiseland Deutschland

Reisen - Politik Weimar Standpunkt Preussens Deutsche Mittelstaaten

14.08.2014

Weimars Standpunkt unter den deutschen Mittelstaaten

In den Fragen der allgemeinen deutschen Politik theilte Weimar wesentlich den Standpunkt Preußens und stand daher unter den deutschen Mittelstaaten ziemlich isolirt. Im Verein mit sächsischen Commissionen berieth ein Beauftragter der Weimarischen Regierung den Entwurf eines Civilgesetzbuches für die Sächsischen Lande, und nach einer letzten Revision des Gesetzbuches gilt der Entwurf als nunmehr abgeschlossen. Die Umgestaltung der gewerblichen Verhältnisse wurde von der Regierung mit Ernst ins Auge gefaßt; über die Herstellung eines gemeinsamen Arbeitsgebietes für alle Thüringischen Staaten wurden Verhandlungen eingeleitet und über die Frage, ob nur Reform des Zunftwesens, ob Gewerbefreiheit einzuführen sei, Gutachten der gewerblichen und Verwaltungscorporationen eingeholt. Im Zusammenhang hiermit stand ein am 18. Nov. in Weimar versammelter Thüringer Gewerbetag, welcher die Niedersetzung einer Commission für Bildung einer gewerblichen Centralstelle und die Abhaltung regelmäßiger Gewerbetage beschloß. Mit dem Bischof von Fulda, zu dessen Sprengel das Großherzogthum gehört, kam die Regierung dadurch in Conflict, daß ein neu angestellter Geistlicher die Leistung des staatlichen Diensteides verweigerte. Auf einer in Meiningen versammelten Ministerconferenz der Thüringischen Staaten wurde die Errichtung eines gemein schaftlichen Statistischen Bureaus in Jena beschlossen und die Mittel hierzu von den betheiligten Landesvertretungen verwilligt. Auch im Jahr 1861 dauerten die Bestrebungen der Weimarischen Regierung zur Herbeiführung einer einheitlichen Gesetzgebung in den Ländern des Sächsischen Rechtes fort; namentlich erfolgte nunmehr eine gemeinsame Berathung eines Entwurfes zur Civilproceßordnung. Die Stgatseinnahmen gestalteten sich so gü nstig, daß die gesammte landschaftliche Schuld vom 1. Oct. 1830, deren Tilgung planmäßig erst bis 1871 zu erfolgen hatte, vollständig zur Rückzahlung gekündigt wurde. Auf gewerblichem Gebiete zeigte sich eine große Regsamkeit; während eines Theiles des Sommers fand in Weimar eine Thüringische Gewerbeausstellung statt, welche von dem S. und der Industrie Thüringens ein erfreuliches Bild gab. Der aus Anlaß dieser Ausstellung versammelte zweite Thüringische Gewerbetag sprach sich (1 4. Juli) für den Grundsatz der Gewerbefreiheit und ein gemeinsames Gewerbegesetz für ganz Thüringen aus. Am 26. Aug. traten in Weimar Commissionen der Regierungen der Sachsen-Ernestinischen, Schwarzburgischen und Reußischen Lande zur Berathung eines gemeinsamen Gewerbegesetzes zusammen; der aus ihren Berathungen hervorgegangene Entwurf adoptirte die Grundsätze der Gewerbefreiheit mit Beschränkung des Concessionswesens auf wenige einzelne Fälle, Aufhebung des Lehr-, Wander-, Gesellenzwanges, der Begrenzung der Arbeitsgebiete etc. Hieran reihte sich wieder eine Versammlung Thüringischer Landtagsabgeordneter in Weimar (18. und 19. Nov.), auf welcher der nurgedachte Gewerbegesetzentwurf besprechen und die Anbahnung eines Gesammtausschusses der Thüringischen Landtage beschlossen wurde. Auch über ein gemeinsames Einführungsgesetz zum Deutschen Handelsgesetzbuch fanden Verhandlungen unter den thüringischen Regierungen statt. Auf kirchlichem Gebiete erfolgte die Amtsentsetzung des Pastors Vollert in Klodra wegen hartnäckigen Ungehorsams gegen die bestehenden Kirchengesetze und dauerten die Differenzen mit dem Bischof von Fulda fort. Nachdem im Sommer 1861 die Neuwahlen für den Landtag stattgehabt hatten, wurde derselbe im Jan. 1862 eröffnet. Unter den Vorlagen befanden sich das Gewerbegesetz nebst einem Gesetzentwurf über Entscheidung der Realrechte und einem Nachtrag zur Gemeindeordnung, das Deutsche Handelsgesetzbuch. Ein Gesetz zur Verhütung der Neuzerstückelung zusammengelegter Grundstücke und eine Vorlage wegen Errichtung einer Blindenanstalt in Jena fanden Annahme. Auf einen vom Landtag angenommenen Antrag auf Wiederaufhebung der auf Grund der Bundesbeschlüsse von 1854 erlassenen Preß- und Vereinsgesetze erklärte die Regierung nicht eingehen zu können. Das weiter vorgeleate Volksschulgesetz wurde genehmigt (es setzte den Minimalgehalt der Dorfschullehrer auf 175 Thlr. fest, mit Zulagen, welche alle 6 Jahre erfolgen, bis auf 275 Thlr.; das am Minimalgehalt Fehlende haben die Gemeinden zu ergänzen).

