Reiseland Deutschland

Reisen - Blue

14.08.2014

Berglied - Schiller

Es öffnet sich schwarz ein schauriges Tor, Du glaubst dich im Reiche der Schatten, Da tut sich ein lachend Gelände hervor, Wo der Herbst und der Frühling sich gatten, Aus des Lebens Mühen und ewiger Qual Möcht ich fliehen in dieses glückselige Tal.
Vier Ströme brausen hinab in das Feld, Ihr Quell, der ist ewig verborgen, Sie fließen nach allen vier Straßen der Welt, Nach Abend, Nord, Mittag und Morgen, Und wie die Mutter sie rauschend geboren, Fort fliehn sie und bleiben sich ewig verloren.­  ­<= = =>


Hoftheater - Semperoper*


Renaissancebau, nach Entwurf von Sempers von dessen Sohn Manfred für mehr als 4 Millionen Mark erbaut, nachdem das alte von Semper erbaute Theatergebäuden 1869 abbrannte. Die Semperoper ist 84 Meter breit, 77 1/2 Meter tief und hat fünf Stockwerke. Außer 2400 Sitzt- und Stehplätzen der Semperoper ergeben sich noch für 1000 Personen z. B. einer Musikaufführung, bei der man die Bühne nicht sieht.
Auf den Vestibülen außen je acht Figuren: östlich Satyr, Tanz, Jason und Medea, Kreon und Antigone, Prometheus und Jupiter, - westlich Macbeth und Lady Macbeth, Faust und Mephisto, Don Juan und der Komtur, Oberon und Titania.
Der Haupteingang (jetzt verbaut) bezeichnet die sogenannte Exedra, ein turmartiger Vorbau, welcher im Obergeschoß mit einer Kolossalnische nebst Balkon und auf seiner Spitze mit einer Kolossalgruppe, die "Pantherquadriga", in Bronze: Dionysos und Ariadne auf einem von einem Panther gezogenen Wagen (von Schilling) geschmückt ist.
Das Dresdener Hoftheater, vorzugsweise der Oper dienend, nimmt eine der ersten Stellungen in Deutschland ein. Ebenso ist die königliche Kapelle, an der einst Karl Maria von Weber, Reißiger, Richard Wagner und Rietz glänzten, ein erlesenes Kunstinstitut.
Nördlich, unweit des Theaters das königliche Licht- und Fernheizwerk mit turmartiger Dampfschlot. Das Werk versorgt die königlichen Gebäude und Museen mit Licht und heizt sie. Gewaltige unterirdische Kanäle führen die Wärme bis 1 Kilometer weit zu den Gebäuden. Von hier führt die Devrientstraße nach der Marienbrücke; einen ihrer die Turnhalle des allgemeinen Turnvereins, dass Requisitengebäude des Hoftheaters, die Zoll- und Steuerdirektion und das Hauptzollamt. ­weiterlesen =>

Quelle:
* Griebens Reiseführer Band 16.
Die Sächsische Schweiz mit dem angrenzenden Böhmischen Mittelgebirge.
23. Auflage, neuen bearbeitet von B. Schlegel
mit drei Karte
Berlin W. Albert Goldschmidt.
1906-1907
Seite 34 bis 35

Der geneigte Leser möge entschuldigen, dass wir nicht erwähnen, welche Orte, Ortsnamen und Sehenswürdigkeiten im Verlaufe der vergangenen 100 Jahren, durch 2 Weltkriege, viele Jahre entwickelte Sozialistische Gesellschaft und mehrerer Rechtschreibreformen verloren gingen oder geändert wurden.

Werbung + Reise Links + Andere Informationen

Kein Dichter.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Umsonst! das ist nun einmal so, Kein Dichter reist inkognito, Der lust'ge Frühling merkt es gleich, Wer König ist in seinem Reich. xx […]

Read more…

Loblied der Faulheit.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Faulheit, jetzo will ich dir auch ein kleines Loblied bringen. Wie sau er wird es mir, dich nach Würden zu besingen! Doch, ich will mein Bestes tun, nach der Arbeit ist gut ruhn. Höchstes Gut! wer dich nur hat, dessen ungestörtes Leben ach! ich gähn' ich werde matt nun so magst du mirs vergeben, daß ich dich nicht singen kann; du verhinderst mich ja dran. xx […]