Quelle:
Pierer's Universal-Lexikon
Band 14
Altenburg 1862
www.zeno.org

weiterlesen =>

Werbung + Reise Links + Andere Informationen

Berliner Sprachschule mit Filialen in Berlin-Charlottenburg /Wilmersdorf, Kurfürstendamm 182, 10707 Berlin, sowie Berlin-Mitte, Seestr. 44, 13353 Berlin.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Einzelunterricht mit absolut flexibler, individueller Terminplanung - mögliche Unterrichtszeiten: Montag bis Samstag 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr - Vormittagskurse - Abendkurse - Intensivkurse - Ganztagskurse - Vollzeitkurse - Samstagskurse bzw. Wochenendkurse - Ferienkurse - Bildungsurlaub etc. Individueller Einzelunterricht für Erwachsene, Jugendliche und Kinder in nahezu allen Fremdsprachen mit flexibler inhaltlicher und organisatorischer Gestaltung, u.a. Kurse in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, Dänisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Bulgarisch, , Rumänisch, Arabisch, Türkisch, Latein sowie Deutsch für Ausländer (bzw. Deutsch als Fremdsprache / DaF) in den Seminarräumen unserer Sprachschule in Berlin Charlottenburg und Berlin Mitte oder beim Lernenden vor Ort - in ganz Berlin, Potsdam und Umgebung. […]

Read more…

Gebühren unseres Lern- und Sprachstudios für die Einzel-Nachhilfe.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Gebühren für die Einzelnachhilfe gelten für die Nachhilfe / Prüfungsvorbereitung in allen Sprachen und Fächern für die Klassenstufen 1 bis 10: 11,00 Euro pro Schulstunde (= 45 Min.), wenn insgesamt 40 Schulstunden vereinbart werden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt 440,00 Euro. 12,00 Euro pro Schulstunde (= 45 Min.) bei Vereinbarung von insgesamt 30 Schulstunden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt in diesem Fall 360,00 Euro. 13,00 Euro pro Schulstunde (= 45 Min.) bei Buchung von insgesamt 20 Schulstunden, d.h. die Gesamtgebühr beträgt hier 260,00 Euro. Bei Bedarf können jederzeit weitere Unterrichtsstunden zu gleichen Konditionen nachgebucht werden. Die Gebühren für den Nachhilfeunterricht und die Prüfungsvorbereitung können auch in Form von mehreren Raten bezahlt werden, so dass die monatliche finanzielle Belastung gering ist, z.B. 4 Teilbeträge über mehrere Monate verteilt. […]

Read more…

Firmenlehrgänge als allgemeine oder fachspezifische bzw. berufsbezogene Fremdsprachenkurse.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

In fachbezogenen und branchenspezifischen Firmenkursen unserer Sprachschule werden in der Regel u.a. folgende Schwerpunkte gesetzt: Vermittlung und Anwendung von fach- bzw. berufsspezifischem Vokabular (z.B. technischer, wirtschaftlicher, naturwissenschaftlicher Wortschatz), Firmenpräsentationen (Vorstellen des eigenen Unternehmens und der Branche), Kurzvorträge und Diskussionen zu fachlich relevanten und aktuellen Themen, Grundlagen der Verhandlungssprache, Argumentieren und Vertreten des eigenen Standpunktes, Überzeugen des Gesprächs- bzw. Verhandlungspartners, bei Bedarf Führen von firmenspezifischen Beratungs- und Verkaufsgesprächen, Verfassen, Verstehen und Übersetzen von Fachtexten (z.B. technische Dokumentationen, Ausschreibungsunterlagen, Anleitungen, Gebrauchsanweisungen) sowie fachspezifische Bürokommunikation, d.h. Führen von Telefonaten mit tätigkeitsrelevanten Inhalten und Verfassen von formgerechten Geschäftsbriefen und offiziellen Dokumenten. […]