Read more…

Der Liebe geheimes Opfer - Anflug der Nacht.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Sie fühlen dich nicht in der goldnen Flut der Trauben - in des Mandelbaums Wunderöl, und dem braunenSafte des Mohns. Sie wissen nicht, daß du es bist der des zarten Mädchens Busen umschwebt und zum Himmel den Schoß macht - ahnden nicht, daß aus alten Geschichten du himmelöffnend entgegentrittst und den Schlüssel trägst zu den Wohnungen der Seligen, unendlicher Geheimnisse schweigender Bote. Ewig ist die Dauer des Schlafs. Heiliger Schlaf - beglücke zu selten nicht der Nacht Geweihte in diesem irdischen Tagewerk. xx […]

Read more…

Kinderreim - Reisen.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Rische rasche rusche, der Hase sitzt im Busche. Wolln wir mal das Leben wagen? Wolln wir mal den Hasen jagen? Rusche rasche rische, der Hase sitzt bei Tische. Siehst du dort im grünen Kohl ihn? Flink, nun lauf mal hin und hol ihn! Rische rusche rasche, hast ihn in der Tasche? Was? Er ist ins Feld gegangen? Ätsch! Kann nicht mal Hasen fangen! xx […]

Read more…

Tragödien der römischen Literatur von Seneca.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Aus der Kaiserzeit, in der dramatisches Dichten überhaupt bald erlosch, besitzen wir in den Stücken des Seneca die einzigen vollständigen Tragödien der römischen Literatur. - Auch die Komödie bewegte sich anfangs in der von Livius eingeschlagenen Bahn mehr oder minder freier Nachahmung griechischer Stücke der neuern Komödie. Ihren Höhepunkt erreichte die sogen. Comoedia palliata durch T. Maccius Plautus (gestorben 184) und P. Terentius (gestorben 159), von denen wir die einzigen vollständigen Komödien der römischen Literatur besitzen. […]

Read more…

Vom Meere weg schweiften die Blicke .

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

über das umgebende Land, welches der Berg vollständig beherrschte, als Gedeon Spilett zuerst das Schweigen mit der Frage brach: Wenn man sie so mitten in dem grenzenlosen Oceane liegen sah, schien dieselbe nicht sehr beträchtlich zu sein. Cyrus Smith überlegte eine kurze Zeit; er faßte unter Beachtung der Höhe, in welcher er sich befand, den Umfang der Insel in's Auge. Ich glaube nicht zu irren, meine Freunde, sagte er dann, wenn ich die Küstenentwickelung unseres Reiches auf mehr als hundert Meilen* abschätze. Folglich beträgt ihre Oberfläche? Das ist schwer zu sagen, antwortete der Ingenieur, dafür ist das Ufer zu unregelmäßig zerrissen. […]

Read more…

Die Vogelscheuche Blut- und feuerbedeckt.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Doch das tote Haupt, wild und drohend dort am Zweig richtend aufgesteckt, lautlos gellt sein Schrei in die heiße Welt des Lichts: Nichts von dem war mein, Nichts und ewig Nichts! Sah die Sonne nur kochend in heißem Hof, wenn von schwülem Dunst wie von Gift sie troff. Hier in Lumpen häng' ich, und ich klage - klage - klage über meines Lebens leer und stumpf verbrachte Tage. Bleicher Kläger du, toter Richter dort, auf mein Haupt die Schuld, Schuld an diesem Mord! Auf unser aller Haupt fällt dies Menschenblut, und auf unsrer Seele brennt deine Todesglut. Düster gellt dein Fluch, deines Mundes Klage, mitten in unsres Lebens goldne Maientage. […]

Read more…

Sieh Spiegel, Blume, Kleinod.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Dort steht ein Bilderkrämer, vom allem Volk umdrängt; vom Faustus hat er Thaten im Holzschnitt ausgehängt. Auf dieser Bilder einem frisst Faust ein Fuder Heu, das Bild, wie Faust den Rosskamm betrügt, hängt gleich dabei. Und Faustus geht im Zimmer ingrimmig, wild umher. Wer thut mir solchen Schimpf an, solch ungeheuern, wer? Ich, ein gemeiner Gauner, der Gaukelkünste treibt? Ich, Faustus? Der den Geistern der Nacht Gesetze schreibt?! Erstick' die freche Lüge! Weh! Mich erstickt die Scham! Mephisto!!" - und der Diener ist gleich dem Ruf zur Stell'; […]