Read more…

Qualifizierte Einzelnachhilfe ab 11,00 € pro Schulstunde (= 45 Minuten) in Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Deutsch und anderen Fächern.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Einzelnachhilfe in Englisch, Mathematik, Deutsch und anderen Fächern als Privatunterricht mit Hausbesuch in Dresden und Umgebung. Ergänzender und weiterführender außerschulischer Unterricht für interessierte Schüler in Englisch, Mathematik, Deutsch und anderen Unterrichtsfächern (in allen Naturwissenschaften, technischen Fächern und Sprachen). Fachliche und sprachliche Studienvorbereitung, auch Vorbereitung auf Auslandsstudium. Bewerbungstraining im Rahmen der Deutsch-Nachhilfe ist möglich ebenso wie fremdsprachliches Bewerbungstraining, z.B. Englisch für Bewerbung. Individuelle Ferienkurse für Schüler in Englisch, Mathematik, Deutsch und anderen Fächern, auch Intensivkurse mit hoher Stundenzahl und flexibler Lehrgangsdauer. Weiterführender und unterstützender Unterricht in Englisch, Mathematik, Deutsch und auf anderen Fachgebieten, z.B. Informatik / EDV, BWL, VWL, in der Erwachsenenbildung, u.a. bei beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen. […]

Read more…

Nachhilfe und Lernhilfe in unserem Lernstudio - Schwerpunkte und Zielstellungen: .

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Einzelnachhilfe als Privatunterricht bzw. private Nachhilfe mit Hausbesuch in Dresden und Umgebung durch unsere Nachhilfelehrer bzw. Privatlehrer. Verbesserung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit der Schüler in der deutschen Sprache und in Fremdsprachen. Zusätzlicher, außerschulischer Unterricht für interessierte Schüler in allen Fächern. Studienvorbereitung, auch Vorbereitung auf Auslandsstudium, durch hochqualifizierte Privatlehrer. Bewerbungstraining im Rahmen der Deutsch-Nachhilfe ist möglich. Individuelle Intensivkurse, u.a. intensive Nachhilfestunden in den Schulferien in allen Fächern, auch mit hoher Stundenzahl, insbesondere in Sprachen und Naturwissenschaften. Effektives Fremdsprachentraining als Nachhilfe für Schüler mit Lernschwächen oder als Begabtenförderung für leistungsstarke Schüler. […]

Read more…

Englisch-Grundkurse - Englischkurse für Anfänger - Basisenglisch - English for beginners.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Unsere Englisch-Grundkurse (Englischkurse für Anfänger / Basisenglisch / English courses for beginners) eignen sich für absolute Anfänger oder Lernende mit sehr geringen bzw. stark verschütteten Vorkenntnissen. Diese Sprachkurse vermitteln Englisch-Grundkenntnisse in Wort und Schrift, z.B. Grundregeln der englischen Grammatik, wie Satzbau, Präpositionen, Hilfsverben, Konjugation von Vollverben; Fragewörter, Grundzahlen, Ordnungszahlen, Datumsangaben, Alphabet, Währungen, Mengenangaben, Preise, Wochentage, Monatsnamen, Jahreszahlen sowie Grundwortschatz zu Alltagsthemen, wie Familie, Angaben zur eigenen Person, Wohnung, Heimatstadt, Einkaufen, Hotel, Restaurantbesuch, Bahnhof, Flughafen, Speisen, Getränke, Wegbeschreibungen, Verkehrsmittel ... Weiterhin wird im Rahmen dieser Englischkurse der sichere und effiziente Umgang mit Wörterbüchern und anderen Nachschlagewerken geübt. […]

Read more…

Firmenkunden unserer Sprachschule.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Referenzenliste: Hofbäckerei Backwarenproduktion HB KG, Berlin, Affinitas GmbH Berlin, Modern-Expo S.A., Polen, portrino GmbH, Dresden, decon Deutsche Energie-Consult GmbH, Dresden, TOP Gebäudereinigung Sachsen GmbH, Moritzburg; Vattenfall Europe Sales GmbH, Telekom AG, Deutsche Bahn AG, AREVA Energietechnik GmbH Frankfurt, Contract Medical International GmbH, AEG Power Solutions GmbH, Cofely Deutschland GmbH, Dr. Warschat Schallschutz GmbH, O-I GLASSPACK GmbH und Co KG, Sächsische Staatskanzlei, Ostsächsische Sparkasse Dresden, Sachsenmilch AG Leppersdorf, Glashütter Uhrenbetrieb GmbH, Deutsche Private Finanzakademie GmbH und Co. KG Sachsen, PTG gGmbH Augsburg, Flughafen Berlin-Schönefeld, Atmel Holding GmbH, Micro Fucus GmbH Ismaning, Dresdner Gardinen- und Spitzenmanufaktur GmbH und Co. KG, pop-out / Rosenstolz ... […]

Read more…


Unterwegs in Sachsen + Umgebung

Hotel + Pension - reisen + lernen

Tourismus-Info - Ferienwohnungen

Restaurant - essen + trinken

Magazin-Portal-Seiten-Werbung



www.7sky.de
Fotos von pischty.hufnagel