Read more…

Blicke richteten sich auf den Doctor.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Hören Sie nicht auf ihn, antwortete dieser mit ruhiger Miene. Das ist eine Frage, die man nicht mit ihm erörtern darf; er weiß im Grunde recht gut, daß er mitreisen wird. Du bist ausgemessen, Du bist gewogen, Du bist mitsammt Deinem Pulver, Deinen Flinten und Kugeln in unser Luftschiff eingepaßt; so laß uns nicht mehr davon sprechen. Und wirklich öffnete Dick von diesem Tage bis zur Ankunft in Zanzibar nicht mehr den Mund; er sprach ebenso wenig von der Reise wie von etwas Anderem. Er schwieg. Das deutsche Unternehmen Cargolifter AG wurde mit dem Ziel gegründet,Schwerlasttransporte durch eine Vervielfachung der maximalen Nutzlast und Ausschaltung von transport- und indirekt auch konstruktionstechnischen Beschränkungen großer Industrieanlagen zu revolutionieren. Straßenschwertransporte sind hierzulande an ein Maximalgewicht von etwas über 40 Tonnen und die festgegebene Straßenbreite sowie längenmäßig an die vorhandenen Kurvenradien gebunden. Für ein Vielfaches, nämlich Lasten von bis zu 160 Tonnen, sollte dazu Ende der 1990er Jahre ein Frachtluftschiff gebaut werden: der CL160. Das Unternehmen errichtete dazu im brandenburgischen Brand (Gemeinde Halbe) die größte freitragende Halle der Welt als Luftschiffwerft. Nach Beginn der Arbeiten am Luftschiff CL160 ging dem Betrieb allerdings zwischenzeitlich das Geld aus. Den Kritiken und Spekulationen war zu entnehmen, dass Investoren und Kunden offenbar nicht mehr genügend Vertrauen in die technische und wirtschaftliche Umsetzbarkeit des Projekts hatten. Schließlich musste die Cargolifter AG Anfang Juni 2002 Insolvenz anmelden. Das Projekt blieb unvollendet, die Werfthalle wurde 2004 zum Freizeitpark Tropical Islands umgebaut. Die größte deutsche Konkurrenz der Firma Luftschiffbau Zeppelin GmbH war die Firma Luftschiffbau Schütte-Lanz in Mannheim, 1909 gegründet von Johann Schütte und Karl Lanz. Das erste Schiff S.L.-I stieg 1911 auf. Dieses Luftschiff bewährte sich jedoch nicht. Mit S.L.-II, das als Standardluftschiff des Ersten Weltkrieges bezeichnet wird, gelang es Schütte, einen technischen Vorsprung zu den Zeppelin-Luftschiffen zu schaffen, jedoch konnte das System Schütte-Lanz nie Zeppelins Erfolge feiern. Schütte-Lanz belieferte ausschließlich das deutsche Militär. Im Gegensatz zu den Zeppelinen besaßen alle SL-Luftschiffe ein Gerippe aus Sperrholz. Nach dem Ersten Weltkrieg mussten wegen des Versailler Vertrages fast alle Luftschiffhallen des Deutschen Reiches abgerissen bzw. als Reparationen abgeliefert werden. Nur eine Bauhalle auf der Zeppelinwerft in Friedrichshafen und eine Halle im Luftschiffhafen Seddin bei Stolp blieben erhalten. Das (unter anderem) bedeutete das Aus für Schütte-Lanz als Luftschiffbauer. Lediglich der Sperrholzbau blieb erhalten und wird heute von der finnischen Firma Finnforest betrieben. […]

Read more…

Englischunterricht, Englisch-Anfängerkurse, Englisch-Grundkurse, Englisch-Aufbaukurse für Mittelstufe u. Wiedereinsteiger zur Auffrischung.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englisch-Firmenseminare, Englischkurse für Wirtschaft und Handel (Business English / English for trade and commerce), Technik oder Naturwissenschaften (English for sciences and technology), auch außerhalb Dresdens. Vermittlung der englischen Umgangssprache und Fachsprache, z.B. Business English, technisches Englisch, Englischkurse für das Büro bzw. Bürokommunikation, in Wort und Schrift (technical English and English for the office). Firmeninterner Englisch-Einzelunterricht mit flexiblen Inhalten und Bewerbungstraining in der englischen Sprache (English for job interviews). Englischunterricht zur Vorbereitung auf international und national anerkannte Englisch-Sprachprüfungen, u.a. Cambridge Certificate, IELTS und TOEFL-Test. Englisch-Privatunterricht mit Hausbesuch (private English lessons) und individueller inhaltlicher Gestaltung. Touristen-Sprachkurse und Konversationskurse in englischer Sprache (English courses for tourists, English for holidays / travel and English conversation). […]

Read more…

Fremdsprachiges Bewerbungstraining - Fortbildung für bessere berufliche Perspektiven.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Während des individuellen Bewerbungstrainings in unserem Sprachstudio können auch die Bewerbungsunterlagen (z.B. Lebenslauf und Anschreiben) in der Fremdsprache gemeinsam mit dem Bewerber formgerecht und kreativ erstellt werden. Bei Bedarf kann auch ein individuelles Telefontraining in der Fremdsprache absolviert werden, um dem Bewerber die telefonische Kommunikation mit potentiellen Arbeitgebern oder Ausbildern im Ausland zu erleichtern. Für das fremdsprachige Bewerbungstraining wird eine flexible Stundenzahl - entsprechend den Vorkenntnissen und Lernzielen des Bewerbers - abgestimmt. Das Bewerbungstraining kann auch ein Bestandteil einer umfassenden individuellen Fremdsprachenausbildung (siehe oben) in einer Sprache oder einer anderen Form der persönlichen Fortbildung sein. Sprachkurse zur Begabtenförderung in allen bedeutenden Sprachen - in den Schulungsräumen unserer Sprachschule oder beim Lernenden vor Ort […]

Read more…

company courses in English / company training in the English language.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Inhaltliche Gestaltung, Unterrichtsthemen und organisatorischer Ablauf, Terminplanung, Dauer, Intensität, Unterrichtszeiten der Englisch-Firmenkurse können mit dem Auftraggeber flexibel vereinbart werden, wobei wir die firmen- und branchenspezifischen Bedürfnisse des einzelnen Unternehmens hierbei umfassend berücksichtigen. Falls es aus unternehmensinternen Gründen (z.B. dringende Aufträge, Reisetätigkeit der Mitarbeiter) notwendig ist, können Englisch-Firmenschulungen jederzeit für einen bestimmten Zeitraum unterbrochen und später wieder fortgeführt werden. Wenn mehrere Mitarbeiter zu schulen sind, können diese im Vorfeld durch unsere Sprachschule eingestuft und sinnvoll in homogene Gruppen, die aus Lernenden mit ähnlichen Vorkenntnissen und Zielstellungen bestehen, aufgeteilt werden. Englisch-Firmenkurse können sowohl in den Schulungsräumen unserer Sprachschule in Dresden-Neustadt und Dresden-Striesen als auch als Inhouse-Schulung beim Auftraggeber vor Ort (auch außerhalb Dresdens) stattfinden. […]

Read more…

Fachenglisch - Berufsenglisch - Business English - Wirtschaftsenglisch - Fachsprache .

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Englisch-Firmenseminare zur Vermittlung von Umgangssprache, Fachsprache, bei Bedarf auch Englischkurse mit berufsbezogener, branchen- oder unternehmensspezifischer Ausrichtung, Business English, Wirtschaftsenglisch, Geschäftsenglisch, English for the job, Verhandlungssprache, Englischkurse für Gastronomen, Einzelhändler, Hoteliers, Techniker, English for technicians, Ingenieure, English for engineers, English for construction, the construction industry, Informatiker, English for information technology, English for IT-specialists, programmers, software developers, Naturwissenschaftler, English for sciences and technology, Ökonomen, English for economics and business administration, Banker, English for banking and investment, Mediziner, English for medicine, English for medical doctors, physicians, nurses, medical students, Immobilienmakler, Versicherungsfachwirte, Manager, English for brokers and managers; Fachenglisch für Juristen, Architekten, selbstständige Unternehmer, Freiberufler. […]

Read more…

Intensivkurse / Crashkurse in Französisch, Spanisch und Italienisch für sehr schnelle Lernfortschritte.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Französischkurse, Spanischkurse und Italienischkurse können an unserer Sprachschule im Einzeltraining auch als Intensivkurse bzw. Crash-Kurse durchgeführt werden, wenn es für den Teilnehmer wichtig bzw. notwendig ist, sehr schnelle Fortschritte beim Erlernen der Fremdsprache zu erzielen. Diese Intensivkurse umfassen in der Regel mindestens 20 Doppelstunden (je 90 Minuten) und finden fast täglich bzw. mehrmals pro Woche statt; auch ganztägiger Unterricht und sehr hohe Stundenzahlen (z.B. mehr als 100 Stunden) sind möglich, insbesondere wenn Anfänger oder Lernende mit geringen Vorkenntnissen innerhalb kurzer Zeit ein deutlich höheres Niveau der Sprachbeherrschung erreichen müssen. Nach Beendigung der Spanischkurse, Französischkurse bzw. Italienischkurse kann den Teilnehmern - ebenso wie nach Abschluss des Einzeltrainings - durch unsere Sprachschule ein aussagekräftiges Zertifikat bzw. eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden. […]

Read more…

Inhaltliche Schwerpunkte unserer Sprachkurse in Spanisch und Französisch .

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Grundkurse / Anfängerkurse (Stufe A1 bis A2): Besonderheiten in der Aussprache (Phonetiktraining zu Lautbildung, Betonung, Intonation etc.); Alphabet; Satzbildung (Syntax) - Bildung von Aussagesätzen (positive und negative Aussagen) sowie Fragesätzen; Fragewörter; Pronomen (Personalpronomen, unbestimmte Pronomen etc.); Aufbaukurse (Stufe B1 bis B2): Gebrauch der Zeitformen der Verben in der Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit; regelmäßige und unregelmäßige Verben; Konjugationen und Deklinationen; Bildung zusammengesetzter Sätze (Hauptsatz + Nebensatz); Imperativ; Konjunktionen zur Einleitung adverbialer Nebensätze; Fortgeschrittenenkurse (Stufe C1 bis C2): Konversation zu diversen Themen aus verschiedensten Bereichen, z.B. Tourismus, Geschichte, Landeskunde, Politik, Wirtschaft, Kunst, Kultur, Literatur, Medien, Sport, Alltag, unter Berücksichtigung der Wünsche und Interessengebiete der Lernenden; Grammatiktraining auf höherem Niveau mit individuellen Schwerpunkten; Weiterentwicklung der kommunikativen Fertigkeiten und des situationsadäquaten Sprachgebrauchs; […]

Read more…

Bildungsurlaub in Dresden - individuelle Weiterbildung, Sprachausbildung und Stadtbesichtigung.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Für sprachlich Interessierte, die außerhalb Dresdens wohnen, bietet unsere Sprachschule die Möglichkeit, die Weiterbildung in der englischen Sprache oder einer anderen Fremdsprache (auch Deutschunterricht) mit dem Kennenlernen der wunderschönen Stadt Dresden zu verbinden. Wir können in diesem Fall eine komfortable und preisgünstige Unterkunft in der Nähe des Dresdner Stadtzentrums bzw. unserer Sprachschulen organisieren. Somit kann ein Teil des Tages, z.B. 4 Stunden, für einen Sprachkurs genutzt werden, und der restliche Tag steht für Stadtbesichtigungen und Erholung zur Verfügung. Die Dauer des Aufenthaltes und der Umfang des Sprachkurses (Stundenzahl, Intensität) können völlig flexibel und individuell vereinbart werden. […]

Read more…

Referenzenliste – Firmenkunden unserer Sprachschule.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Benachbart einem außergewöhnlich verschiedenen Angebot an Sprachkursen für Private Personen in um ein Haar allen bedeutenden Fremdsprachen vorbereitet unsrige Sprachschule seitdem im Kalenderjahr 1999 Firmensprachkurse für Institution, Institutionen und Behörden in allen Branchen ebenso wie Branchen der Kommerz, Ansatz, Kreation, Wissenschaft wie Anführung hinsichtlich Gruppenunterricht, Schulungen, Workshops sowohl .... als auch Einzeltraining für Mitarbeiter wie auch Führungskräfte mit besonderen Bedürfnissen. In fachbezogenen und branchenspezifischen Firmenkursen der Sprachschule werden nicht selten u.a. folgende Schwerpunkte gesetzt: Büro des Agenten und Gebrauch von fach- bzw. berufsspezifischem Wortschatz (z.B. technischer, wirtschaftlicher, naturwissenschaftlicher Wortschatz), Firmenpräsentationen (Vorstellen des persönlichen Unternehmens wie der Branche), Kurzvorträge wie Diskussionen zu fachlich bedeutenden und aktuellen Themen, Basics der Verhandlungssprache, Legitimieren ebenso wie Aushelfen des persönlichen Standpunktes, Bekehren des Gesprächs- bzw. Verhandlungspartners, bei Bedarf Zur Abfolge haben von firmenspezifischen Beratungs- wie Preisverhandlungen, Textlich erfassen, Dahintersteigen ebenso wie Übersetzen von Fachtexten (z.B. technische Dokumentationen, Ausschreibungsunterlagen, Erklärungen, Gebrauchsanweisungen) sowohl fachspezifische Bürokommunikation, d.h. Bewirken von Telefonaten mit tätigkeitsrelevanten Inhalten wie auch Textlich erfassen von formgerechten Geschäftsbriefen ebenso wie heilpraktiker Prüfung Dokumenten. Firmensprachkurse für Projekt wie Institutionen aus allen Bereichen wie auch Bereichen für Mitwirkender sowie Führungskräfte auf unterschiedlichsten Ebenen begnadet sein können, z.B. Sprachkurse für Entscheider, leitende Verwaltungsangestellte, Firmenvertreter, Kaufleute (z.B. Vertreter / Einkäufer), Ingenieure, Techniker, Computerspezialisten, Empfangsmitarbeiter wie Sekretärinnen. Die Firmenkurse unserer Sprachschule in der Position sein wie allgemeinsprachlich ausgerichtet dasein (z.B. überwiegend Gruppensprachgebrauch, generelle Rumgequatsche, Zusammenfügung von Alltagswortschatz ...) als genauso branchenbezogen bzw. berufsspezifisch macht existenz. In etlichen Fällen mögen die Persönlichkeit unserer Sprachschule eine enge Verbindung von allgemeinsprachlichen Materialien, wieAlltagsvokabular und Satzbau, ebenso wie fachspezifischen Fragestellungen (z.B. Geschäft English / Wirtschaftsenglisch bzw. Geschäftsenglisch wasserlauf Fachchinesisch für Ingenieure, Monteure, Informatiker, Naturwissenschaftler, Weißkittel ...). […]

Read more…

Weiterbildungsangebote als Privatunterricht beim Lernenden zu Hause oder im Büro, in Dresden-Mitte, Dresden-West und Dresden-Süd oder außerhalb Dresdens.

Posted by Admin on Mai 29. 2008
Filed under Uncategorized | Comments (12)

Firmenkurse als Einzeltraining und Gruppenseminare in nahezu allen Fremdsprachen in unserer Sprachschule oder vor Ort, auch außerhalb Dresdens, z.B. Lehrgänge in Business-English (Wirtschaftsenglisch) und allgemeines Kommunikationstraining. Vermittlung qualifizierter Lehrkräfte unserer Sprachschule für Einzelunterricht (Sprachkurse, Privatunterricht in anderen Fächern etc.) und Schulungen unterschiedlichster Art, z.B. Firmenkurse und Trainingsmaßnahmen der Agentur für Arbeit sowie berufliche Rehabilitationsmaßnahmen der Berufsgenossenschaften, Stützunterricht für Umschüler etc., auch außerhalb Dresdens. Begabtenförderung, d.h. außerschulischer, zusätzlicher Sprachunterricht in einer weiteren Fremdsprache, die in der Schule nicht gelehrt wird, oder individueller Einzelunterricht in einem naturwissenschaftlichen oder technischen Fach (auch individuelle Computerkurse am eigenen PC für Schüler) zur Vorbereitung auf ein zukünftiges Studium oder den Beruf. […]

Read more…